Leben
Gewalt

Polen: Autobahn nach Lkw-Unfall in Schokolade getaucht

Leben

Dieses Bilder von ausgelaufener Schokolade auf der Autobahn zerreißen uns das Herz

09.05.2018, 12:0809.05.2018, 14:36
Mehr «Leben»

Bei einem Lkw-Unfall in Polen sind rund zwölf Tonnen flüssige Schokolade auf die Autobahn ausgelaufen und haben den Verkehr blockiert.

  • Ein Laster, der die Schoki transportiert hatte, war aus zunächst ungeklärten Gründen etwa 60 Kilometer östlich von Posen (Poznan) gegen eine Leitplanke gefahren und umgekippt, wie der Radiosender RMF FM24 am Mittwoch unter Berufung auf die Feuerwehr berichtete.

So sieht Schokolade auf der Straße aus:

Die Aufräumarbeiten gestalteten sich schwierig: "Wir haben eine fünf Zentimeter dicke Schicht flüssiger Schokolade, die allmählich fest wird", sagte der stellvertretende Leiter der örtlichen Feuerwehr.

"Es sieht aus wie eine riesige Tafel Schokolade."
Bogdan Kowalski, Leiter der örtlichen Feuerwehr

Die Autobahn wurde gesperrt. Währenddessen versuchten Einsatzkräfte die Schokolade mit warmen Wasser zu entfernen. Der Stoff war auf einer Fläche von über einem Kilometer entlang der polnischen Straße ausgelaufen.

Die Arbeiten sollten demnach mehrere Stunden dauern. Der Lastwagenfahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

(hd/dpa)

Mehr aus der Polizeiwelt:

Alle Storys anzeigen
Warum ist Sonnenschutz im Flugzeug unabdingbar?

Reisen mit dem Flugzeug gehört für viele Menschen längst zum Alltag. Ob beruflich oder privat, ob Lang- oder Kurzstrecke, viele Gedanken darüber, dass man sich beim Fliegen 10.000 Meter über dem Boden und damit 10.000 Meter näher an der Sonne befindet, machen sich wohl die Wenigsten. Zu verlockend ist das Angebot aus Bordunterhaltung, Snacks und Nackenkissen, das die Zeit in der Luft buchstäblich wie im Flug vergehen lässt.

Zur Story