In dm-Filialen gibt es alles, was das Kosmetik-Herz begehrt.
In dm-Filialen gibt es alles, was das Kosmetik-Herz begehrt.
Bild: SVEN SIMON/dpa/watson montage

Drogeriekette dm bietet Kunden völlig neuen Service an

28.02.2020, 09:17

Du bist nicht zu Hause, dein Nachbar mag dein Päckchen nicht annehmen, weil ihr bei der letzten Party ein bisschen zu laut gewesen seid – jetzt liegt das gute Stück in einer Post-Filiale.

Na gut, dann gehst du eben dort vorbei, wenn du einkaufen gehst. Nur blöd, dass die Filiale gar nicht auf dem Weg liegt.

Bald könnten solche Ausflüge der Vergangenheit angehören, denn bald kannst du deine Pakete abholen, wenn du Shampoo, Zahnpasta und Nagellack kaufst: bei der Drogeriemarktkette dm.

Auch Retoure möglich

In mehr als 150 Filialen soll das getestet werden. Mit im Verbund sind Pakete von DHL, DPD, Hermes und UPS, wie dm in einer Mitteilung schreibt. Dafür werden die Telefone der Mitarbeiter mit einer App ausgestattet, die bei der Abwicklung helfen soll.

Bei deiner nächsten Bestellung musst du also lediglich die Adresse deines dm-Marktes angeben und mit dem Zustell-Zettel in der Filiale auftauchen. Auch Retouren nehmen die Märkte entgegen.

Jedoch kommst du vorerst nur in den Genuss des Services, wenn du in Berlin, Brandenburg oder Mecklenburg-Vorpommern wohnst. Welche Märkte mitmachen, siehst du hier.

(lin)

Themen

Streit in Kitas – Erzieherin: Darum müssen wir Schweinefleisch in Kindergärten abschaffen

Heike Schwarz (Name geändert) arbeitet seit 40 Jahren als Erzieherin in verschiedenen Kindergärten im Ruhrgebiet, viele davon in Brennpunktvierteln. Hier berichtet sie darüber, warum Fleisch in Kindergärten nichts zu suchen hat.

Es ist ein Thema, das wir Erzieherinnen nicht mehr hören können: Schweinefleisch in Kitas.

In Leipzig sollte in zwei Einrichtungen jetzt Schweinefleisch vom Menüplan genommen werden und halb Deutschland regt sich darüber auf. CDU-Politiker vor Ort nennen es …

Artikel lesen
Link zum Artikel