Amira Pocher und Massimo Sinató zeigen regelmäßig ihr Können auf dem Tanzparkett.
Amira Pocher und Massimo Sinató zeigen regelmäßig ihr Können auf dem Tanzparkett.Bild: RTL/ Stefan Gregorowius

"Let's Dance"-Star Amira Pocher kämpft mit gesundheitlichen Problemen

02.04.2022, 15:27

Bei "Let's Dance" ist es in dieser Staffel fast schon zur Tradition geworden, dass in jeder Woche mindestens ein Kandidat oder Profitänzer krankheitsbedingt nicht mittanzen kann. Die Hauptgründe für die Ausfälle sind meist positive Corona-Tests. Doch es gibt auch andere Ursachen, warum die Teilnehmer unter gesundheitlichen Problemen leiden. Christina Luft beispielsweise kämpft mit einer Muskelentzündung.

Darüber hinaus wurde gerade erst bekannt gegeben, dass Sängerin Michelle komplett ausscheidet, weil sie unter starken Rückenproblemen leidet und sie die ärztliche Anordnung bekam, in den kommenden Wochen komplett auf Sport zu verzichten. Somit darf Nachwuchspolitikerin und Autorin Caroline Bosbach wieder zurück auf das Tanzparkett. Zuletzt wurde sie vom Publikum rausgewählt.

In der sechsten Live-Show gibt es dann wieder regulär neun Tanzpaare. Amira Pocher wird am Freitagabend mit Massimo Sinató zu "Yes Sir, that's my Baby" den Charleston performen. In ihrer Instagram-Story gab die Moderatorin nun Einblicke vom Tanztraining und sagte, dass ihr derzeit eine Erkältung besonders zu schaffen mache.

Amira Pocher unterbricht Training nicht

Dass Amira angeschlagen ist, wurde bereits vergangenes Wochenende deutlich. Auf ihrem Account zeigte sie eine Packung Brausetabletten, die gegen erkältungsbedingte Beschwerden eingenommen werden. In einer Frage-Antwort-Runde gab sie kurze Zeit später an: "Aktuell habe ich mit einigen gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Dazu kommt natürlich auch Berufliches und Privates, ich bin quasi 24 Stunden im Dauereinsatz, aber ich ziehe das Training durch und gebe alles! Ich nehme es ernst und habe wirklich Spaß am Tanzen."

Amira Pocher berichtet von ihren gesundheitlichen Beschwerden.
Amira Pocher berichtet von ihren gesundheitlichen Beschwerden.Bild: Instagram/ Amira Pocher

Nun zeigte die 29-Jährige neueste Aufnahmen vom Tanztraining. Dazu sagte die Mutter zweier Söhne schließlich: "Heute schwitze ich echt besonders viel, schon die ganze Woche eigentlich. Wenn man erkältet ist, muss man automatisch mehr schwitzen. Ich schnaufe auch richtig, habe überhaupt keine Kondition." Während sie sprach, bahnte sich wieder ein Niesen an.

Trotz ihrer körperlichen Beschwerden gibt sie allerdings weiterhin Vollgas. "Aber wir ziehen es trotzdem durch. Ich habe auch extra gefragt, ist es ok, wenn ich trotzdem tanze? Das Motto hier ist: No excuses. Und ja, so ist es, wenn man Kinder hat und die bringen immer irgendwas nach Hause. Wir ziehen jetzt weiter durch", so Amira. Bis jetzt ist nicht davon auszugehen, dass sie am Freitag krankheitsbedingt ausfällt, da bereits ihr nächster Tanz vom Sender verraten wurde.

(iger)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
"Dass ich sowas mal posten werde, hätte ich nicht gedacht": RTL-Moderatorin zeigt unerwartete Bilder

Am Wochenende bestätigte Lola Weippert mit einem Pärchen-Foto auf Instagram, dass sie in einer neuen Beziehung ist. Über den Schnappschuss schrieb sie in ihrer Story: "Wollte das eigentlich geheim halten, aber ich kann nicht anders." Damit nahm die RTL-Moderatorin Bezug auf ihr Vorhaben, zukünftige Partner eigentlich nicht mehr öffentlich zeigen zu wollen.

Zur Story