Wein Doch

Ausgeglichen sein ist kein Lifestyle! Warum Franziska genug von Yoga-Süchtigen hat

Franziska Hoppen, Lia Haubner
Franziska Hoppen
Franziska Hoppen

"Ausgeglichen", ein Begriff, der immer dann benutzt wird, wenn es um den eigenen Lebensstil geht. Es bedeutet irgendetwas zwischen "Ich nehme mir Zeit für mich" und "So kompensiere ich beruflichen Stress", wird jedoch auch ständig verwendet, um anderen vorzuschreiben, wie sie zu leben haben. 

Warum genau das Franziska auf die Palme bringt:

Video: watson/Franziska Hoppen, Marius Notter

Noch mehr Erregung: "Schluss mit dem Geklampfe auf der Feier"

Video: watson/Saskia Gerhard, Marius Notter, Leon Krenz

Folg uns auf Instagram und Facebook:

Ausgeglichen leben heißt übrigens nicht automatisch nachhaltiger leben:

Interview

"Bewohnern mit Demenz können wir die Pandemie nicht einfach so erklären": Wie diese Pflegeeinrichtung sich dennoch vor Corona schützt

Pflegeeinrichtungen gelten nach wie vor als Corona-Hotspots: Trotz fortschreitendem Impf-Erfolg – bisher wurden über 460.000 Bewohner und Bewohnerinnen geimpft – kommt es immer wieder zu Ausbrüchen in den Heimen.

Ein Grund dafür: Wenn es um die Umsetzung der strengen Hygienemaßnahmen geht, stehen Pflegeheime vor besonderen Herausforderungen. Nicht immer ist es möglich, allen Bewohnern überhaupt den Ernst der Lage zu vermitteln. Beispielsweise dementen Menschen Corona zu erklären – das geht …

Artikel lesen
Link zum Artikel