Digital
Bild

Na, stehst du auch auf frisches Obst und Gemüse? Dann lass uns doch einfach daten... Bild: getty images/montage: watson

Samsung stellt eine neue Dating-App vor, bei der nur das Innere zählen soll

Zeig mir was du im Kühlschrank hast und ich sag dir, wer zu dir passt ... So oder so ähnlich, könnte das jetzt mit der "Refrigerdating-App" klappen. "Refrigerdating" ist eine neue App von Samsung, die dabei helfen soll, die neue Liebe eures Lebens, anhand des Inhalts eures Kühlschranks zu finden. Aha?!

Also endlich mal eine Dating-App, mit der man schon vor dem ersten Kennenlernen abschätzen kann, ob man  eher abnehmen, oder in der Beziehung eher zunehmen wird...

Family Hub ist eine neue Kühlschrank-Serie von Samsung, in der eine Kamera installiert ist. Die soll ein Foto des Kühlschrankinhalts machen und sendet das dann auf den  Touch-Screen an der Tür des 2.000 Euro teuren Gerätes.

Du bist was du isst! (Wir könnten ewig so weiter machen...) Aber jetzt mal "Butter bei die Fische", so soll es funktionieren: Wenn ihr dann das Bild von eurem Essen hochladet, könnt ihr das mit anderen Personen teilen. Die treten dann mit euch in Kontakt, sobald ihr mit eurem Post deren "Geschmack" getroffen habt.

Einen Veganer zum Beispiel wird man wahrscheinlich eher weniger mit einem Post von "gekochtem Schinken, Teewurs, Leberwurs, Salami, Schinkenwurs und Erdbeerkäse" (sic!) anlocken.

Kleiner Reminder für alle:

abspielen

Video: YouTube/KloTube Premium

Es zählt also das Innere (eures Kühlschranks). 

Die Idee zu Refrigerdating stammt aus Schweden und ist von  Samsung. In Schweden gibt es nämlich besonders viele Ein-Personen-Haushalte und Singles . Aber auch in Deutschland scheint es eine große Nachfrage für Dating-Apps zu geben. Im internationalen Vergleich belegt Deutschland bei der Zahl der Singles ebenfalls einen der vorderen Plätze.

So könnte Dein Profil dann aussehen:

BELGIUM , Brussels , Apr. 03 , 2017 - Illustration pictures - Domestic expenses Copyright Danny Gys / Reporters Reporters / GYS PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY DannyxGys

Belgium Brussels Apr 03 2017 Illustration Pictures Domestic expenses Copyright Danny Gys Reporters Reporters Gys PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY DannyxGys

Klaus aus Karlsruhe (31) Bild: imago

Oder so:

Bild

Karotte sucht Hase... Bild: imago

Oder so?

Bild

In meinem Kühlschrank brennt noch Licht... Bild: imago

Noch einer: "Liebe geht durch den Magen" und weil das so schön sein kann, gibt die Seite der Refrigerdating-App einem noch gut gemeinte Ratschläge mit auf den Weg, die Erfolgsversprechend sein sollen. Wie zum Beispiel: Ein guter Icebreaker sei, eine persönliche Nachricht zu senden, die etwas über einen selbst preisgibt, und gleichzeitig versucht, dem anderen ein Kompliment zu machen, z. B .: "Hey, ich liebe diese scharfe Tacosauce, da muss an mein Austauschsemester in Mexiko denken".

Äh ja... danke! Gute Idee, aber wenn man auf sowas selber nicht kommt, hilft vielleicht auch keine weitere Dating-App mehr.

(mam)

Kann eine Vagina "zu weit" sein?

abspielen

Video: watson/Gunda Windmüller, Lia Haubner

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Niemand ist perfekt – bis man sich in ihn verliebt

Es erstaunt mich immer wieder, wie sehr die Selbstverbesserungskultur, in der wir leben, auch mein Denken durchdringt. Wie sehr mich die allgegenwärtige Selbstoptimierungsbesessenheit vereinnahmt hat. Wie sehr ich mich nach Perfektion sehne. 

Wie so viele arbeite ich seit Jahren daran, die scheinbar perfekte Version meiner selbst zu modellieren. Ich sehnte mich nach dem perfekten Job, der perfekten Wohnung und arbeitete an dem perfekten Körper. Auf Urlauben, Parties oder Konzerten wünschte …

Artikel lesen
Link zum Artikel