Filme

Wenn du diese Ausgabe von "Harry Potter" besitzt, dann bist du reich, sehr reich

09.03.2019, 13:5209.03.2019, 16:54

Wir sind mit den Büchern und später auch mit den Filmen von Harry Potter aufgewachsen. Einen ideellen Wert haben die Geschichten aus Hogwarts für die meisten von uns ohnehin. Aber: Es könnte sein, dass sie auch ganz schön viel Wert sind – in Geld gemessen.

Zumindest, wenn du eine Erstausgabe vom "Stein der Weisen" aus dem Jahr 1997 mit Hardcover besitzt. Beim Auktionshaus "Bonham" wird die gerade zwischen 46.000 und knapp 70.000 Euro gehandelt.

Warum so viel?

Dafür gibt es mehrere Gründe:

  • Weltweit gibt es nur 500 Ausgaben dieser Auflage.
  • Die Autorin heißt "Joanne Rowling", nicht J.K. Rowling.
  • Druckfehler Nummer Eins: Auf dem Buchrücken steht: "Philospher’s". Ups.
  • Druckfehler Nummer Zwei: "1 wand" (deutsch: ein Zauberstab) doppelt sich auf Seite 53 des Buches.
  • Und im Buch gibt es einen Sticker, der von der Autorin signiert wurde.

(hd)

Harry Potter ist super, aber Quidditch macht keinen Sinn!

Video: watson/Toni Lukic, Marius Notter, Lia Haubner
Allein im Kreißsaal: Wie gravierend der Hebammenmangel für Frauen sein kann

Frauen, die ein Kind bekommen wollen, haben es nicht leicht. Und damit ist nicht das 18. Jahrhundert gemeint, sondern das Jahr 2022. Zwar steht Schwangeren die neueste Medizin zur Verfügung, doch ihre Versorgung ist selbst in einem Land wie Deutschland mangelhaft.

Zur Story