Anouschka Renzi eckt im Dschungelcamp an.
Anouschka Renzi eckt im Dschungelcamp an.Bild: rtl

Dschungelcamp: Anouschkas Verlobter erklärt ihren Show-Ausraster – "wahnsinnige Angst"

29.01.2022, 23:50

Anouschka Renzi gehört zu den Promis, die dieses Jahr um die Dschungelkrone kämpfen, und zieht seit ihrem Einzug eine Menge Aufmerksamkeit auf sich. So scheut sie nicht davor zurück, sich mit den anderen Campern anzulegen, sogar die Harmonie mit ihrem wichtigen Verbündeten Harald Glööckler scheint nun zu bröckeln. Mit den Regeln nimmt sie es obendrein nicht immer ganz genau, behielt in dieser Woche ein Paar Ohrstöpsel unerlaubt für sich. Ein tränenreiches ADS-Geständnis gab es außerdem.

Im Interview mit der "Bild" gab jetzt Anouschkas Verlobter Marc Zabinski eine Einschätzung zum Verhalten seiner Partnerin im südafrikanischen Camp ab – und übte dabei durchaus auch Kritik.

Anouschkas Partner benennt Fehler im Dschungelcamp

"Ich erlebe sie sehr ambivalent", gibt der Schauspieler zu verstehen. Er selbst sei im Vorfeld mit "ganz vielen Ängsten" an die Sache rangegangen und hatte Zweifel, ob Anouschka "körperlich alles durchsteht". Marc meint: "Sie ist körperlich schon nicht so auf der Höhe, wie diese anderen Kandidaten." Nach den ersten Tagen sei er nun aber umso stolzer und "völlig begeistert" vom Durchhaltevermögen seiner künftigen Frau.

In Harald fand Anouschka einen guten Freund im Camp.
In Harald fand Anouschka einen guten Freund im Camp.Bild: rtl

Im Camp sprach die 57-Jährige allgemein von einem Hass auf Menschen, doch ihr Verlobter ist sich sicher: "Sie hasst ja nicht alle, schon mal den netten Harald nicht." Anouschka durchschaue lediglich, "dass viele Dinge auch gespielt sind", was wiederum ihr offensichtlich sauer aufstößt.

Im Zuge des Schummel-Eklats um die Ohropax gab es einen Ausraster Anouschkas zum Leidwesen von Tina Ruland, und an der Stelle äußert Marc auch Kritik. Direkt im nächsten Satz liefert er allerdings eine logische Einordnung ihrer Überreaktion:

"Da hat sie wirklich einen Fehler begangen, Tina so anzugehen. Aber ich glaube, das resultiert einfach aus dieser wahnsinnigen Angst heraus."

Der 51-Jährige litt in diesem schwierigen Augenblick vor dem Fernseher mit Anouschka mit und erklärt nun weiter: "Ich hätte sie so gerne in den Arm genommen in dem Moment, weil ich diese Verzweiflung in ihren Augen gesehen habe, dass sie jetzt nicht mehr schlafen kann." Unter der Schlaflosigkeit leide sie nämlich sehr, weshalb die Ohrstöpsel auch so wichtig für sie waren. "Aus diesem Grund ist das alles entstanden, sie hat einfach ihre Stacheln ausgefahren und um sich geschlagen. Andere Leute finden das vielleicht lustig, für sie ist es existenziell, dass sie schläft", betont Marc noch einmal.

Anouschkas Verlobter war besorgt

Tatsächlich hatte er sogar befürchtet, Anouschka könnte hinschmeißen und das Camp aus Verzweiflung freiwillig verlassen. "Ich dachte tatsächlich erst... die geht da jetzt weg. Hätte man mich das vor ein paar Tagen gefragt, hätte ich auf jeden Fall gesagt, das könnte passieren", gibt ihr Verlobter zu. Andererseits habe sie ihm schon so oft gezeigt, "dass sie so hart sein kann".

Doch wie stehen nun ihre Chancen auf die Dschungelkrone? Auch Marc hat natürlich gesehen: "Ein bisschen negativ ist sie ja schon in den letzten zwei Tagen zumindest aufgefallen." Nach den Dschungelprüfungen habe Anouschka hingegen eine "positive Resonanz" erfahren. Seine Prognose lautet schließlich: "Sie hat auf jeden Fall die Chance. Es kann sich in 24 Stunden immer alles ändern."

"Wenn sie Dschungelkönig wird, dann sage ich 'ja'", lässt Marc dann sogar noch eine Bombe platzen. Schon sehr bald also könnten die Hochzeitsglocken läuten, sollte es für Anouschka ab jetzt bestmöglich im Camp laufen. Ihr großer Vorteil: Sie zählt definitiv zu den Kandidaten mit dem größten Unterhaltungsfaktor, was sie durchaus noch weit bringen könnte.

(ju)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Boris Becker: Verlegung in Luxus-Trakt – diese Vorteile darf er jetzt genießen

Tennis-Legende Boris Becker wurde Ende April zu zweieinhalb Jahren Gefängnis wegen verschiedener Insolvenzstraftaten verurteilt. Momentan sitzt er in einem Londoner Gefängnis, in dem er sich bis vor kurzem eine Zwei-Mann-Zelle mit einem anderen Insassen teilen musste. Jetzt wurde bekannt: Er wurde offenbar verlegt, innerhalb der gleichen Haftanstalt.

Zur Story