Das gefiel dem Dietäää gar nicht!
Das gefiel dem Dietäää gar nicht!
Bild: www.imago-images.de

Dieter Bohlen liefert hässliche Szene, weil sein Favorit nicht "DSDS" gewinnt

30.04.2019, 18:08

Autsch! Das hat gesessen. Zumindest muss der Schock von Pop-Gigant Dieter Bohlen im diesjährigen Finale von "Deutschland sucht den Superstar" ("DSDS") groß gewesen sein. Denn Dieter Bohlen hatte mit Nick Ferretti einen glasklaren Favoriten für den Sieg. Die gesamte Staffel über hagelte es Lobhudeleien vom Poptitan für den Straßenmusiker. Ferretti habe gar den besten Auftritt in der DSDS-Geschichte hingelegt, hieß es. Dass der erste Platz dann an den Altenpfleger Davin Herbrüggen ging, war wohl zu viel für Bohlen.

Denn: Er zeigte sich sichtlich angefressen von der Entscheidung der Zuschauer. Im TV konnte man nicht sehen, dass er dem Gewinner gratulierte.

Für die Menschen im Internet ist dieser Fauxpas und die Schwärmerei von Bohlen für Nick natürlich gefundenes Fressen.

So machen die DSDS-Zuschauer sich über Dieter Bohlen lustig:

Die beherrschende Meinung der User: Die Zuschauer hätten Bohlens Favoriten absichtlich nicht gewählt, um dem Poptitan eins auszuwischen.

Immerhin konnte der sich – zumindest via Instagram – dann noch zu einem Glückwunsch durchringen:

Und Bohlen-Liebling Nick?

Der gratuliert dem "DSDS"-Gewinner Davin via Instagram:

Unter Vertrag nehmen will Dieter Bohlen seinen Schützling Nick aber erst einmal nicht, wie er in den Kommentaren auf Instagram verrät.

Demnach soll der DSDS-Musiker "seinen eigenen Weg" gehen:

Bild: screenshot instagram

(hd)

Komische Jobs, die Stars vor ihrer Karriere hatten

1 / 15
Komische Jobs, die Stars vor ihrer Karriere hatten
quelle: www.imago-images.de / via www.imago-images.de
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

"Ich hasse Menschen auf Konzerten!"

Sophia Thomalla als Gastjurorin in der "Supertalent"-Jury bestätigt: "Man muss vorsichtig sein, wenn man mich einlädt"

Die chaotische Lage innerhalb der Jury bei "Das Supertalent" scheint sich langsam aber sicher zu ordnen. Zunächst entschied sich RTL dazu, die letztjährigen Juroren Dieter Bohlen, Bruce Darnell, Evelyn Burdecki und Chris Tall komplett auszutauschen. Dies geschah im Zuge einer inhaltlichen Neuausrichtung , denn der Sender möchte familienfreundlicher werden.

Der Comedian Chris Tall bekam zusammen mit Lola Weippert zumindest den Moderationsjob von Daniel Hartwich und Victoria Swarovski …

Artikel lesen
Link zum Artikel