Leben
Gesundheit & Psyche

Lidl nimmt erfolgreiches Hype-Produkt dauerhaft ins Sortiment

barcelona/catalonia/ Spain/ 23July 2019/ German chain lidl grocery market in Barcelona Catalonia Spain. (Photo..Francis Dean / Deanpictures. PUBLICATIONxNOTxINxDEN
Bild: www.imago-images.de
Gesundheit & Psyche

Lidl nimmt erfolgreiches Hype-Produkt dauerhaft ins Sortiment

30.07.2019, 19:57
Mehr «Leben»

Der Hype ist real! Wer Burger liebt, der kommt gerade nicht an vegetarischen und veganen Varianten vorbei – und auch Discounter wie Lidl, Aldi und Co. versuchen auf diesem Markt mitzuspielen. Der neueste Vorstoß hierzu stammt von Lidl. Dort wird der "Next Level Meat"-Burger der Eigenmarke ab August dauerhaft im Sortiment sein.

Bislang haben Discounter wie Lidl in diesem Bereich meist nur temporäre Angebote.

Egal ob Aldi, Lidl oder Edeka: Sobald es bislang eine vegetarische oder vegane Variante von Burger-Patties im Angebot gab, waren die Regale der Discounter extrem schnell leergeräumt. Lidl selbst hatte zwei Angebotsrunden mit "Beyond-Meat"-Burgern – eine im Mai und eine im Juni. Beide verliefen für Lidl äußerst erfolgreich.

Heute auch spannend:

Was ist ein "Beyond Meat" Burger?
Der "Beyond Meat" ist nicht nur fleischlos, sondern auch sojafrei. Er wird aus Erbsenprotein und Roter Beete hergestellt und kommt dem fleischigen Vorbild so angeblich sehr nahe: Durch das Erbsenprotein entsteht eine Textur, die an Muskelfasern von Fleisch erinnert. Die Rote Beete gibt den Patties die fleischähnliche rosa Farbe. In den USA gibt es den Burger-Pattie schon länger – inzwischen auch in großen Fast-Food-Ketten wie "Del Taco".

Ab August wird es die veganen Patties im Lidl geben.

Das teilte Lidl über den Burger mit:

  • Die veganen Patties werden ab dem 1. August in allen deutschen Filialen erhältlich sein.
  • Kosten wird die Zweierpackung 2,99 Euro.
  • Hergestellt wird das planzenbasierte Produkt laut Lidl unter anderem aus Gemüse, Erbsen-, Soja- und Weizeneiweiß sowie Rote-Beete-Saft.

(hd)

DKB-Kunden im Fokus von Betrügern: Vorsicht bei dieser E-Mail

Neue Woche – neue Phishing-Mail. Kriminelle haben es wieder auf Kund:innen einer Bank abgesehen. Besonders aufpassen müssen dieses Mal alle, die ein Konto bei der Deutschen Kreditbank (DKB) haben. Betrüger:innen versenden gerade fleißig Mails im Namen der DKB, um Betroffene hinters Licht zu führen.

Zur Story