Handball-WM
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

"Denen tut immer alles weh" – das sagen Handball-Fans und Andreas Wolff über Fußball

Katharina Kücke, Marius Notter

Es ist Handball-WM! In Deutschland! Und wir reden wieder über Fußball? Jein. Wir haben Handball-Fans beim Training der deutschen Nationalmannschaft mal gefragt, was sie denn vom omnipräsenten Fußball halten. Spoiler: nicht viel.

SO reagierten die Fans – und Nationalkeeper Wolff:

abspielen

Video: watson/Marius Notter, Katharina Kücke

Alles keine Fußballer: Der deutsche Kader bei der Handball-WM

Hier findest du mehr zur Handball-WM:

Rote Karte, Zeitstrafen und "Schritte": Das sind die 10 wichtigsten Handball-Regeln

Link zum Artikel

Ihr fragt, wir antworten: Gab es schon mal ein 0:0 im Handball? 

Link zum Artikel

Von den deutschen Gegnern bis zum Zeitplan – so geht's bei der Handball-WM weiter

Link zum Artikel

Ihr fragt, wir antworten: Was ist eigentlich dieses Harz beim Handball?

Link zum Artikel

"Fußball-WM ist dagegen Wellness-Urlaub" – Christian Schwarzer zur Handball-WM

Link zum Artikel

"Die Abwehr muss stehen! Vi-Ag-Ra!" – die wildesten Schlachtrufe von Handballern

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Weg des Friedens" – Nord- und Südkorea starten zusammen bei Handball-WM 

Kommende Woche geht es los: Die Handball-WM in Deutschland und Dänemark startet mit dem Eröffnungsspiel zwischen Deutschland und Korea in Berlin. International betrachtet spielen die deutschen Handballer dabei fast nur die Nebenrolle. Die vereinte Korea-Mannschaft aus Spielern aus Nord und Süd sorgt wie schon das Eishockeyteam bei Olympia für viel Aufmerksamkeit.

Es war Teil einer großen Friedensmission vor der Handball-WM, sah aber aus wie ein ganz normales Training. Die Spieler des vereinten …

Artikel lesen
Link zum Artikel