Leben
Bild

Bis zum 26. April müssen wir uns noch gedulden... bild: imago/unsplash/watson montage

Wie konnten wir so blind sein? Alle Hinweise auf das neue Album von Taylor Swift

Die Gerüchteküche brodelt schon seit langer Zeit: Veröffentlicht Taylor Swift bald ein neues Album? Die Fans sind sich ziemlich sicher, dass die Sängerin bald ihr siebtes Album herausbringt.

Der Grund dafür sind unter anderem kryptische Fotos, die Swift seit Ende Februar auf Instagram postet sowie ein mysteriöser Countdown auf ihrer Webseite taylorswift.com, der auf den 26. April herunterzählt. Die Homepage von Taylor Swift erreicht man umgekehrt übrigens auch über die URL apriltwentysix.com – IRGENDETWAS, was mit Taylor Swift zu tun hat, wird also passieren am 26. April, so viel ist sicher. Die große Frage lautet: WAS?

Bild

screenshot: taylorswift.com

Der dazu passende Hashtag #TaylorSwiftApril26 hat auf Twitter schon Hunderttausende Erwähnungen. "TS7" wird kommen, da sind sich die "Swifties" fast zu hundert Prozent sicher. Und es gibt noch mehr Hinweise als die bereits genannten!

Auf der ganzen Welt wurden schon Reklametafeln mit dem Countdown gesichtet:

Aber der Reihe nach. Hier kommen alle Hinweise darauf, dass das nächste Album der Popsängerin nur noch eine Frage der Zeit ist:

Lasst die Spiele beginnen

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Let the games BEGIN.

Ein Beitrag geteilt von Taylor Swift (@taylorswift) am

Im Oktober postet Swift dieses Bild, das sie beim Scrabble spielen mit ihrer Mutter zeigt. Am 13. April ist Welt-Scrabble-Tag. Zufall? Kaum! Wir erinnern uns: am 13. April startete der Countdown. Dieses Foto ist also bereits ein Hinweis auf dessen Start. Wow.

"Das nächste Kapitel"...

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: tumblr

Ebenfalls im Oktober sagt sie bei den American Music Awards an, dass sie sich sehr geehrt fühlt, für ihr Album "Reputation" einen Preis zu bekommen, aber viel mehr aufs "nächste Kapitel" gespannt ist...

115 Regenbögen am 1. Januar

Noch bevor es den Countdown auf ihrer Webseite gibt, postet Taylor Swift an Neujahr auf Twitter 115 Regenbögen. Dreimal dürft ihr raten, wie viele Tage es vom 1. Januar bis zum 26. April sind. Bingo: 115!

Zahlenmystiker zählen weiter und finden Hinweise

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

🌴🌴🌴🌴🌴🌴🌴

Ein Beitrag geteilt von Taylor Swift (@taylorswift) am

24. Februar. Stehen die sieben Palmen (im Bild und als Emojis) hier etwa für das siebte Album, das bald veröffentlicht werden könnte? Manche Fans machen sich sogar die Mühe die Sterne im Hintergrund zu zählen und kommen auf 61. Zufälligerweise (?) sind es 61 Tage vom 24. Februar bis zum 26. April. Krass!

Lektion 26: Countdowns einrichten

Wir sind nun im März angekommen. Im Magazin "Elle" schreibt Taylor Swift, die im Dezember 30 wird, damals einen Listicle: "30 Dinge, die ich in 30 Lebensjahren gelernt habe". Bei Punkt 26 (sechsundzwanzig!!) sagt sie: "Ich richte mir Countdowns ein für Sachen, auf die ich mich besonders freue." Hallo!

Wir erinnern uns an Punkt 2...

... da sprach Taylor Swift vom "nächsten Kapitel" ("next chapter"). "Next Chapter" kommt auch im Songtext ihres Lieds "The Story Of Us" vor. Das Lied dauer vier Minuten und 26 Sekunden. Also 4:26. 26.4. – Alter!

DAS KANN DOCH ALLES KEIN ZUFALL SEIN!

Was auch immer am 26. April passieren wird. Es wird nicht nur IRGENDETWAS. Es wird irgendetwas GROSSES!

Und wahrscheinlich wird es ihr neues Album sein, das am 26. April erscheint...

(as)

Komische Jobs, die Stars vor ihrer Karriere hatten

Lena über Ehrlichkeit auf Instagram

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

Arafat-Kumpel greift Bushido an – und enthüllt krasse Geschichte über dessen Mutter

Derzeit tritt Bushido im Prozess gegen Arafat Abou-Chaker und seine Brüder Yasser, Nasser und Rommel im Landgericht Berlin als Nebenkläger und Zeuge auf. Laut Anklage soll Bushido bedroht, beschimpft, eingesperrt und mit einem Stuhl sowie einer Wasserflasche attackiert worden sein. Dem Hauptangeklagten Arafat werden Straftaten wie Freiheitsberaubung, versuchte räuberische Erpressung, Untreue, Nötigung und gefährliche Körperverletzung vorgeworfen. Diese seien begangen worden, nachdem …

Artikel lesen
Link zum Artikel