Unterhaltung
TV

Astro TV: Nach heftiger Kritik wird umstrittener TV-Sender eingestellt

Schon bald soll es den Sender Astro TV nicht mehr geben.
Schon bald soll es den Sender Astro TV nicht mehr geben.Bild: Astro TV
TV

Nach heftiger Kritik: Umstrittener TV-Sender wird eingestellt

15.05.2024, 11:5715.05.2024, 17:02
Mehr «Unterhaltung»

Vor rund 20 Jahren startete der Sender Astro TV. Der Name ist dabei Programm, denn hier stehen Themen rund um die Astrologie, Kartenlegen, Hellsehen und Horoskope im Vordergrund. Der Lebensrat in einer der Sendungen ist allerdings teuer, da Interessierte eine kostenpflichtige Nummer wählen müssen. Seit Jahren steht Astro TV in der Kritik. Die "Zeit" kritisierte bereits 2015 in einem Artikel die "Lebensberatung to go".

Sektenbeauftragte und Suchttherapeuten würden viele Geschichten von den Leiden der Anrufer:innen kennen, deren Telefonberatungen ein Vermögen gekostet habe. Die Öffentlichkeit würde kaum etwas davon mitbekommen, da die Betroffenen aus Scham ihr Problem verschweigen, hieß es. Jetzt wird berichtet, dass der Fernsehsender eingestellt werden soll.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Astro TV läuft nur noch bis zum Jahresende

Nach "Bild"-Informationen wird es Astro TV nur noch bis zum Jahresende geben. TV-Größe Oliver Kalkofe machte sich in der Vergangenheit schon immer wieder lustig über den Sender. In "Kalkofes Mattscheibe" wurde Astro TV zur Zielscheibe und endete in Parodierollen. Die Zeitung gab weiter an, dass für eine Gesprächszeit von 30 Minuten 150 Euro zu zahlen seien, eine Stunde kostet 200 Euro.

Daniel Kreibich ist hier ein bekanntes Sendergesicht. Der Hellseher nahm 2021 an "Promi Big Brother" teil. Auf seinem Instagram-Account wurde Ende 2022 für ihn folgendermaßen geworben: "Was erwartet dich im neuen Jahr? Wo liegen deine persönlichen Potenziale? Finde Antworten auf deine Fragen in einer Beratung mit Daniel Kreibich, einer Koryphäe der Hellseher." Als Hashtag fand sich unter anderem der Hinweis auf Astro TV.

Das Portal "Digital Fernsehen" gab an, dass der Sender künftig sein Geschäftsmodell mit der spirituellen Lebensberatung im Internet weiterbetreiben möchte. Seit Jahren habe es generell ein rückläufiges Anrufvolumen gegeben. Durch die Änderung der Kabelbelegung bei Vodafone habe Astro TV in den vergangenen beiden Jahren drastisch an Publikum verloren. Es habe sich durch die Umstellung der Programmplatz geändert. Auch sei das Programm sogar beim Suchlauf nicht mehr gefunden worden.

Mitten in einer Live-Sendung kam es bereits zum Eklat

Das Studio befindet in Berlin Charlottenburg. Viele Sendungen werden allerdings seit Corona aus dem Homeoffice produziert, gab "Digital Fernsehen" an. 2015 kam es bereits zu einem großen Eklat. Wie der Mediendienst "Dwdl" damals berichtete, kaperte das "Peng! Collective" das Live-Programm und rief zu einem Lizenzentzug auf.

Dem damaligen Moderator wurde mitten in der Sendung von "Leichter leben" ein Ei an den Kopf geworfen. "Wir finden, Astro TV sollte die Sendelizenz entzogen werden. Das, was hier stattfindet, ist Betrug", hieß es zu der Aktion.

Nach überraschender Konzert-Absage: Mark Forster gibt Tour-Update

Mark Forster teilte vor Kurzem mit seinen Fans eine Hiobsbotschaft. In seiner Instagram-Story schrieb er, dass er aus Krankheitsgründen gezwungen sei, die Show in Augsburg ausfallen zu lassen. "Das Konzert wird ersatzlos gestrichen", schrieb er dazu. Genaue Infos über die Rückgabe der Tickets würden per E-Mail eingehen. Dies war allerdings nicht der einzige Auftritt, der im Rahmen seiner Arena-Tour gestrichen wurde.

Zur Story