Bild

ITV

Oh yes, please! Bald gibt es den "Downton Abbey"-Film

Das Historien-Drama "Downton Abbey" kommt auf die große Leinwand: Noch in diesem Sommer sollen die Dreharbeiten für eine Filmfortsetzung der ITV-Serie beginnen.

Party-Stimmung!

BildBild

giphy

I'm late to the Party – worum geht's?

"Willkommen zurück nach Downton", hieß es am Freitag auf dem offiziellen Twitter-Kanal der Serie. "Wir freuen uns, ankündigen zu können, dass #DowntonAbbey auf die große Leinwand kommt."

Die Ankündigung ist natürlich "very elegant"

Die Filmarbeiten sollen noch in diesem Sommer beginnen. Schauspieler Hugh Bonneville, Serien-Graf Robert Crawley, schrieb lediglich "2019 #DowntonAbbey". Auch Schauspielerin Joanne Froggatt verkündete die Neuigkeiten mit den Worten: "Erfreut mitzuteilen, dass wir die Truppe wieder zusammenholen!"

Dabei hatten gerade die englischen Fans der Show eigentlich ganz anderes im Blick:

Große Freude bei den Fans: Trotz Trumps Besuch in Großbritannien schaffte es #DowntonAbbey in die weltweiten Trends auf Twitter

(pb/dpa)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

watson-Story

"Die Euphorie ist vergangen": Ein junger Impfhelfer ist nach Astrazeneca-Stopp enttäuscht

Wenn nur erst Impfstoff zugelassen ist, dann geht es rasch bergauf, dachten alle noch im Dezember 2020. Doch danach sieht nicht aus: Zuerst gab es Bestell-, dann Lieferschwierigkeiten, nun wurde die Verimpfung des Vakzins Astrazeneca unterbrochen, weil schwere Nebenwirkungen vermutet werden. Eine Entscheidung, die Daniel R. als "gefährlich" bezeichnet, da sowieso schon kaum jemand zum Impfen käme.

Der 20-Jährige begann voller Euphorie im Dezember 2020 als Helfer an einem Impfzentrum des …

Artikel lesen
Link zum Artikel