Handball-WM

"Die Abwehr muss stehen! Vi-Ag-Ra!" – die wildesten Schlachtrufe von Handballern

12.01.2019, 21:04

Der glorreiche "Bad Boys"-Schlachtruf der Handball Nationalmannschaft wird in diesem Turnier nicht minder glanzvoll ersetzt. "Ganbaru – Deutschland" lautet der neue Motivationsschrei. "Ganbaru" kommt aus dem japanischen und bedeutet so viel wie „das Beste geben“. Entstanden ist dieser bedeutungsschwangere Ruf während der Testspielphase in Japan.

"Dort ist eine neue Identität entstanden, woraus auch unser neuer Spruch resultiert", klärt Steffen Weinhold den etwas sperrigen Spruch auf.

Der Schlachtruf wird genutzt, um sich kurz vor dem Anpfiff zu motivieren. Häufig steht das gesamte Team im Kreis, der Kapitän gibt den Anfang des Schlachtrufs vor und die Mannschaft antwortet einstimmig.

Uwe Gensheimer wird also "Ganbaru" rufen, das Team "Deutschland" antworten und dann jeden Gegner vom Platz fegen. Na klar.

Doch die Nationalmannschaft ist nicht allein mit ihrer Schlachtruf-Kreativität. Auch Handball-Amateure haben die wildesten Schlachtrufe im Angebot.

Wir haben acht "inspirierende" Schlachtrufe herausgesucht.

Der Realistische:

Quelle: handballecke.de
Quelle: handballecke.deimago montage

Der Ehrgeizige:

Quelle: handballecke.de
Quelle: handballecke.deimago montage

Der Über-Dramatische:

Quelle: handballecke.de
Quelle: handballecke.deimago montage

Der Erwachsene:

Quelle: elitepvpers.com
Quelle: elitepvpers.comimago montage

Der Leckere:

Quelle: soccerdrills.de
Quelle: soccerdrills.deimago montage

Der Dankbare:

Quelle: handballecke.de
Quelle: handballecke.deimago montage

Der Knackige:

Quelle: handballecke.de
Quelle: handballecke.deimago maontage

Der Betagte

Quelle: soccerdrills.de
Quelle: soccerdrills.deimago montage

#Haribochallenge – Gummibärchen singen "Someone like you"

Video: watson/teamwatson

Der deutsche Kader bei der Handball-WM

1 / 20
Der deutsche Kader bei der Handball-WM
quelle: imago sportfotodienst / frank schoof
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
Handball-Stars sagen WM ab – Kretzschmar mit klaren Worten

Am Mittwoch beginnt die Handball-WM in Ägypten für die deutsche Mannschaft unter ganz besonderen Umständen. Vor dem Turnier gab es viel Kritik an der Durchführung des Wettbewerbs, der erstmals mit 32 Nationen ausgetragen wird. Zwar befinden sich die Spieler vor Ort in einem abgeschirmten Bereich, der "roten Zone", doch zahlreiche deutsche Leistungsträger sagten aus Angst vor einer Corona-Infektion ab.

Zur Story