Leben
Digital

Whatsapp: Sinnvolles Feature für Gruppenchats soll kommen

FILE PHOTO: Men pose with smartphones in front of displayed Whatsapp logo in this illustration September 14, 2017. REUTERS/Dado Ruvic/File Photo
Meta will ein neues Feature für Whatsapp-Gruppen einführen. Bild: reuters / Dado Ruvic
Digital

Whatsapp: Neues Feature soll Gruppenchats verbessern

13.03.2023, 19:22
Mehr «Leben»

Ob ein Geburtstagsgeschenk organisiert, der kommende Sommerurlaub endlich in Angriff genommen wird oder man einfach nur Freund:innen zum nächsten Sonntags-Brunch einladen will: Es gibt unendlich viele Gründe, weswegen neue – zumeist eher nervige – Whatsapp-Gruppen entstehen.

Diese Gruppen sind dann für eine bestimmte Zeit relevant, verlieren jedoch in den meisten Fällen nach Erfüllung ihres Gründungszwecks ihre komplette Existenzgrundlage. Dann dümpeln sie mit den Teilnehmer:innen, die vergessen auszutreten, für unbestimmte Zeit in den tiefen Abgründen der Chat-Liste herum. Doch damit soll nun Schluss sein.

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

Whatsapp plant Ablauffrist für Gruppenchats

Laut WEBataInfo, ein Forum, das sich auf News rund um den Messenger-Dienst spezialisiert hat, soll nun wohl ein Ablaufdatum für Gruppenchats geplant sein.

Diese zeitliche Frist soll mit der neuen Funktion "Expiring Groups" kommen, was übersetzt bedeutet "auslaufende Gruppen". Damit soll es Nutzer:innen beim Erstellen von neuen Gruppen möglich sein, ein Ablaufdatum einzustellen.

Die Auswahlmöglichkeiten können dabei vollkommen flexibel sein: Es kann sowohl ein exaktes Datum, als auch eine bestimmte Zeitdauer – etwa eine Woche oder einen Monat – eingestellt werden.

Das bedeutet beispielsweise: Ist der Geburtstag, für den eine neue Whatsapp-Gruppe gegründet wurde, verstrichen, kann mit der neuen Funktion eingestellt werden, dass die Gruppe ein paar Tage später ausläuft. Die Mitglieder sollen dabei aufgefordert werden, die Gruppe nun zu verlassen.

Wurde beim Erstellen einer Gruppe eine Ablauffrist eingestellt, ist diese für alle Mitglieder einsehbar. Falls sich im Nachhinein noch etwas an den Plänen verändert, kann auch das Ablaufdatum nachträglich einfach angepasst werden.

"Expiring Groups" werden aktuell noch getestet

Aktuell befindet sich "Expiring Groups" in der Entwicklungsphase und ist noch nicht nutzbar. Bis die endlose Liste an vergessenen Whatsapp-Gruppen in der Chatliste endlich ein Ende hat, wird also voraussichtlich noch einige Zeit verstreichen.

FILE - A car passes Facebook's new Meta logo on a sign at the company headquarters, on Oct. 28, 2021, in Menlo Park, Calif. A Nigerian advertising regulator has sued Meta, accusing the owner of F ...
Meta plant viele Neuerungen für seinen Messenger-Dienst Whatsapp. Bild: AP / Tony Avelar

Das neue Feature für die Gruppenchats wird allerdings nicht das einzige bleiben. Whatsapp arbeitet aktuell an vielen neuen Funktionen, die nach und nach durch die verschiedenen Testphasen gejagt werden. Dabei sollen Änderungen unter anderem die Status-Funktion betreffen und auch das Stummschalten unbekannter Nummern könnte bald möglich sein.

Passagierin packt über Sicherheitslandung von Mallorca-Flieger aus

Die Urlaubs-Saison auf Mallorca ist in vollem Gange. Vor allem viele Deutsche zieht es jedes Jahr auf die Balearen-Insel. Für den Strom an deutschen Tourist:innen laufen auch die Flugverbindungen nach Mallorca im Sommer heiß: 25 deutsche Flughäfen steuern die Hauptstadt Palma über 100-mal am Tag an.

Zur Story