YouTuber Fritz Meinecke
Mit einem Kommentar zu Knossi sorgt Fritz Meinecke für Belustigung.Bild: Fritz Meinecke/Instagram
YouTube

"7 vs. Wild": Fritz Meinecke mit anzüglichem Kommentar zu Knossi

09.12.2022, 14:33

Die zweite Staffel von "7 vs. Wild" ist bei Youtube sogar noch erfolgreicher als die erste. Die am meisten geklickte Episode hat mittlerweile beeindruckende elf Millionen Views gesammelt. Doch für die Fans gibt es noch mehr Content, denn Show-Erfinder Fritz Meinecke kommentiert die einzelnen Folgen mit etwas zeitlicher Verzögerung auf seinem Live-Kanal.

Bei seinen Ausführungen zur achten Episode offenbart er nun eine besondere Vorliebe für Knossi, der auf der Insel blank gezogen hat.

"7 vs. Wild": Fritz Meinecke gerät bei Knossi ins Schwärmen

Es ist sicherlich eines der ikonischsten Bilder der Staffel: Mit nassen, nach hinten gerichteten Haaren sitzt Twitch-Star Knossi nackt auf einem Stein und schaut entspannt aufs Wasser, als würde er gerade für ein Gemälde posieren.

Sein "7 vs. Wild"-Konkurrent bekommt sich bei diesem Anblick kaum noch ein. "Alter, was ist denn hier los? Ich glaube, ich habe ein neues Hintergrundbild fürs Handy", gerät Fritz Meinecke sofort ins Schwärmen. Daraufhin erkundigt er sich, ob die Zuschauerinnen des Streams seine Ansicht teilen: "Jetzt mal ganz ehrlich: Irgendwie hat das was, oder? Sind hier Frauen im Chat? Wer würde?"

Der Anblick des nackten Knossi begeistert Fritz Meinecke.
Der Anblick des nackten Knossi begeistert Fritz Meinecke.Bild: Fritz Meinecke - Live/instagram

"Diese Pose auch, als wäre er ein professionelles Model", fährt der 33-Jährige amüsiert fort. Ein wenig Bodyshaming kann er sich außerdem nicht verkneifen – nur, um im Anschluss eine besonders anzügliche Bemerkung hinterher zu schicken:

"Klar, da ist ein bisschen Bauch und da hängt mal so eine Titte quer, aber ansonsten ... da denkt man doch: 'Da würde ich den Arsch aber mal hinhalten.'"

"Auch mit den Palmen und so ... irgendwie hat das eine gewisse Ästhetik", versucht Meinecke, seine Faszination weiter zu erklären. Sein Fazit lautet jedenfalls: "Ein geiles Bild, Alter."

"7 vs. Wild": Auch Meinecke mit Kritik an Nova

Weit weniger positiv ist da schon seine Meinung zu Nova, die bei "7 vs. Wild" mittlerweile hingeschmissen hat. In Folge acht beschreibt sie noch, wie ihr vor allem die Isolation auf der Insel zu schaffen macht. "Ich versuche, zu schlafen oder zu ruhen", kündigt sie in einer Szene an. Geht es nach Meinecke, ist das aber genau der falsche Weg.

Seine Einschätzung an der Stelle: "Das ist das Problem. Du brauchst Erfolgserlebnisse, du brauchst Aufgaben. Du musst deinen Kopf aus diesem Loch rauskriegen. Das schaffst du nicht, wenn du sitzt, ruhst, und aufs Wasser guckst. Du musst irgendwas machen."

Zuschauende hatten Nova immer wieder vorgeworfen, viel zu passiv zu sein und sich auf ihrem Biwaksack buchstäblich zu sehr auszuruhen, statt beispielsweise ein richtiges Shelter zu errichten. Jedoch bleibt Meinecke bei seinem Statement hier natürlich weit sachlicher als diverse Fans, die misogyne Hass-Kommentare im Netz abließen.

Bushido-Prozess: Technik-Chaos um Tonaufnahme – Richter schreitet ein

Am Montag ging der Prozess gegen Arafat Abou-Chaker und drei seiner Brüder in die 91. Runde. Mittlerweile sind die Termine bis zum angesetzten Urteil im April überschaubar. Noch sechs fehlen Stand jetzt, bis das Verfahren nach über zweieinhalb Jahren zu einem Ende kommt.

Zur Story