Musik
Painted wall texture in black.

Oliver Pocher veralbert den Wendler – schon wieder. Bild: imago images / Revierfoto/ Future Image/Getty

Pocher teilt wieder gegen Wendler aus – und bekommt prominenten Beifall

Im Dauer-Beef zwischen Oliver Pocher und Michael Wendler hat der Comedian – und damit meinen wir Pocher – am Sonntag wieder kräftig Öl ins Feuer gegossen.

Erst kündete Pocher in einer Insta-Story provokant an, dass es am Sonntagabend neue Wendler-Shirts zu kaufen geben wird.

Dann ging der Comedian in die Vollen und fragte seine Fans, ob der Trailer von Schlagerstar Michael Wendler "eine kleine Parodie verdient" hätte.

Wenig überraschend waren die Pocher-Fans der selben Meinung, wie ihr Idol – und der Comedian lieferte ab. Am Sonntagvormittag veröffentlichte Pocher den Parodie-Clip auf Instagram.

Sophia Thomalla klatscht Beifall

Wie in den letzten Parodie-Videos auch nimmt Pocher den Wendler im nun aktuellen Clip wieder fies auf die Schippe. Wo der Schlagerstar zu Bombast-Musik etwa auf einem Chopper-Motorrad durchs Bild fährt, stilecht in Leder gekleidet, düst der Comedian im Wendler-Look auf einem Roller durch die Gegend und trägt dazu einen bunten Fahrradhelm.

Aber seht selbst!

Sophia Thomalla reagiert

Das kurze Video erhielt schnell mehr als 50.000 Likes – und prominenten Beifall. Unter dem Clip kommentierte Schauspielerin Sophia Thomalla: "Legendär!" Und postete dazu drei Beifall-Emojis.

Wie das dem Wendler wohl schmeckt? Der war zuletzt reichlich sauer und zeigte Pocher an wegen angeblichen Urheberrechtsverletzungen und Beleidigung.

Hier übrigens das Original:

Nicht, dass Pocher sich davon bisher in irgendeiner Weise beeindrucken ließ.

(pcl)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Rapperin Nura zieht bitteres Fazit zu Xavier Naidoo: "Du bist verloren"

Nach Rassismus-Vorwürfen wurde Sänger Xavier Naidoo am Mittwochnachmittag mit sofortiger Wirkung von seinem "DSDS"-Juryjob entbunden. Erst wenige Stunden zuvor hatte Naidoo die schweren Anschuldigungen gegen sich vehement zurückgewiesen. Er reagierte damit auf eine Debatte um ein Video, in dem er ein Lied mit umstrittenen Textzeilen singt.

Wörtlich heißt es in einer Zeile: "Ich habe fast alle Menschen lieb, aber was, wenn fast jeden Tag ein Mord geschieht, bei dem der Gast dem Gastgeber ein …

Artikel lesen
Link zum Artikel