Kroatien hat verloren – an der Staatspräsidentin hat es aber nicht gelegen

15.07.2018, 20:04
watson sport

Kolinda Grabar-Kitarović ist kroatische Staatspräsidentin. Und sie ist großer Fußballfan.

Bild: imago sportfotodienst

Das hat sie schon in mehreren Situationen deutlich gemacht:

Party Croatia-Style!

Besonders während des WM-Finals fiel Grabar-Kitarović durch ihr engagiertes Mitfiebern auf.

Doch vor allem wird wohl ihr zupackendes Trösten der Verlierer-Mannschaft in Erinnerung bleiben:

(gw)

So grandios sieht die WM in Pixel-Optik aus

1 / 42
So grandios sieht die WM in Pixel-Optik aus
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Nach Druck von Nagelsmann – Sabitzer geht wohl zu Bayern

Hinter den Bayern-Kulissen gibt es Reibungen: Julian Nagelsmann soll mit dem derzeitigen Kader nicht zufrieden sein, berichtet die "Bild"-Zeitung. Der Trainer soll im Hintergrund Druck auf den Bayern-Vorstand ausüben und hat damit offenbar einen ersten Erfolg. Der Leipziger Top-Spieler Marcel Sabitzer könnte laut "Sport Bild" bald nach München wechseln.

Die Vertragsdauer und das Gehalt sollen bereits geklärt sein, aber zu einer Einigung zwischen RB Leipzig und dem FCB ist es demnach bisher noch …

Artikel lesen
Link zum Artikel