Heidi Klums Tochter Leni (17) ist als Gastjurorin im Halbfinale von "GNTM" dabei.
Heidi Klums Tochter Leni (17) ist als Gastjurorin im Halbfinale von "GNTM" dabei.Bild: ProSieben / Sven Doornkaat
TV

"GNTM": Heidi Klum wirft umstrittene Kandidatin Lieselotte raus – "muss fair bleiben"

Für die 66-jährige Best Agerin Lieselotte ist im Halbfinale Endstation. Heidi Klum trennt sich schweren Herzens von ihrem erklärten Liebling: "Ich hoffe, du wirst die Zeit mit mir nie vergessen!"
20.05.2022, 15:43
Simone Deckner

Im Halbfinale von "Germany's next Topmodel" ist die Stimmung unter den sechs Kandidatinnen angespannt: "Ich tue alles, um ins Finale zu kommen", macht Lou-Anne (18) aus Österreich eine Kampfansage. Auch ihre Mutter Martina (50) ist hoch motiviert. Doch eine der Kandidatinnen wird nicht ins große Finale am kommenden Donnerstag einziehen.

Beim Fotoshooting auf dem Dach eines Hochhauses müssen Anita, Luca, Noëlla, Lieselotte, Martina und Lou-Anne mit bauschigen Kleidern auf einer dünnen Schwingstange posieren. Lieselotte hat beim Anblick des Sets heftige Bedenken: "Ich glaube, das wird nichts. Fünf Bandscheiben sind ja fixiert bei mir."

Und tatsächlich: Bei der 66-Jährigen wird die Challenge zur absoluten Zitterpartie. Sie wirkt verschreckt und bewegt sich kaum: "Sie schwingt gar nicht", sagt Heidi. Als Gastjurorin steht ihr Tochter Leni (17) zur Seite. Beide können kaum hingucken: "Ich habe Angst, dass sie runterfällt", sagt Heidi. Fotograf Kristian Schuller will die Sache schnell hinter sich bringen: "In 30 Sekunden kannst du wieder runter", verspricht er Lieselotte eine Sonderbehandlung. Nach dieser wackligen Performance ist Heidi nachdenklich: "Wie bewertet man das? Die anderen haben echt viel mehr gemacht."

Auf einer Schwingstange müssen die Kandidatinnen posieren.
Auf einer Schwingstange müssen die Kandidatinnen posieren.Bild: ProSieben / Sven Doornkaat

"Pyrotechnik direkt am Körper, Wahnsinn!"

Beim Elimination Walk müssen die Kandidatinnen cool bleiben, obwohl ihre Reifröcke glimmen. "Pyrotechnik direkt am Körper, Wahnsinn!", staunt Lieselotte. Ein Gel soll die Models vor Verbrennungen schützen. Lieselotte geht wie auf Eiern, aber kommt heil über den Catwalk. Best Agerin Martina (50) bekommt ein dickes Lob: "Du bist gelaufen wie eine Königin!", strahlt Heidi. Leni findet: "She's so cute!"

Nachdem sowohl Marina als auch ihre Tochter Lou-Anne von Heidi das ersehnte Fotos fürs Finale bekommen haben, sind auch Anita und Luca sicher weiter. Zum Schluss bittet Heidi Noëlla und Lieselotte zu sich. Für die 25-Jährige gibt es viel Lob: "Dein Weg im Leben war oft steinig. Hier bist du über dich hinausgewachsen. Du hast meinen größten Respekt!" Zudem hat sie drei Jobs abgesahnt – so viel wie keine andere Kandidatin dieser Staffel.

"Es gibt eine Disziplin, in der du leider nicht überzeugt hast, Lieselotte"

Lieselotte hat hingegen keinen einzigen Job ergattert: "Es gibt eine Disziplin, in der du leider nicht überzeugt hast, Lieselotte, und das sind die Jobs", sagt Heidi. Dennoch habe sie als ältestes Model, das je in einem Halbfinale bei "GNTM" war, "Geschichte geschrieben". Dann wird die 48-Jährige ernst: "Ich muss fair bleiben. Ich war sehr oft nicht sicher, ob du überhaupt weißt, was es bedeutet, ein Model zu sein. Es hat häufig die Eleganz gefehlt, die ein Topmodel ausmacht." Lieselotte ahnt, was kommt: Heidi hat heute leider kein Foto für sie.

Lieselotte (66) busselt Fotograf Kristian Schuller ab. Doch im "GNTM"-Halbfinale ist Schluss für die älteste Kandidatin, die je so weit kam.
Lieselotte (66) busselt Fotograf Kristian Schuller ab. Doch im "GNTM"-Halbfinale ist Schluss für die älteste Kandidatin, die je so weit kam.Bild: ProSieben / Sven Doornkaat

Die 66-Jährige ist dennoch sehr stolz auf ihren sechsten Platz: "Vielen Dank, dass ich dich kennenlernen durfte, Heidi", haucht sie gerührt. Heidi Klum feiert ihre Lieblingskandidatin auch noch einmal richtig ab: "Ich hoffe, du wirst diese Zeit mit mir nie vergessen!" Im Live-Finale am 26. Mai in der Kölner Lanxess-Arena treten Anita (21), Luca (20), Lou-Anne (18), Martina (50) und Noëlla (25) gegeneinander an.

ZDF-Star sorgt für Absage von "Chez Krömer"

Mit seiner Show "Chez Krömer" stand Comedian und Moderator Kurt Krömer zuletzt verstärkt im Fokus. Denn in der aktuellen Staffel interviewte er bereits einige nicht ganz einfache Gesprächspartner. Nach dem wegen Bestechlichkeit verurteilten österreichischen Ex-Vizekanzler Heinz-Christian Strache nahm zuletzt auch der umstrittene ehemalige "Bild"-Chefredakteur Julian Reichelt an Krömers Tisch Platz.

Zur Story