Leben
Geld & Shopping

Trade Republic: Massive Störungen verunsichern Nutzer – Unternehmen reagiert

Themenbild - VISA Debitkarte vom Neobroker Trade Republic Bank, 11.05.2024 Themenbild - VISA Debitkarte vom Neobroker Trade Republic Bank, 11.05.2024 Lange Warteliste: Die VISA-Debitkarte der Trade Re ...
Zahlreiche Nutzer melden aktuell Störungen bei Trade Republic. Bild: imago images / Jonas Lohrmann/ Eibner
Geld & Shopping

Trade Republic: Massive Störung verunsichert Nutzer – Unternehmen reagiert

15.05.2024, 17:59
Mehr «Leben»

Nicht nur die Kommunikation läuft im Jahr 2024 größtenteils digital, auch finanzielle Prozesse sind mittlerweile vom hektischen Börsenleben gemeinhin auf ein geregeltes Online-Angebot umgestiegen. Mit einem Klick können Verbraucher:innen sowohl Überweisungen tätigen als auch ETFs traden.

Umso ärgerlicher ist es, wenn diese digitalen Dienste einmal unerwartet ausfallen. Am Montag waren in diesem Zusammenhang Kund:innen von Trade Republic äußerst besorgt.

Trade-Republic-Nutzer klagen über Login-Fehler

In verschiedenen Foren und auf Social Media berichteten Nutzer:innen der Berliner Bank am Montag von heftigen Störungen. Sowohl in der entsprechenden App als auch auf der Website war demnach keine Anmeldung möglich.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Mehrere User:innen aus verschiedenen Ländern gaben in diesem Zusammenhang an, dass sie bereits bei der Pin-Eingabe scheiterten. Auch nach mehrfachen Versuchen komme die Fehlermeldung "Etwas ist schiefgelaufen, versuchen Sie es später noch mal".

Als Lösung versuchten viele im Anschluss, das Passwort zu ihrem Online-Zugang zurückzusetzen. Doch auch der verschickte Verifizierungscode erzeugte demnach lediglich eine Fehlermeldung.

Einige berichten hingegen, dass der Login tadellos funktioniere.

Unternehmen gibt Entwarnung zu Störung bei Trade Republic

Am Nachmittag gab eine Sprecherin von Trade Republic gegenüber watson dann aber Entwarnung. Mittlerweile sei das Problem behoben. Ohnehin habe dieses "nur eine verschwindend geringe Zahl an Kund:innen" betroffen.

Strukturelle Bugs habe man direkt ausschließen können. Auch der entsprechende Thread im Forum wurde mittlerweile gelöscht.

Trade Republic ist seit mehreren Jahren eines der erfolgreichsten Fintechs auf dem deutschen Markt. Das Berliner Start-up hat allein in Deutschland 2,5 Millionen Nutzer:innen, die zumeist Geld via Wertpapierdepot anlegen. Mittlerweile bietet das Unternehmen auch die Führung von Girokonten an.

Vor allem in Bezug auf den Aktienmarkt löste die heutige Störung bei vielen große Sorgen aus. "Es gibt komischerweise immer dann Probleme, wenn GME durchstartet", ärgerte sich ein Nutzer im Forum von Trade Republic.

Die Aktie des US-Videospiel-Händlers GME war in den USA zuletzt um 40 Prozent gestiegen. Auslöser scheinen Spekulationen über die Rückkehr von Keith Gill zu sein, einer Schlüsselfigur im Aktiengeschäft.

Nutzer:innen klagten in diesem Zusammenhang am Montag darüber, dass die Aktie nicht mehr handelbar war. Trade Republic stellte jedoch klar, dass dies auf mehrfache Sperrungen der Gamestop-Aktie vonseiten der Heimatbörse New York Stock Exchange zurückzuführen war und damit nicht nur Nutzer:innen von Trade Republic betraf.

Nestlé bringt spezielle Produkte für Nutzer von Abnehmspritze raus

Spätestens seit Stars wie Kim Kardashian oder Elon Musk mit ihnen in Verbindung gebracht werden, sind Abnehmspritzen weltweit heiß begehrt. Pharmafirmen wie Novo Nordisk oder Eli Lilly entwickelten sie ursprünglich zur Behandlung von Typ-2-Diabetes.

Zur Story