Digital

Stressiger Tag? Gönn dir 101 Sekunden Pause und schau dir diese Zitrone an 👀

12.07.2018, 09:2012.07.2018, 11:15

Komische Sache dieses Internet. Manchmal bringt es Tausende zum Ausrasten wegen alltäglicher Dinge. Zum Beispiel eine Zitrone, die eine Straße runter rollt. Mehr passiert in diesem Video nicht, das gerade viral geht:

Die Zitrone rollt mehrere hundert Meter durch den Rinnstein einer Straße, durch trockenes Laub und vorbei an parkenden Autos. Einige Twitter-User feierten das Video.

Andere User erkannten sogar eine Art Geschichte oder tieferen Sinn in dem Video.

Mike Sakasegawa, der das Video filmte und postete, nahm sich hinterher übrigens der Zitrone an. 

Nun rollt die Zitrone nicht mehr. Sondern steht bei Herrn Sakasegawa zuhause. Das Ende eines weiteren merkwürdigen Netz-Hits. 

(pbl)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Time to BeReal: Instagram-Konkurrenz im Selbstversuch – "liebloser Hinweis, Content ins Internet zu ballern"

Eingerahmt von zwei "Achtung"-Emojis springt mich die Meldung auf meinem Handy an: "Zeit für ein BeReal". Zwei Minuten habe ich jetzt, um meine Umgebung und mich selbst im Selfie-Modus zu fotografieren. Dabei sitze ich doch nur ungeschminkt auf dem Sofa und schaue Tiktoks. Schnell, ich muss meinen ungefähr acht Freunden auf der App etwas bieten. Ein Buch, ein leckerer Snack, die Golden Hour auf dem Balkon – irgendwas.

Zur Story