Fünf beschädigte Polizeiautos – Mann spielt GTA auf deutscher Autobahn

Riskante Manöver auf der Autobahn, beschädigte Polizeiautos. Fast wie im Kino hat sich ein Mann über 100 Kilometer hinweg eine wüste Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert.

Zunächst war der Mann der Zollfahndung am Montagabend bei Köln wegen falscher Kennzeichen aufgefallen, wie die Polizei in Trier am Dienstagmorgen mitteilte.

Fünf Polizeiautos seien bei der Verfolgung "teils erheblich" beschädigt worden. Der Mann habe sie teilweise mit seinem Auto gerammt, sagte ein Polizeisprecher.

Gegen den wilden Fahrer wird nun unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

(pb/dpa)

Kassel: Das sind die Videos und Bilder, wegen der die Polizei in der Kritik steht

Der Polizeieinsatz bei der "Querdenken"-Demonstration in Kassel am Samstag steht weiter in der Kritik. Mehr als 20.000 Menschen hatten gegen die Corona-Eindämmungsmaßnahmen demonstriert und dabei massiv die gerichtlich bestätigten Auflagen der Stadt missachtet.

Trotz dieser Verstöße beendete die Polizei das Demonstrationsgeschehen nicht, unterband auch nicht die illegale Versammlung im Anschluss. Für besondere Empörung sorgte zudem, dass auf Videos zu sehen ist, wie die Beamten stattdessen …

Artikel lesen
Link zum Artikel