Die "GNTN"-Finalistinnen: Soulin, Dascha, Romina und Alex.
Die "GNTN"-Finalistinnen: Soulin, Dascha, Romina und Alex.
Bild: obs / Marc Rehbeck

Spannung vor "GNTM"-Finale: Das sagt Heidi über die Finalistinnen

27.05.2021, 09:52

Alex, Dascha, Romina oder Soulin? Am Donnerstag entscheidet sich, wer "Germany's Next Topmodel" 2021 wird. Großes Potenzial sieht Heidi Klum in allen vier Kandidatinnen. Was sie aber ganz besonders an ihnen schätzt, verrät sie nun schon vor der großen Finalshow gegenüber "ProSieben".

Transgender-Model Alex.
Transgender-Model Alex.
bild: Instagram.com/ alex_mariah.gntm.2021.official

"Alex ist mir von Sekunde eins an aufgefallen", schwärmt Heidi über die 23-Jährige. Das liege vor allem an ihrer ganz besonderen Ruhe und Selbstsicherheit. Ihr großer Vorteil: Sie könne High Fashion und Kommerz perfekt vereinen. Dabei "kann man die Freude und das Feuer für diesen Job an ihrem Augenaufschlag sehen". Und Heidi geht noch weiter: "Alex steht für Diversity und das, ohne das 'Anderssein' hervorzuheben, sondern mehr durch das Normalisieren. Ich finde, dass Alex jetzt schon ein tolles Vorbild für viele Menschen ist."

Finalistin Dascha.
Finalistin Dascha.
bild: Instagram.com/ dascha.gntm2021.official

Doch auch von Konkurrentin Dascha ist Heidi angetan. "Es ist kein Geheimnis – ich habe mir schon so lange ein Model mit starken Kurven gewünscht, das mit Selbstbewusstsein zu mir kommt", sagt sie. Dascha habe genau dieses Selbstbewusstsein. "Dascha kommt wirklich immer mit einem riesigen Lächeln ans Set und hat so viel Spaß an diesem Job, dass sie alle um sich herum mit ihrer Freude ansteckt."

Romina ist mit 1,68 Meter die kleinste Finalistin.
Romina ist mit 1,68 Meter die kleinste Finalistin.
bild: instagram.com/ romina.gntm.2021.official

Romina ist das kleinste Model, das jemals in einem "GTNM"-Finale stand. Sie ist nur 1,68 Meter groß. "Sie ist klein und kommt bewaffnet mit ihrer liebevollen Art, ihrem durchtrainierten Körper und ihrem verführerischen Schmollmund", so Heidi. Doch nicht nur mit ihrer Art könne sie verzaubern. Auch ihr "Talent zum Modeln" überzeugt.

Soulin überzeugt nicht nur durch ihre Persönlichkeit.
Soulin überzeugt nicht nur durch ihre Persönlichkeit.
bild: instagram.com/ soulin.gntm2021.official

Soulin ist mit 20 die jüngste Finalistin. Heidi hebt vor allem ihre starke Persönlichkeit hervor. "Sie ist ein Mädchen, das keine Angst hat, seine Meinung zu sagen und in Kauf nimmt, damit auch mal anzuecken." Außerdem habe sich Soulin nicht davon abhalten lassen, für ihren Traum zu kämpfen. "Ich liebe ihren einzigartigen Walk, ihre Posen und ihren außergewöhnlichen Look. Sie fällt auf, sticht aus der Masse heraus und ich bin mir sicher, dass sie damit in Zukunft sehr weit kommen wird."

Nach diesen vier Lobeshymnen steht fest: Heidi lässt sich nicht in die Karten schauen. Ob sie schon eine Favoritin hat, ist unklar.

Ab 20.15 Uhr findet die Live-Show am Donnerstag in Berlin statt. Modelchefin Heidi Klum hatte in den 16 Folgen immer Gastjuroren an ihrer Seite, die sie bei ihren Entscheidungen unterstützt haben. Im großen Finale entscheidet sie aber ganz alleine, wer den Titel gewinnt.

Die 16. Staffel "GNTM" ist mit einem Schnitt von 20 Prozent Marktanteil laut ProSieben die erfolgreichste Staffel seit zwölf Jahren und übertrifft damit nochmals die Spitzenquoten aus dem Vorjahr.

(pas)

Weitsicht vor der Abwahl? Andreas Scheuer bewirbt sich um Mini-Job bei der "heute-show"

Acht Tage vor der Bundestagswahl treibt der Wahlkampf seltsame Blüten: Ein TV-Triell wie eine "Asi-Talkshow", ein Minister, der sich schon nach einem neuen Job umsieht – und eine Partei, die sich zur Motivation eines Films bedient, der Kriminalität und Morallosigkeit feiert. Die "heute-show" verwertete alle Vorlagen.

In "The Wolf of Wall Street" motiviert der von Leonardo DiCaprio gespielte Finanzguru Jordan Belfort seine Mitarbeiter mit einer aufpeitschenden Rede zu bedingungsloser Loyalität und unbändigem Einsatz für das Wohl des großen Ganzen – der Firma. Genau diesen Film hatten sich ein paar "Lurche von der Jungen Union" (O-Ton Oliver Welke, "heute-show"-Moderator) am Rande eines TV-Triells als Motivationsvideo ausgesucht und unterlegten die entfesselte Rede mit Untertiteln ("Wir. Gewinnen. Diese. …

Artikel lesen
Link zum Artikel