Leben
Geld & Shopping

Supermarkt: Händler zieht drastische Konsequenzen bei Lieferando

Ein Lieferant von Lieferando in Berlin am 15. Maerz 2020. Die Sorgen um den Coronavirus COVID-19 wachsen auch in der Stadt, nachdem Schulen, Theater, Universitaeten und ab Dienstag auch Clubs und Rest ...
Viele Menschen in Deutschland setzen auf Lieferando, wenn sie Essen bestellen. Bild: imago images / Emmanuele Contini
Geld & Shopping

Supermarkt: Händler zieht drastische Konsequenzen in Zusammenarbeit mit Lieferando

12.05.2023, 12:04
Mehr «Leben»

Essen online zu bestellen, ist für viele Menschen aus dem Alltag mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Verbraucher:innen haben dabei die Auswahl zwischen verschiedenen Anbietern – ob Getir, Wolt, Lieferando oder andere Lieferdienste. Diese arbeiten mit verschiedenen Händlern zusammen. Doch einige Kund:innen müssen sich nun auf eine drastische Änderung einstellen. Das trifft vor allem diejenigen, die über Lieferando gerne beim Supermarkt Tegut bestellt haben.

D
Lieferando hat in einem Testlauf für Tegut ausgeliefert.Bild: www.imago-images.de / Michael Gstettenbauer

Tegut beendet Testlauf mit Lieferando

Denn damit ist nun Schluss. Der Händler mit Sitz in Fulda hat seinen Test mit dem Lieferdienst Lieferando nun beendet.

Erst im September vergangenen Jahres hatten Tegut und Lieferando einen Testlauf angekündigt. Bestellen konnten Kund:innen in Darmstadt und in Frankfurt am Main seither die Produkte des Anbieters. In der Metropole unterzog Tegut dem Lieferdienst Lieferando nicht nur dem bloßen Test, sondern stellte einen direkten Vergleich zu Lieferandos Konkurrenten Wolt an.

Mit herbem Ausgang für Lieferando. Nun steht fest: Tegut entscheidet sich für Wolt.

Zwar sei die Tür für Lieferando noch nicht ganz geschlossen, wie die "Lebensmittel Zeitung (LZ)" unter Berufung auf das Unternehmen schreibt. Doch der Fokus soll künftig wohl auf der Zusammenarbeit mit Wolt und Amazon liegen, hieß es auf LZ-Anfrage.

Damit ist Tegut nicht der einzige Anbieter. Auch der Supermarkt Globus setzt mittlerweile auf die Konkurrenz, arbeitet mit dem Lieferdienst Bringoo zusammen.

Testlauf: Lieferando liefert für Elektonik-Fachhandel aus

Lieferando kann sich aber dennoch freuen – denn das Unternehmen konnte stattdessen einen neuen Partner an Land ziehen. Für seine Kundschaft hat das auch Vorteile, denn der Lieferdienst – der bislang vor allem auf Lebensmittel und Essen setzte – hat nun auch Elektronik-Artikel im Angebot. Lieferando und der Elektronik-Fachhandel Mediamarkt arbeiten künftig zusammen.

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

Praktisch für all jene, die schnell ein neue Ladekabel fürs Handy oder andere Elektronik-Artikel brauchen.

Zunächst handelt es sich dabei jedoch um ein Pilotprojekt. Im Angebot soll eine Auswahl aus rund 100 Produkten sein. Und: Vorerst können die Artikel auch nur innerhalb des Berliner Rings bestellt werden. Lieferando und Mediamarkt wollen dort täglich zwischen 8 und 23.45 Uhr liefern. Das Versprechen: Eine Lieferung in etwa 35 Minuten.

New York: Unerwartet lukrativer Job – was ein Straßentänzer wirklich verdient

Ihr Arbeitsplatz ist der Times Square. In der Fußgängerzone in New York, zwischen Broadway und Seventh Avenue, arbeiten etliche Straßenkünstler:innen. Dort verdienen sie ihr Geld.

Zur Story