Unterhaltung
TV

"Helene Fischer Show": Tonprobleme überschatten ZDF-Sendung

Helene Fischer
Nach drei Jahren Pause geht die "Helene Fischer Show" wieder auf Sendung.bild: ZDF/Sandra Ludewig
TV

"Helene Fischer Show": Ton-Probleme überschatten ZDF-Sendung

26.12.2023, 09:59
Mehr «Unterhaltung»

Auf die "Helene Fischer Show" haben Schlagerfans drei Jahre warten müssen. Nach der langen Pause strahlte das ZDF am zweiten Weihnachtsfeiertag endlich wieder die Sendung aus. Aufgezeichnet wurde die Show, in die es auch Thomas Gottschalk mehr oder weniger schaffte, jedoch schon Anfang Dezember in Düsseldorf.

Die Schlagersängerin teilte bereits seit Beginn der Aufzeichnungen des Formats viele kleine Snippets über Instagram und machte ihre Follower:innen somit schon ganz heiß auf ihre große Weihnachtsshow.

Als Wiedergutmachung durften die sich aber auch über eine hinreißende und glamouröse Show am ersten Weihnachtsfeiertag freuen. Denn Helene Fischer hat auch in drei Jahren nicht verlernt, wie man eine gigantische Weihnachtsshow abliefert. Sie überzeugt mit namhaften Gästen, unnachahmlichen Bühnenbildern und einer akrobatischen Leistung, die kaum vermuten lässt, dass die 39-Jährige erst diesen Sommer eine Show mit blutiger Nase abbrechen musste.

Perfekt läuft am Ende aber doch nicht alles: Zahlreiche Personen klagten während der Ausstrahlung über technische Probleme beim ZDF.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Mit dabei sind: Beatrice Egli, Peter Maffay, Ben Zucker, Nena, Tom Beck, Shirin David, Loreen, Emeli Sandé, die Band Gossip, das Ensemble des Erfolgsmusicals "Moulin Rouge“, Twenty4Tim und Comedienne Tahnee – und noch viele mehr.

Helene Fischer macht auf Barbie

Es gibt an diesem Abend, neben des grandiosen goldglitzernden Show-Auftakts von Helene Fischer, einen Moment, der rein visuell lange im Gedächtnis bleiben wird. Die Schlagersängerin schlüpft mal eben in die Kleider von Schauspielerin Margot Robbie und übernimmt einige Passagen aus dem beliebtesten Film des Jahres: "Barbie".

Und wer darf Ken spielen? Statt Ryan Gosling steht Helene Fischer Tom Beck gegenüber. Gemeinsam singen sie in Barbie-Garderobe ein Medley aus: "Jeden Morgen wird die Sonne neu geboren", "Fehlerfrei", "Phänomen", "Mit keinem anderen", "Nur mit dir", "Feuer am Horizont", "Achterbahn" und "Herzbeben".

Emotionale Momente in der "Helene Fischer Show"

Als die 15-jährige Emma Kok die Bühne betritt, wissen die Zuschauer:innen noch nicht, dass dieser Auftritt das Highlight des Abends sein wird. Emma wurde im Jahr 2021 bekannt, als sie die zehnte Staffel von "The Voice Kids" in den Niederlanden gewann.

Die 15-Jährige, die an der seltenen Krankheit Gastroparese leidet und seit ihrer frühen Kindheit künstlich ernährt werden muss, singt gemeinsam mit Helene Fischer den Song "Voilà" von Barbara Prav – und lässt das Publikum gerührt und fassungslos zurück. Mit viel Gefühl in der Stimme legt sie einen Auftritt hin, bei dem im Vergleich selbst die kraftvolle Stimme von Helene Fischer für einen Moment dünn klingt.

Und noch ein weiterer Auftritt des Abends lässt Helenes "Mutterherz höher schlagen". Auch die elfjährige Olivia Lynes bezaubert sofort mit ihrer starken Stimme im Kontrast zu ihrem zarten Wesen. Olivia schaffte es in diesem Jahr in das Finale von "Britain's Got Talent", der britischen Version von "Das Supertalent".

Mit Helene Fischer singt sie gemeinsam den Song "A Million Dreams" aus "The Greatest Showman" und gewinnt mit dieser Darbietung sofort die Herzen und die Begeisterung aller Zuschauer:innen.

Thomas Gottschalk schafft es in die Show

Diesen Auftritt hatten die Zuschauer:innen gespannt herbeigesehnt: Shirin David und Helene Fischer mit der Neuauflage von "Atemlos durch die Nacht". Die Künstlerinnen machen es nicht unnötig kompliziert und entschieden sich einfach für das gleiche Bühnenoutfit, das sie bereits Ende November bei "Wetten, dass..?!" trugen: rote und blaue Glitzer-Bodys mit Schulterpolstern.

Auch das Playback aus der Show mit Thomas Gottschalk wird übernommen. Apropos Thomas Gottschalk: Nach dem Auftritt lösen die beiden Frauen auch gleich ihre Wettschulden ein.

