Leben
Digital

Whatsapp baut Tastatur um – das kommt auf die Nutzer zu

FILE - The WhatsApp communications app is seen on a smartphone, in New York, March 10, 2017. WhatsApp is allowing users to do just that, for the first 15 minutes after they send a message. The popular ...
Whatsapp gibt in einem Beta-Update einen Vorgeschmack auf neue Features. Bild: AP / Patrick Sison
Digital

Whatsapp baut Tastatur um – das kommt auf die User zu

12.06.2023, 13:13
Mehr «Leben»

Der Messengerdienst Whatsapp wartet wie viele Apps seiner Kategorie regelmäßig mit größeren und kleineren Updates auf. Meistens drehen sich die Änderungen um neue Funktionen oder Features. Die Tastatur hingegen wird im Verhältnis eher selten angepasst.

Wenn von ihr mal die Rede ist, geht es oft um neue Emojis oder Sticker- bzw. GIF-Updates. Dabei kommt der Tastatur gerade bei Chatdiensten wie Whatsapp eine Rolle zu, die zentraler nicht sein könnte. Sie ist die Eingabestelle, über die jede Kommunikation läuft. Sogar wenn der User nicht schreibt, sondern spricht, läuft das über die Tastatur, denn hier findet sich oft auch die Aufnahmefunktion.

Damit die Tastatur einwandfrei funktioniert, müssen sich die User:innen hier schnell zurechtfinden. Um das zu gewährleisten, dreht Whatsapp mit dem neuen Update an einigen Stellschrauben. Es ist jetzt im Google Play Beta-Programm verfügbar, wo User:innen neue Versionen ihrer Apps vor der offiziellen Veröffentlichung ausprobieren können.

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

Whatsapp-Update bringt neue Tastatur-Elemente

Verschiedene Elemente wurden neu gestaltet sowie neu positioniert. So ist der Reiter, über den man zwischen Emoji, GIF und Sticker wechseln kann, nach oben gewandert und hat den Platz mit den verschiedenen Emoji-Kategorien getauscht. Das Technik-Portal "Futurezone" berichtet zudem, von einer neuen Reihenfolge für die Optionen beim Teilen von Medien. Auch der Emoji-Tastatur-Button soll eine Überarbeitung erhalten haben.

Außerdem neu: Indem man die Tastatur nach oben scrollt, lässt sich die Emoji-Liste im Vollbildmodus anzeigen – und das passende einfacher suchen. Angesichts von rund 3600 verschiedenen Emojis ist das sicher hilfreich.

Whatsapp implementiert auch neue Community-Optionen

Doch das ist nicht der einzige Bereich, der eine Neuerung verpasst bekommt. Über den Abschnitt "Community-Einstellungen" sollen Admins von Communities entscheiden können, wer Gruppen zu einer Community hinzufügen kann. Wie auch die neuen Tastatur-Elemente ist auch diese Funktion aktuell noch in der Entwicklungsphase, soll aber sicher demnächst per Update kommen.

Communities sind ohnehin ein neueres Feature der App, dass Whatsapp Ende vergangenen Jahres vorgestellt hat. Sie können als Übergruppen verstanden werden, in der sich mehrere Gruppen zusammenfassen lassen. Das ist beispielsweise für Schulen praktisch, die alle Klassen-Gruppen in einer Community sammeln und so alle gleichzeitig benachrichtigen können.

Themen
Preise für Kakao explodieren: Schokolade könnte teurer werden

Verbraucher:innen mussten bei Lebensmitteln schon viele Preissteigerungen in Kauf nehmen. Nun müssen sie sich auf die nächste Preiserhöhung einstellen, und das ausgerechnet bei der Lieblingssüßigkeit Nummer eins: Schokolade. Für die Herstellung von Schokolade braucht man – natürlich – Kakao. Doch in kurzer Zeit sind die Preise für den wichtigsten Rohstoff für Schokolade explodiert.

Zur Story