Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Bild

Rentnerin vs. Parkschranke: 1-0. bild: watson

Aggro-Rentnerin will 10 Euro Parkgebühr nicht zahlen – und verliert alle Hemmungen

Parkgebühren? Zahlt niemand gerne. Eine renitente Rentnerin aus Lindau am Bodensee jedoch besonders ungerne. Das hat sie jetzt eindrücklich unter Beweis gestellt – und sich damit eine Menge Ärger eingehandelt.

Kein Witz: Die Seniorin bog eine Parkschranke zur Seite und brach sie eigenhändig ab. Und das alles nur, weil sie sich heftig über eine Parkgebühr von zehn Euro ärgerte.

Nach ihrem Gewaltakt habe die Frau die abgebrochene Schranke abgelegt und sei einfach davon gefahren, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Dieser Schuss ging für die Seniorin nach hinten los

Nach dem Hinweis eines Zeugen konnten Polizisten die Frau allerdings ermitteln. Sie muss nun die Reparatur der Schranke in Höhe von hundert bis 150 Euro, die Kosten einer Anzeige wegen Sachbeschädigung und auch die Parkgebühr bezahlen, wie ein Polizeisprecher sagte. 

Die Polizei kann ihre Häme kaum verbergen und teilt mit:

"Das war ein teures Parken."

Die Frau hatte laut Polizei am Samstag widerrechtlich auf dem privaten Parkplatz der Industrie- und Handelskammer geparkt. Bei ihrer Rückkehr zum Auto sei die Schranke verschlossen gewesen und  der Parkaufseher habe zehn Euro verlangt. Statt dem zu folgen, habe die Frau die Sache lieber selbst erledigen wollen, sagte der Sprecher.

(hau/afp)

Apropos Autos: Das ist das teuerste Auto der Welt – komplett aus LEGO!

abspielen

Du willst noch mehr Flops, Pannen und Katastrophen? Dann spule die Woche vor bis zum Fail-Freitag:

1,1 Millionen Euro im Tunnel versenkt – diesen Fail-Freitag feiern die BWL-Nerds

Link zum Artikel

Besoffen und dreist im Club – ein Duisburger Polizist ist der Star des Fail-Freitags

Link zum Artikel

8 Gründe, warum du niemals - WIRKLICH NIEMALS - künstliche Bräune benutzen solltest

Link zum Artikel

Vorsicht beim Hunde-Kauf – und herzlich Willkommen beim "Fail-Freitag"!

Link zum Artikel
Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Sie vertraut ihren Hund einem Trainer an – doch sieht ihn niemals wieder

Wer einen Hund adoptiert, muss sich bewusst sein, dass ein vierbeiniger Gefährte nicht nur viel Freude, sondern vor allem auch viel Arbeit mit sich bringt. Letztere ist nicht bei jedem Hund ein Kinderspiel, je nach Persönlichkeit und Vergangenheit kann sich insbesondere die Sache mit der Gehorsamkeit als echte Herausforderung herausstellen.

Nicht verzagen, Profis fragen: Hundetrainer können helfen. Wer seinen Hund jedoch in fremde Hände gibt, sollte sich vergewissern, dass diese auch …

Artikel lesen
Link zum Artikel