Nachdem Shirin und Helene ein paar – auf den ersten Blick zusammenhanglose – Sätze weitergeben, löst Helene die Situation schnell auf. Sie erklärt mit Blick auf ihren Auftritt bei "Wetten, dass..?" im November:

“Falls Sie sich jetzt fragen, was redet sie denn da gerade? Ja, das war unser Wetteinsatz. Wir beide haben unsere Wette verloren und uns wurde aufgetragen, drei Sätze in meiner Show unterzubringen. Zum einen: 'Schade, dass der Gottschalk es nicht mehr macht.' Und: 'Ich sehe den Alten von Zeit zu Zeit ja gerne.' Und, mein Lieblingssatz, die alte Bauernregel: 'Ist der Hahn verschnupft und heiser, kräht er morgens etwas leiser.'"

Shirin David ist übrigens nicht der einzige Star auf der Fischer-Bühne, der seinen Durchbruch den bekannten Social-Media-Plattformen verdankt.

Auch Influencer Twenty4Tim, der vorwiegend der jüngeren Zuschauerschaft bekannt sein dürfte, performt auf Helenes Weihnachtsbühne. Als Dragqueen tritt Tim gemeinsam mit dem Ensemble des Musicals "Moulin Rouge" auf. Er selbst teilte nach den Aufzeichnungen ganz aufgeregt und dankbar ein Bild von sich und Helene. Dazu schrieb er: "Dreams come true".

Helene Fischer trifft alten Freund

Über die Begegnung und den Auftritt des Ensembles freut sich Helene aber auch aus einem ganz anderen Grund. Der Hauptdarsteller des Musicals, Riccardo Greco, ist ein "alter" bekannter der Schlagersängerin.

Vor über 20 Jahren lernten Riccardo und Helene sich während der gemeinsamen Musical-Ausbildung kennen. Mit ihm gemeinsam performt Helene auch das "Moulin Rouge"-Medley zu "Your Song".

ZDF-Unterhaltungsshow Wetten dass.. - live aus Offenburg Helene Fischer anl
Helene Fischer feiert mit zahlreichen Gästen.Bild: IMAGO/Bildagentur Monn

"Wenn uns damals jemand gesagt hätte, dass wir beide heute hier stehen würden, hätten wir das wohl niemals geglaubt", freut sich der "Moulin Rouge"-Darsteller nach dem gemeinsamen Auftritt.

Helene Fischer beweist Humor

Für den witzigsten langen Moment des Abends sorgt Stand-up-Comedienne Tahnee. Die präsentiert sich (verdächtig glaubwürdig) als KI-generierte Version von Helene Fischer und parodiert die Sängerin, während das Original im Bademantel und mit Bier von der Couch aus zusehen darf und beweist, wie viel Humor es verträgt. "Das soll ich sein? Das ist ja furchtbar", scherzt die Sängerin über sich selbst.

Doch ist keine "Helene Fischer Show" ohne eine auszeichnungswürdige Akrobatik-Einlage komplett. Diesmal sind die Augen sogar noch ein wenig intensiver auf Fischers artistische Geschicklichkeit gerichtet.

Riskante Bühnen-Aktion der Sängerin

Erst diesen Sommer musste sie eines ihrer Konzerte abbrechen, weil sie abrutschte und sich die Nase aufschlug. Dieses Mal tritt sie gemeinsam mit Zurcaroh & The Freaks auf und lässt sich entgegen aller Erwartungen verlässlich und selbstsicher durch die Gegend drehen und wieder auffangen. Dennoch ist das Publikum im Studio während der Vorstellung sichtlich angespannt.

Neben all der spektakulären Geschehnisse steht natürlich die Musik im Vordergrund, die von weiteren Hochkarätern auf die Bühne gebracht wird: Die zweifache ESC-Gewinnerin Loreen performt erst allein, dann mit Fischer im Duett. Die Schlagersängerin nimmt den gemeinsamen Auftritt als "spirituelles Erlebnis" wahr.

Auch die schottische Band Simple Minds und der britische Musiker und ehemaliges Eurythmics-Mitglied Dave Stewart überzeugen das Publikum auf der Bühne. Für den ultimativen 90er-Jahre-Vibe sorgt der Auftritt von Nena zu "99 Luftballons" und die bloße Anwesenheit von Petter Maffay. Mit ihm teilte sich Helene Fischer schon unzählige Male die Bühne.

Diesmal singen sie gemeinsam Maffays Song: "Ich fühl wie Du". Für den rockigen Schlager sorgt Ben Zucker. Soul, R'n'B und Nostalgie beschert der Auftritt von Emeli Sandé – und die Band Gossip freut sich über ihren ersten Auftritt nach langer Pause.

ZDF-Zuschauer monieren Ton-Probleme

Heftige Kritik gibt es schließlich aber noch am ZDF: Bei X (ehemals Twitter) merken mehrere Personen an, dass der Ton vergleichsweise laut bei den Anmoderationen ist, im Kontrast zur Musik. Ein Knallhart-Urteil lautet: "Komplette Katastrophe". "Total dumpf alles", monierte ein anderer Zuschauer.

"Bauer sucht Frau"-Star plant Schönheits-OP und befürchtet Kritik

Antonia Hemmer war einst Kandidatin bei "Bauer sucht Frau" und wurde so einem Millionenpublikum bekannt. Hier lernte sie Patrick Romer kennen, die beiden wurden nach der Show ein Paar. Im Jahr 2022 gaben sie allerdings ihr Liebes-Aus bekannt. Die gelernte Make-up-Artistin ist weiterhin in verschiedenen TV-Produktionen zu sehen.

Zur Story