Prime Video, Netflix, Disney Apps auf einem iPhone. Berlin Deutschland *** Prime Video, Netflix, Disney Apps on an iPhone Berlin Germany Copyright: xThomasxKoehler/photothek.dex
Die drei größten Streaming-Dienste auf dem deutschen Markt sind Prime Video, Netflix und Disney Plus.Bild: IMAGO / photothek
Digital

Konkurrenz für Netflix und Amazon: Neuer Streaming-Dienst verkündet Starttermin

19.10.2022, 07:18
Helen Kleinschmidt
Helen Kleinschmidt
Folgen

Begonnen hat alles mit Netflix: Seitdem der Streaming-Anbieter auf den Markt ging, wurde die Welt rund ums Streamen revolutioniert. Netflix ist zwar noch Marktführer, doch inzwischen gibt es immer mehr Plattformen, die ein ähnliches Angebot haben und eine große Konkurrenz für Netflix darstellen – darunter Amazon Prime Video, Disney Plus oder Wow, das frühere Sky Ticket.

Seit März 2021 gibt es in den USA und in einigen anderen Ländern zudem noch eine neue Plattform: Paramount Plus.

May 10, 2022, Brazil. In this photo illustration a close-up of a hand holding a TV remote control seen in front of the Paramount Plus logo. May 10, 2022, Brazil. In this photo illustration a close-up  ...
Bald wird es die Streaming-Plattform Paramount Plus auch in Deutschland geben.Bild: IMAGO / Zoonar

Paramount Plus startet am 8. Dezember in Deutschland

Nach langer Wartezeit kommt Paramount Plus nun auch nach Deutschland: Ab dem 8. Dezember kann man Filme und Serien auf der neuen Plattform streamen. Der Streamingdienst, der aus dem Anbieter CBS All Access hervorgegangen war, startet zu diesem Zeitpunkt auch in Österreich und in der Schweiz.

Um sich das Programm erst einmal ohne Kosten anschauen zu können, bietet Paramount Plus eine einwöchige kostenlose Testphase an. Anschließend bezahlen Nutzer:innen entweder 7,99 Euro pro Monat oder 79,90 Euro im Jahr. Der Dienst ist entweder über eigene Apps für iOS und Android oder über Smart-TV-Geräte verfügbar, unter anderem über Apple, Amazon, Google und Samsung.

Sky-Nutzer:innen, die bereits ein Sky Cinema Paket haben, können sich freuen: Für sie ist Paramount Plus kostenfrei, da es im Paket enthalten sein wird.

Abo lohnt sich für Star-Trek-Fans

Material für Filme und Serien erhält die neue Streaming-Plattform unter anderem von CBS, Comedy Central, MTV, Nickelodeon und Showtime, da diese Medien genauso wie Paramount Pictures zum Dachkonzern Paramount Global gehören.

Für "Star Trek"-Fans ist der baldige Start eine gute Nachricht: Denn durch den neuen Streaming-Anbieter ist endlich die Sci-Fi-Serie "Star Trek: Strange New Worlds", die seit Mai in den USA läuft, auch in den deutschsprachigen Ländern verfügbar.

Einige weitere Serien- und Filmhighlights

Außerdem kann Paramount Plus mit der Westernserie "Yellowstone" mit Kevin Costner dienen, die in der Kritik sehr gelobt wird. Auch die Prequel der Serie, "1883", und der Westernfilm "1923", der aus dem gleichen Universum stammt und bald Premiere feiert, werden auf der Plattform zu finden sein.

Weitere Serienprojekte, die bald international Premiere haben, finden ebenfalls ihren Weg in das Programm. Serienfans können zum Beispiel auf "Tulsa King", eine Gangsterserie mit Sylvester Stallone, gespannt sein – und mit "Der Scheich" startet die erste deutschsprachige Eigenproduktion von Paramount Plus.

Top Gun: Maverick Royal Film Performance London, UK. Christopher McQuarrie, Jerry Bruckheimer, Danny Ramirez, Glen Powell, Miles Teller, Tom Cruise, Jennifer Connelly, Jon Hamm, Jay Ellis, Lewis Pullm ...
Der Film "Top Gun: Maverick" war ein voller Kinoerfolg.Bild: IMAGO / Landmark Media

Daneben werden auch beliebte Klassiker wie "Spongebob Schwammkopf", "South Park" oder das neue Filmhighlight "Top Gun: Maverick" zu finden sein. Den Kinohit gibt es momentan nur zum Kaufen oder Leihen.

Themen
Supermarkt: Lidl erneut mit erschreckenden Vorwürfen konfrontiert

Immer wieder stehen Discounter und Supermärkte wegen belasteter oder fehlerhafter Produkte in der Kritik. Über Warenrückrufe oder bessere Kontrollen der Herstellungsbedingungen ihrer Zulieferer versuchen die Märkte solchen Problemen gewöhnlich Herr zu werden. Doch bei dem weit verzweigten globalen Warennetz ist das eine nicht enden wollende Aufgabe.

Zur Story