Ausgeglichen sein ist kein Lifestyle! Warum Franziska genug von Yoga-Süchtigen hat

Franziska Hoppen, Lia Haubner
Franziska Hoppen
Franziska Hoppen

"Ausgeglichen", ein Begriff, der immer dann benutzt wird, wenn es um den eigenen Lebensstil geht. Es bedeutet irgendetwas zwischen "Ich nehme mir Zeit für mich" und "So kompensiere ich beruflichen Stress", wird jedoch auch ständig verwendet, um anderen vorzuschreiben, wie sie zu leben haben. 

Warum genau das Franziska auf die Palme bringt:

Video: watson/Franziska Hoppen, Marius Notter

Noch mehr Erregung: "Schluss mit dem Geklampfe auf der Feier"

Video: watson/Saskia Gerhard, Marius Notter, Leon Krenz

Folg uns auf Instagram und Facebook:

Ausgeglichen leben heißt übrigens nicht automatisch nachhaltiger leben:

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wein Doch

"Ich hab' keinen Bock auf deine Beine!" – Gavin hasst kurze Hosen

Artikel lesen
Link zum Artikel