"The Masked Singer": Die Schildkröte war Thomas Anders.
"The Masked Singer": Die Schildkröte war Thomas Anders.
Bild: ProSieben/Willi Weber

Star im Schildkröten-Kostüm bei "Masked Singer" ist dieser ehemalige Bohlen-Kumpel

24.03.2021, 07:12

Wer steckt im Schildkröten-Kostüm bei "The Masked Singer"? Die Schildkröte wirkte wie ein echter Abenteurer. Immerhin war das Kostüm mit Piraten-Details versehen. Allein 160 Piraten-Dreads wurden per Hand gefilzt und zierten den Kopf der Schildkröte.

400 Stunden Arbeit steckten in der Maskerade, die mit zehn Kilo nicht gerade ein Leichtgewicht war. Wer dieses Kostüm tragen durfte, wurde erst im Finale gelüftet. Es war Modern-Talking-Legende Thomas Anders!

Das waren die Indizien und Tipps zur Schildkröte:

Das sind die Hinweise zur Schildkröte

ProSieben verriet zur Schildkröte:

  • Die Schildkröte ist ein echter Haudegen. Ihr Kostüm erzählt von unzähligen Abenteuern im Meer.
  • Die Schildkröte ist mit einem Papagei gestrandet, hat die Weltmeere überquert und ist dabei Seeräubern entkommen. Auf der Reise ist ihr prachtvolle Beute ins Netz gegangen. Die Schildkröte liebt die salzige Luft der Freiheit.
  • Die Schildkröte hat bereits eine Sturmflut durchquert. Für sie ist kein Weg zu weit. Sie hatte schon die prächtigsten Fische im Netz und war bereits ganz oben – da müssen andere erst hinkommen.
  • "Uns war kein weg zu weit", erklärt die Schildkröte. Ihre Weggefährten nennt sie im Einspieler allerdings nicht.
  • Im Jahr 712 traf die Schildkröte erstmals auf ihren Papagei.
  • Einmal ging sie ihren Widersachern ins Netz, wurde aber gerettet.

Die Hinweise aus dem Halbfinale:

  • Die Mutter erzählt: Die Schildkröte wollte vogelfrei sein.
  • Die Sorge um die Schildkröte war groß.
  • Er hat sich wie der Vater eine Crew gechartert.

Die Hinweise aus dem Finale:

  • Eintrag Nummer 1984 ins Logbuch.
  • Der Papagei sagt, die Schildkröte würde höchstens eine Tortenschlacht gewinnen.

Welcher Star steckt im Schildkröten-Kostüm? Das tippt die Jury

Die Tipps aus Show 1:

  • Ruth hält Florian Silbereisen als Schildkröte für möglich, möchte aber eine Boygroup-erfahrene Berühmtheit nicht ausschließen. Maximilian Arland findet zudem Erwähnung.
  • Rea weist darauf hin, dass Reinhold Beckmann toll singen kann.
  • Carolin Kebekus würde gerne den Namen eines Sängers aus dem Bereich Schlager einwerfen, kennt aber leider keinen.
Smudo war als Gastjuror dabei.
Smudo war als Gastjuror dabei.
Bild: dpa / ProSieben

Die Tipps aus Show 2:

  • Smudo glaubt, es könnte TV-Koch Steffen Henssler sein.
  • Ruth Moschner tippt auf "Tatort"-Star Jan Josef Liefers oder den ehemaligen "GZSZ"-Schauspieler Eric Stehfest.
  • Rea Garvey vermutet jemanden aus der britischen Band Bros dahinter.

Die Tipps aus Show 3:

  • Ruth Moschner erwähnt mit Howard Carpendale und Thomas Anders diesmal zwei professionelle Sänger.
  • Auch Gastjuror Steven Gätjen schätzt, dass Thomas Anders es sein könnte.
  • Rea Garvey dagegen nennt jetzt Jürgen Drews.

Die Tipps aus Show 4:

  • Rea hat seinen Drews-Tipp schon wieder komplett verworfen. Nun glaubt er an den Comedian Jürgen von der Lippe.
  • Ruth Moschner bleibt bei Thomas Anders, nennt zudem aber auch Marian Gold.
  • Der Favorit von Rateteam-Gast Lena Gercke ist Alexander Klaws, jedoch räumt sie ein, dass die Stimme eigentlich nach einem etwas älteren Sänger klingt,

Die Tipps aus dem Halbfinale:

  • Ruth hat gleich drei Tipps am Start: Roland Kaiser, Thomas Anders oder Marian Gold.
  • Rea glaubt ebenfalls an die Modern-Talkin-Legende Thomas Anders.
  • Katrin Bauerfeind tendiert zu Axel Prahl.

Die Tipps aus dem Finale:

  • Ruth war sich sehr sicher, dass Thomas Anders in dem Kostüm steckt.
  • Rea tippte ebenfalls auf Thomas Anders.
  • Gastjuror Joko Winterscheidt brachte andere Namen ins Spiel: Campino sowie Fabian Hambüchen.

Das sagen die Fans

In der ProSieben-App glaubten noch vor dem Start der Show, dass Comedian Sascha Grammel unter der Maske stecken könnte. Aber auch Johnny Depp (Hahaha, da ist wohl jede Menge Wunschdenken dabei) war im Rennen. Mittlerweile geht der Trend allerdings in Richtung Schlager. Mit riesigem Abstand auf dem ersten Rang: Thomas Anders. Hinter ihm liegt Florian Silbereisen. Beide wären eine ziemliche Sensation.

Auch nach der zweiten Show scheinen die Fans weiterhin daran zu glauben, dass sich ProSieben einen wirklich dicken Fisch an Land gezogen hat. Thomas Anders führt mit über 80 Prozent die Liste der Promi-Tipps an.

Nach der dritten Sendung tippen sogar 90 Prozent der Fans auf Thomas Anders. Damit scheint die Sache zumindest für die Zuschauer eigentlich erledigt zu sein. Auch nach Folge vier und dem Halbfinale scheint der Tipp weiter bombensicher zu sein: Thomas Anders liegt mit fast 91 Prozent in der ProSieben-App vorne.

Bei der Schildkröte waren sich eigentlich alle einig: Es konnte nur Thomas Anders sein. Um zumindest noch ein paar Namen zu streuen, tippten die Fans einfach mal auf Angela Merkel (Hahaha) und auf Axel Prahl. Doch der Thomas-Anders-Tipp war ohnehin der Richtige, wie sich im Finale zeigte. Die Schildkröte musste als erster der vier Finalisten die Maske abnehmen.

(jei)

Themen

Analyse

Nach Antisemitismus-Vorwurf: Nemi El-Hassan wird "Quarks" vorerst nicht moderieren

Nach Antisemitismus-Vorwürfen gegen die Journalistin Nemi El-Hassan hat sich der Westdeutsche Rundfunk (WDR) zum jetzigen Zeitpunkt dafür entschieden, die 28-Jährige die Wissenschaftssendung "Quarks" nicht moderieren zu lassen. Das sagte WDR-Intendant Tom Buhrow am Dienstag im WDR-Rundfunkrat.

Das Problem sei in seinen Augen nicht so sehr ihre Teilnahme an einer Al-Kuds-Demonstration vor sieben Jahren, da sie sich davon klar distanziert habe. Es hätten sich aber auch aus jüngster Zeit …

Artikel lesen
Link zum Artikel