Deutschland

Fünf beschädigte Polizeiautos – Mann spielt GTA auf deutscher Autobahn

Riskante Manöver auf der Autobahn, beschädigte Polizeiautos. Fast wie im Kino hat sich ein Mann über 100 Kilometer hinweg eine wüste Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert.

Zunächst war der Mann der Zollfahndung am Montagabend bei Köln wegen falscher Kennzeichen aufgefallen, wie die Polizei in Trier am Dienstagmorgen mitteilte.

Fünf Polizeiautos seien bei der Verfolgung "teils erheblich" beschädigt worden. Der Mann habe sie teilweise mit seinem Auto gerammt, sagte ein Polizeisprecher.

Gegen den wilden Fahrer wird nun unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

(pb/dpa)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Auch in Berlin erobern die Tiere die Stadt zurück – mit staatlicher Hilfe

Die Tiere erobern die Städte zurück, Nature is healing. Seit der weltweiten Coronavirus-Pandemie und den damit verbundenen Ausgangsbeschränkungen fluten Bilder und Videos von Wildtieren das Internet, die wieder durch Lebensräume streifen, die sich der Mensch zu eigen gemacht hat.

Die Natur erhole sich während der Pandemie, so die Behauptung. Das mag stimmen, doch oft sind es auch virale Fakes, die da kursieren: In Venedig schwimmen zum Beispiel seit Corona keine Delfine in den Kanälen. …

Artikel lesen
Link zum Artikel