Julian und Bibi Claßen flogen mit ihren Kindern in einem Privatjet nach Spanien – für ein neues, opulentes Haus.
Julian und Bibi Claßen flogen mit ihren Kindern in einem Privatjet nach Spanien – für ein neues, opulentes Haus.
Bild: Screenshot / Instagram / julienco_

Youtuber-Paar fliegt mit Privatjet nach Spanien – und legt noch einen drauf

05.03.2021, 11:1005.03.2021, 11:09

Die Youtuberin Bianca Claßen, die besser unter ihrem Social-Media-Namen BibisBeautyPalace bekannt ist, hat ihren Followern ein Geständnis gemacht – und ein weiteres Mal zeigt dieses bislang gut gehütete Geheimnis, zu welch großem Reichtum sie es durch ihre Youtube-Videos und ein eigenes Duschschaum-Unternehmen gebracht hat. Dennoch hätte die Reaktion der Netz-Gemeinde auf das neueste Video der Kölnerin drastischer und missgünstiger ausfallen können.

Denn für jede Menge Wirbel sorgte im vergangenen Jahr ein Video ihrer Haustour, in der Bibi und ihr Ehemann Julian durch ihre mehrstöckige Villa führen. Unter anderem Unmengen an Wandschränken sowie eine recht unpersönliche Einrichtung sorgten für Spott und Häme.

Schließlich machten sich auch einige Fans bei dem Anblick des Hauses Sorgen, dass Bibi und Julian demnächst vielleicht ihre Youtube-Kanäle stilllegen könnten, weil sie schon lange ausgesorgt zu haben scheinen. Diese Angst nahmen sie ihren Anhängern jedoch in ihrem Podcast "Das ist ja Claße(n)".

Nun posteten die beiden jedoch ein Foto von sich und ihren Kindern auf Instagram, auf dem die vier in einem Privatjet unterwegs sind. Gehören die Claßens etwa zu den nächsten Influencern, die wie unter anderem Paola Maria, Fiona Erdmann oder Sarah und Dominic Harrison nach Dubai auswandern oder die Gelegenheit für einen spontanen Kurzurlaub trotz Pandemie nutzen?

Bibi und Julian Claßen haben sich ein neues Anwesen gekauft

In ihrem neuen Youtube-Video können Bianca und Julian ihre Fans diesbezüglich aber beruhigen: Sie haben sich "nur" ein Ferienhaus gekauft – und zwar nicht in der arabischen Steueroase, sondern mitten in der EU, nämlich in Spanien. Im Clip verraten sie, dass sie sich das schon sehr lange gewünscht haben und das Projekt seit rund einem Jahr in Angriff nehmen:

"Den Gedanken, ein Ferienhaus zu haben, den haben wir eigentlich schon sehr lange. Wir sind in den letzten Jahren ja so viel rumgereist und hatten die Möglichkeit, so viel von der Welt zu sehen, dass wir eigentlich immer, wenn wir irgendwo waren, wo es uns gefallen hat, sagen: 'Stell dir mal vor, wir hätten jetzt hier ein Ferienhaus.'"

Gerade mit den Kindern sei der Zeitpunkt nun perfekt, ein solches Ferienhaus zu kaufen – die Wahl fiel im Übrigen auf Spanien, weil sie dort schon sehr oft waren, die dortige Kultur kennen und mögen. Die Zuschauer sollen von jetzt an die Möglichkeit haben, die beiden beim Hausbau weiter zu begleiten, noch ist das Anwesen nämlich lange nicht fertig. Der große Rohbau steht allerdings schon, wie in Bibis Instagram-Story zu sehen ist.

Weiter schwärmen sie, dass es ein Haus für den Urlaub mit der gesamten Familie sein wird, noch in diesem Jahr werde es fertiggestellt: "Wir haben uns für mehr Gästezimmer entschieden, um mit der ganzen Familie dort Urlaub machen zu können", erzählt Julian. Bibi ergänzt: "Das ganze Haus ist darauf ausgelegt, dass wir nie allein sind, sondern immer Freunde und Family einladen können."

Bibi Claßen zeigt sich auf der Baustelle ihres neuen Ferienanwesens.
Bibi Claßen zeigt sich auf der Baustelle ihres neuen Ferienanwesens.
Bild: Screenshot / Instagram / bibisbeautypalace

Bibi musste nicht selbst zu Besichtigungen reisen

Schließlich betonen sie außerdem: "Und ich würde auf jeden Fall sagen, dass das Haus unseres [in Deutschland] noch toppt." Aber an dem genauen Ort, an dem das Haus bereits halbwegs steht, waren Bibi und Julian noch nie. Dafür gab es schließlich Personal:

"Wir haben dafür eine Zeitlang eine Person eingestellt, deren Job es war, für uns nach Spanien zu fliegen, Häuser anzugucken und per Facetime anzurufen. Weil wir es mit unserer Arbeit nebenbei und zwei Kindern einfach nicht geschafft haben, jede Woche hinzufliegen."

Die Fans bleiben gelassen

In einigen Kommentaren ist darüber schließlich auch neben Bewunderung etwas Missgunst zu lesen: "Das ist einfach das nächste Level von Reichtum", bemerkt ein User beispielsweise. Dennoch hält sich die Kritik für die luxuriöse Reise zur Baustelle der bald opulenten Behausung in der Pandemie überraschenderweise in Grenzen. Vielmehr bemerken die Kommentatoren:

"Und ich dachte schon, dass das die nächste Auswanderung nach Dubai wird. Aber schön, dass ihr euch den Traum erfüllen könnt."

Die Netz-Stars, die mitten in der Pandemie ausgewandert sind oder jede Möglichkeit genutzt haben, in den vergangenen Wochen in den Urlaub zu fahren, wurden unter anderem von Oliver Pocher regelmäßig in seiner "Bildschirmkontrolle" dafür kritisiert. Aber auch von anderen Youtubern gab es schon Gegenwind für so manchen Lebensweg, der unbedingt in der Krise ins Ausland führte.

Am Beispiel von Bibi und Julian zeigt sich nun wohl, dass nicht per se alle Reisen von Youtubern ins Ausland während der Pandemie verurteilt werden – es kommt wohl auch darauf an, wie, wohin und aus welchem Grund Influencer reisen. Und schließlich auch darauf, wie wohlwollend die Fans derjenigen demgegenüber sind.

(cfl)

"Man sieht sie immer noch ziemlich dolle": Youtuberin Bibi Claßen zeigt Fans ihre Brust-OP-Narbe

Bibi Claßen hat kein Geheimnis draus gemacht: Die Youtuberin hatte sich Anfang des Jahres gleich zweier Schönheits-OPs unterzogen. Einerseits ließ sich Bianca, die unter ihrem Künstlernamen BibisBeautyPalace auf Youtube berühmt geworden ist, die Nase richten und andererseits entschied sie sich nach insgesamt zwei Schwangerschaften und Stillzeiten dazu, sich ihre Brüste straffen und vergrößern zu lassen.

So viel Offenheit wurde von der 7,7 Millionen Instagram-Abonnenten wertgeschätzt – etliche …

Artikel lesen
Link zum Artikel