ARCHIV - 01.08.2018, Sachsen, Dresden: Christoph Metzelder, ehemaliger Fu
Christoph Metzelder bestreitet die Vorwürfe.Bild: dpa / Oliver Killig

Metzelder muss vor Gericht – Ex-Fußballer bestreitet die Vorwürfe

22.02.2021, 12:27

Der frühere Fußball-Nationalspieler Christoph Metzelder muss vor Gericht. Laut Mitteilung von Montag hat das Gericht die Anklage der Staatsanwaltschaft zugelassen. Demnach bestreitet Metzelder die Vorwürfe. Die Verhandlung am Amtsgericht Düsseldorf soll am 29. April beginnen.

Die Ermittler werfen dem 40-Jährigen vor, es unternommen zu haben, einer Person in 29 Fällen Besitz an kinderpornografischen Schriften zu verschaffen. Außerdem lautet die Anklage auf Besitz von kinder- und jugendpornografischen Schriften in einem Fall. Bislang hat das Amtsgericht drei Termine bis Mitte Mai für den Prozess angesetzt.

Für Metzelder gilt bis zu einer rechtskräftigen Entscheidung in dem Strafverfahren die Unschuldsvermutung.

(lfr/dpa)

Themen
Eintracht Frankfurt: SGE mit klarer Haltung zu Wechsel von WM-Fahrern

Nach einer starken Hinrunde samt Einzug ins Achtelfinale der Champions League durften sich viele Frankfurt-Profis über Nomierungen für die WM freuen. Mit Daichi Kamada (Japan), Mario Götze (Deutschland), Jesper Lindström (Dänemark) und Randal Kolo Muani (Frankreich) sind mehrere Offensiv-Stars beim umstrittenen Turnier in Katar.

Zur Story