Nachdem ihr Shelter überschwemmt wurde, gab Sabrina bei "7 vs. Wild" auf.
Nachdem ihr Shelter überschwemmt wurde, gab Sabrina bei "7 vs. Wild" auf.Bild: Fritz Meinecke/Instagram
YouTube

"7 vs. Wild": Fritz Meinecke deckt großen Fehler von Sabrina auf

28.12.2022, 17:19

In Folge 13 von "7 vs Wild" sendete mit Sabrina die zweite Teilnehmerin der Staffel den "Code Yellow". Kurz darauf wurde sie von der Crew abgeholt. Zuvor war ihr Shelter zum wiederholten Male überschwemmt worden. Im Netz wurden nach Veröffentlichung der Episode erneut sexistische Kommentare von Zuschauenden abgesetzt, da mit Nova und Sabrina die beiden einzigen Frauen unter den Teilnehmenden vorzeitig die Show verlassen haben.

In einem Stream (via Youtube) nahm Co-Schöpfer Fritz Meinecke die gesamte Folge nun näher unter die Lupe – und äußerte dabei Kritik an Sabrina. Aus seiner Sicht hat sie einen entscheidenden Fehler gemacht.

Fritz Meinecke kommentiert Sabrina-Exit

"Ich verstehe es nicht. Das war absehbar. Es war ja schon einmal eingebrochen wegen der Flut", meint Meinecke mit Blick auf Sabrina. Die Kandidatin hatte ihr Shelter am gleichen Ort wieder aufgebaut, wo es zuvor schon einmal flutbedingt eingestürzt war – aus Meineckes Sicht ein fataler Fehler. "Ich raffe es nicht", legt er dementsprechend noch einmal nach.

Fritz Meinecke übt Kritik an Sabrina nach deren "7 vs. Wild"-Exit.
Fritz Meinecke übt Kritik an Sabrina nach deren "7 vs. Wild"-Exit.Bild: Fritz Meinecke - Live/Youtube

Da das notwendige Material weiterhin vorhanden gewesen sei, hätte sich Sabrina durchaus ein drittes Shelter bauen können. Bei der Gelegenheit verweist Meinecke auf eine flachere Gegend weiter hinten, die geeigneter erscheint. Hierhin hätte Sabrina ihr Camp nach seiner Einschätzung verlegen können. In eben diesem Gebiet sei Sabrina sogar auch schon unterwegs gewesen. Einräumen muss Meinecke zwar, dass dort eventuell ebenfalls das Wasser hin kam, aber es gebe definitiv Plätze auf der Insel, "wo du trocken sein kannst".

Im Zentrum steht für ihn jedenfalls die Frage: "Was ist wirklich der Grund des Abbruchs?" Der eigentliche Shelter sei in keinem Fall der Abbruch-Grund gewesen – sondern eher die mittlerweile fehlende Kraft, ein neues Shelter aufzubauen. Auch die Angst, ein weiteres Shelter könnte zusammenbrechen, vermutet Meinecke als mögliche Motivation für den Exit.

"7 vs. Wild": Neue Folge an Heiligabend

Die zweite Staffel von "7 vs. Wild" neigt sich derweil mit großen Schritten dem Finale zu. Über den offiziellen Account der Show auf Instagram wurden nun die Termine für die letzten Folgen aus Panama bestätigt. Demnach bleibt es dabei, dass Samstag und Mittwoch noch einmal eine Episode erscheint – obwohl Samstag zugleich Heiligabend ist.

Der Release-Plan für die letzten "7 vs. Wild"-Folgen steht offiziell fest.
Der Release-Plan für die letzten "7 vs. Wild"-Folgen steht offiziell fest.Bild: 7vswild/Instagram

Zudem können sich Fans auf zwei weitere Behind-the-Scenes-Folgen auf dem Youtube-Kanal von Dave freuen. Hier gibt es am 23. Dezember und am 30. Dezember noch einmal Nachschub.

Beauty-Doc Werner Mang entsetzt von Schönheits-Wahn bei Djamila Rowe: "Wie sie will keiner aussehen"

"Manchmal verliert man den Überblick über sich selbst."

Zur Story