Die neue Bachelorette Maxine Herbord ist kein Neuling im Bachelor(ette)-Zirkus.
Die neue Bachelorette Maxine Herbord ist kein Neuling im Bachelor(ette)-Zirkus.
Bild: dpa / TVnow

Neue Bachelorette Maxime Herbord war schon einmal mit einem Ex-Kandidaten zusammen

12.07.2021, 13:29

Maxime Herbord wird schon bald Qual der Wahl haben. Ab dem 14. Juli wird sie sich als neue Bachelorette 20 Rosenanwärtern gegenüberstellen, die allesamt ihre Liebe erobern wollen.

Doch die 26-jährige ist bei weitem nicht neu im Umfeld der Bachelor(ette) Kandidaten. 2018 hatte sie die Show, damals noch als Kandidatin, freiwillig verlassen und gab dem Bachelor Daniel Völz einen Korb, weil die beiden aus ihrer Sicht nicht gut genug zusammen passten. Und auch danach zog es sie weiterhin in das Bachelor(ette)-Umfeld.

Maxime war zwei Jahre mit Ex-Bachelorette-Kanditat David Friedrich liiert

Insgesamt zwei Jahre war sie mit dem Ex-Bachelorette-Kandidaten David Friedrich zusammen, der sich einst um die Liebe der damaligen Bachelorette Jessica Paszka beworben hatte und tatsächlich auch die letzte Rose erhielt. Diese Beziehung hielt allerdings nur sehr kurz und auch die Beziehung zwischen David und Maxime ging laut der neuen Bachelorette Anfang 2021 in die Brüche, wie die Halb-Niederländerin bei RTL erzählt.

Der Grund für diese Trennung schmerzt die neue Bachelorette nach wie vor sehr. Maxime gehört zu den Menschen, die ein nahes Familienmitglied durch die Pandemie verloren haben. Ihr Opa sei an einer Corona-Erkrankung im Krankenhaus gestorben, wie die 26-jährige Erzählt.

"Ich war sehr sehr eng mit meinem Großvater. Er war auch ein sehr sehr guter Freund", sagt Maxime in einem bei RTL ausgestrahltem Clip. Pandemiebedingt konnte sie sich nur per Telefon bei ihrem Opa verabschieden, was ihr sehr wehgetan habe. "Das macht was mit einem", so das neue "Flowergirl".

Nach Tod von Großvater hätte Maxime "Tausend Umarmungen am Tag" gebraucht

Für Maxime war diese traurige Zeit auch für das Liebesleben schwierig. Bei RTL verrät sie: "Das stellt eine Beziehung extrem auf die Probe". Die Bachelorette hatte damals sehr auf die Anteilnahme ihres Partners David Friedrich gehofft. Bei RTL erzählt sie, dass sie damals "Tausend Umarmungen am Tag" gebraucht hätte, was ihr jedoch leider von ihrem damaligen Freund verwehrt wurde.

"Deswegen haben wir uns irgendwann auch getrennt", gesteht die Grafikdesignerin. Allerdings besteht wohl kein Groll zwischen den beiden. Laut Maxime sei die Trennung vollkommen in Ordnung. Für sie also noch ein Grund mehr, um in der neuen Bachelorette-Staffel nach der großen Liebe zu suchen.

(nb)

Bei "Markus Lanz" kündigt FDP-Politiker an: "Ihr müsst länger arbeiten"

Der späte Wahlkampf-Spurt von Armin Laschet (CDU) mit seinem Kompetenzteam und generell die fehlenden Themen im Rennen um die Bundestagswahl – darüber spricht Markus Lanz in der ersten Sendung in dieser Woche mit seinen Gästen.

FDP-Grandseigneur Gerhart Baum hat den Eindruck, "der Wahlkampf kommt allmählich in Schwung". Die Bundestagsdebatte am Dienstag, in der Angela Merkel Partei für Armin Laschet ergriff, hat ihn beeindruckt. Aber er fragt sich auch: "Warum erst jetzt?". Und ebenso rätselt …

Artikel lesen
Link zum Artikel