Videos
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Weinen und Schreien – Diese 5 Emotionen durchlebst du als FIFA-Zocker

Jeder Mensch unserer Generation hat Gefühle zu FIFA (nein, nicht zu DER FIFA, wobei da auch viele Emotionen hochkommen können). Entweder, man liebt dieses Spiel seit Jugendtagen oder man hasst es, seit man das erste Mal vom Nachbarskind 23 Spiele hintereinander abgezogen wurde.

Vergangene Woche kam die Demo zu FIFA 19 raus, das ganze Spiel erscheint am 28. September.  Beginnen wir damit, uns auf das emotionale Massaker vorzubereiten, das uns erwartet: 

abspielen

Video: watson/Marius Notter, Peter Riesbeck, Lia Haubner

Umfrage

Freust du dich auf FIFA 19

15 Votes zu: Freust du dich auf FIFA 19

  • 47%Ja!!!
  • 27%Nein
  • 13%Was ist das?!

Folgt uns bei Instagram und Facebook:

"Was kostet die Welt, Digger!"

abspielen

Video: watson/Marius Notter, Lia Haubner

Fußball für Dummies, erklärt von einem Dummie

abspielen

Video: watson/Marius Notter, Lia Haubner

Das teuerste Auto der Welt - komplett aus LEGO!

abspielen

Dein Lolometer hat ausgeschlagen? Dann geht's hier direkt weiter:

10 Foto-Momente, in denen die große Liebe zerstört wurde (ja, auch von Tieren)

Link zum Artikel

FEUER! – Wenn Instagram-Reactions real wären 🔥👏💕

Link zum Artikel

"Noch schön der Smoothie für sechs Euro" – Wenn #Selfcare dich mal wieder arm macht

Link zum Artikel

"Ich hab so viel Geld, Digger!" – wenn Bundesliga-Vereine Menschen wären

Link zum Artikel
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Was zur... Iranisches Fernsehen sagt Fußball-Übertragung ab, weil Bibiana Steinhaus pfeift

Was. Zur. Hölle. Weil Bibiana Steinhaus das Bundesliga-Gastspiel des FC Bayern München am Freitag beim FC Augsburg geleitet hat, soll die Übertragung des Spiels im iranischen Staatsfernsehen IRIB abgesagt worden sein. Das berichteten diverse iranische Medien am Samstag und veröffentlichten auch Bilder der deutschen Schiedsrichterin.

Wegen der strengen islamischen Vorschriften werden im iranischen Fernsehen keine Bilder von freizügig gekleideten Frauen – wie etwa in kurzen Sporthosen – …

Artikel lesen
Link zum Artikel