Pietro Lombardi war erst Kandidat und dann Juror bei

Pietro Lombardi war erst Kandidat und dann Juror bei "DSDS". Bild: TVNOW / Stefan Gregorowius / DSDS

Bohlen-Aus bei "DSDS": Pietro Lombardi macht klare Ansage zum Halbfinale

Die Meldung, dass Dieter Bohlen ab der nächsten Staffel nicht mehr in der Jury von "DSDS" und "Das Supertalent" sitzen wird, sorgte für etwas mehr als zwei Wochen für ein regelrechtes Beben. Nach und nach meldeten sich Weggefährten des Poptitans zu Wort, um ihre Sympathien zu bekunden oder persönliche Einschätzungen abzugeben. Auch der "DSDS"-Gewinner von 2011, Pietro Lombardi, schaltete sich ein. Auf Instagram postete er einen Tränen-Emoji und schrieb: "Danke für alle schönen Momente, hab dich lieb".

Am Samstagabend ging die erste von zwei "DSDS"-Live-Shows der aktuellen Staffel über die Bühne – ohne Bohlen, der sich Mitte der Woche kurzfristig krankgemeldet hatte. Sein einstiger Schützling Lombardi nutzte die Gelegenheit erneut, um auf Instagram eine emotionale Nachricht abzusetzen.

Pietro Lombardi verneigt sich vor Bohlen

Genau pünktlich zum Start des Halbfinals teilte der 28-Jährige ein Foto mit seinen Followern, das anscheinend während der Zeit von Lombardi als Juror bei "DSDS" entstand. Liebevoll legt er darauf seine arme um Bohlen, der an seinem damals noch heimischen Jury-Pult sitzt. Lombardis klares Bekenntnis dazu:

"Keiner kann dich ersetzen."

Im Zuge von Lombardis "DSDS"-Sieg entwickelte sich zwischen Bohlen und ihm eine Freundschaft. In der 16. und 17. Staffel der Casting-Show saß der gebürtige Karlsruher dann sogar neben seinem Kumpel in der Jury. Die Verbindung zwischen den beiden scheint auch weiterhin bestens zu sein. Schließlich hat Lombardi nicht vergessen, wer ihm damals überhaupt maßgeblich zum Ruhm verhalf.

Für seinen neuesten Instagram-Post erntet der Sänger übrigens viel Zustimmung. Unter anderem Reality-Sternchen Gerda Lewis kommentierte den Beitrag. Sie postete schlicht "#boykottdsds" und dazu einen Tränen-Emoji. Ein Fan hingegen bekundete: "Ich schau heute kein 'DSDS'. Ohne Dieter ist es kein 'DSDS'. Ich freu mich auf seine neuen Projekte."

Tatsächlich ließ auch Bohlen am Samstagabend nach einigen Tagen des Schweigens endlich von sich hören. Auf Instagram lud er ein Video hoch, in dem er seinen Fans versichert: "Ich plane Großes und ihr werdet von mir hören". Konkrete Projekte benannte er dabei allerdings nicht.

RTL wird derweil sowohl "DSDS" als auch "Das Supertalent" in der jeweils nächsten Staffel mit einer komplett neuen Jury ausstatten. Bei "DSDS" sprang am Samstagabend Thomas Gottschalk als Bohlen-Ersatz in die Bresche. Er wird auch beim Finale mit von der Partie sein.

(ju)

Lidl: Das ändert sich an der Supermarkt-Kasse

Seit Freitag braucht man beim Lidl-Einkauf keinen Geldbeutel mehr – nur noch das Handy. Mit Lidl Pay startet der Discounter das Bezahlen per Smartphone. Wie die Supermarkt-Kette mitteilte, können Kunden ab jetzt mit dem Scan der Lidl-Plus-App an der Discounter-Kasse bezahlen.

Das Feature muss natürlich vorher freigeschaltet werden. Vor dem ersten Einkauf mit der App müssen Kunden laut Lidl-Website "einmalig ihre Bankverbindung und ihre Adresse unter dem Punkt "Lidl Pay" in der Lidl-Plus-App …

Artikel lesen
Link zum Artikel