Leben
Bild

Bild: Netflix

Autor von "Bird Box" will wissen, wie's weiter geht – und schreibt eine Fortsetzung

Den apokalyptischen Netflix-Thriller "Bird-Box" mit Sandra Bullock in der Hauptrolle kennt fast jeder. Der Film war so populär, dass er sogar eine virale Challenge in den sozialen Netzwerken hervorbrachte. Die gute Nachricht: Es soll schon bald eine Fortsetzung der Geschichte geben. Der Haken: Auf Netflix erscheint der (noch) nicht.

Der Horror geht weiter

Buchautor Josh Malerman hat in einem Interview mit "Esquire" verraten, dass er an der Fortsetzung zu "Bird Box" arbeitet. Er hatte im Jahr 2014 den gleichnamigen Roman zur Filmvorlage geliefert. Zu den Gründen für seinen Tatendrang sagte der Autor, er habe den Film zu seinem Roman auf Netflix geschaut und sich gewundert, wie es weitergehen würde. Das habe ihn dazu angespornt, eine Fortsetzung zu schreiben.

"Am Ende des Films drehte ich mich zu meinem Mädchen Allison um und sagte zu ihr, 'Ich will wissen, was als nächstes passiert!' – und sie antwortete mir, 'Das liegt bei Dir', das war ein wirklich wohliges Gefühl."

Josh Malermann eSQUIRE

Worum geht's bei Bird Box noch mal?

Im Psychothriller "Bird Box", eine Netflix-Veröffentlichung, spielt Sandra Bullock eine Frau, die versucht, in einer Welt zu überleben, in der eine unheimliche Macht fast jeden mit schrecklichen Visionen in den Suizid getrieben hat – dies soll mithilfe von Augenbinden, die rund um die Uhr getragen werden, verhindert werden.

Bild

Bild: Netflix

Worum geht es im zweiten Teil?

Im Interview verrät Malerman auch erste Details zur Handlung des neuen Buches. Demnach soll der zweite Teil den Titel "Malorie" tragen und in den USA am 1. Oktober 2019 in den Buchläden erscheinen. Wider Erwarten geht es nicht um die beiden Kinder im Film – Boy und Girl – sondern weiterhin um das Leben der Hauptdarstellerin (wie auch der Titel verrät) Malorie.

"Es ist Malories Geschichte. Ich wollte mehr über sie wissen und sie noch besser kennenlernen."

Josh Malermann esquire

Was sagt Netflix dazu?

... bisher noch nichts – ob das zweite Buch verfilmt wird steht noch offen. Der erste Teil war ein Kassenschlager für den Streaming-Giganten. Den Film habe laut Angaben von Netflix in vier Wochen rund 80 Millionen Haushalte gesehen. Die Chancen stehen also gut, dass der Horror auch auf dem Bildschirmen weitergehen wird.

(aj)

Diese Netflix-Shows werden abgesetzt:

Das könnte dich auch interessieren:

ZDF-"Fernsehgarten": Jetzt ist klar, was hinter Mockridges Skandal-Auftritt stecken soll

Link zum Artikel

Erzieherin: "Was viele Kollegen in Kitas tun, ist eigentlich Kindesmisshandlung"

Link zum Artikel

Jede Menge Regelverstöße bei "Promi Big Brother" – doch der Sender ahndet das nicht

Link zum Artikel

Coutinho verrät seine Lieblingsposition – und bringt die Bayern damit in ein Dilemma

Link zum Artikel

Nach Tod von Ingo Kantorek: RTL 2 schneidet einige Szenen aus "Köln 50667"

Link zum Artikel

Segler-Paar über Gretas Segelreise: "Als würde man sich in eine Rakete setzen"

Link zum Artikel

"Promi Big Brother": Zlatko ist raus – warum er scheiterte und was er über Jürgen sagt

Link zum Artikel

Wie Salihamidzic die Transfers des FC Bayern vergeigte – und die Spieler dies ausnutzten

Link zum Artikel

Greta Thunberg liest auf dem Segelboot "Still" – was das über sie aussagt

Link zum Artikel

"Promi BB": Kollege von Bewohnerin stirbt – so wird Janine vom Tod erfahren

Link zum Artikel

Zuschauer stellt Höcke NPD-Frage – bei seiner Antwort schmunzelt er

Link zum Artikel

Warum der FC Bayern derzeit an sich selbst scheitert – und was das mit Sané zu tun hat

Link zum Artikel

Kuss bei "Promi Big Brother" war peinlich? Von wegen: Hier kommt Stalker Joey Heindle

Link zum Artikel

BVB-Doku auf Amazon zeigt Trauma des Anschlags – so nah waren wir noch nie dran

Link zum Artikel

PR-Desaster Sané: Ex-Bayern-Coach Hitzfeld kritisiert die Bosse

Link zum Artikel

Heidi Klum postet Grotten-Foto – und muss nach Shitstorm den Beitrag ändern

Link zum Artikel

Perisic richtet Worte an Sané – und erklärt, was er nach dem Bayern-Anruf tat

Link zum Artikel

Warum Whatsapp für das iPhone massiv überarbeitet werden muss

Link zum Artikel

FC Bayern stellt Perisic auf Instagram vor – viele Fans sind wütend

Link zum Artikel

"Promi Big Brother": Beliebter Kandidat sollte keine Sendezeit bekommen

Link zum Artikel

Sané-Ersatz: Warum der FC Bayern mit Perisic alles richtig gemacht hat

Link zum Artikel

"Steh da wie ein Spacko" – Lena Meyer-Landrut kotzt sich bei ihren Fans aus

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Trainer, Stars und große Clubs – Das sind die 11 besten Fußball-Dokus auf Netflix

Feiertage sind Netflixtage. Damit euch nach der Eiersuche und dem Osterlamm nicht langweilig wird, haben wir etwas für euch: Die elf besten Fußball-Dokus, die ihr beim Streamingdienst mit dem großen N schauen könnt.

Aber, versprecht uns bitte, dass ihr auch das gute Wetter an Ostern nutzt, und erst abends anfangt, zu bingen...

Los geht's! Die Reihenfolge hat übrigens nichts zu sagen...

Der Dokumentarfilm von Aljoscha Pause aus dem Jahr 2013 begleitet eine Saison lang die Trainer Frank Schmidt, …

Artikel lesen
Link zum Artikel