Netflix And Microsoft Photo Illustrations Netflix logo displayed on a phone screen and Netflix website displayed on a laptop screen are seen in this illustration photo taken in Krakow, Poland on July  ...
Netflix will sich auch in anderen Bereichen etablieren.Bild: IMAGO/NurPhoto
Streaming

Mit neuen Funktionen: Netflix kündigt große Änderung an

27.09.2022, 14:15

Netflix will hoch hinaus. Noch höher als bisher. Die Streaming-Plattform mit 220 Millionen Abonnent:innen weltweit tut alles, um sich auch in anderen Bereichen zu etablieren. Bisher ist der Dienst vor allem für sein großes Angebot in Sachen Filme und Serien bekannt. Mit seinem interaktiven Angebot war der Streaming-Riese bisher nicht allzu erfolgreich. Das soll sich nun ändern.

Netflix-Spiele waren bisher ein Downer

Besonders Netflix-Spiele waren seit der ersten Veröffentlichung Ende 2021 kaum erfolgreich: Bislang wurde das Spiele-Angebot von Netflix lediglich von einem Prozent der Abonnent:innen genutzt. Das Angebot bestand zum Start aus wenigen einfachen Mobilegames für Android. Gegen Konkurrenten wie Disney+ anzukommen, war damit kaum möglich.

Mit seinem geringen Spiele-Angebot konnte Netflix bisher kaum überzeugen.
Mit seinem geringen Spiele-Angebot konnte Netflix bisher kaum überzeugen. Bild: screenshot netflix

Doch Netflix zeigt sich nun überaus ambitioniert, auch im Spiele-Business besser Fuß zu fassen. Dafür gründet der Streaming-Anbieter ein eigenes Studio zur Entwicklung von Spielen.

Netflix will offenbar Ernst machen, auch mit der Auswahl der Verantwortlichen: Die Leitung des Studios soll der ehemalige Zynga-Manager Marko Lastikka übernehmen.

Netflix gründet Spiele-Studio in Helsinki: "Weltklasse"

Das interne Spiele-Studio soll seinen Sitz in der finnischen Hauptstadt Helsinki haben. "Dies ist ein weiterer Schritt im Rahmen unserer Vision, ein Spiele-Studio von Weltklasse aufzubauen, das unseren Hunderten von Millionen Mitgliedern auf der ganzen Welt eine Vielzahl von unterhaltsamen und fesselnden Originalspielen – ohne Werbung und ohne In-App-Käufe – bieten wird", vermeldete Netflix auf seiner Webseite.

Netflix verkündete sein Vorhaben am Montag.
Netflix verkündete sein Vorhaben am Montag. Bild: screenshot netflix

Die Wahl auf Helsinki als Standort kommt nicht von ungefähr. Die finnische Metropole ist dafür bekannt, die Heimat einiger der besten Spiele-Talente der Welt zu sein. Weiter schreibt der Streaming-Riese über seine Vorhaben: "Dies wird ein Spiele-Studio sein, das wir von Grund auf neu aufbauen."

Die Entwicklung der Spiele kann Jahre dauern

Kund:innen müssen sich aber noch etwas gedulden, bevor sie erfahren, welche Game-Eigenproduktionen aus dem Hause Netflix erscheinen werden. "Wir stehen noch am Anfang und haben noch viel Arbeit vor uns, um ein großartiges Spieleerlebnis auf Netflix zu bieten", sagte Amir Rahimi von Netflix. Denn: Die Entwicklung eines Spiels könne Jahre dauern. Schließlich wolle man Spiele entwickeln, die den "unterschiedlichen Geschmäckern" des Netflix-Publikums gefallen. Das klingt, als wolle sich Netflix breit aufstellen.

Übrigens: Anfang des Jahres kaufte Netflix das finnische Studio Next Games, das bereits Mobilegames zu den Serien Stranger Things und The Walking Dead entwickelt hatte. Außerdem gehören Boss Fight und die Oxenfree-Entwickler Night School zu Netflix.

Nach Aussage vor Gericht: Elon Musk will offenbar Chef-Posten bei Tesla räumen

Das Rumoren rund um den Kurznachrichtendienst Twitter nimmt kein Ende. Da gerät schnell mal in den Hintergrund, dass der neue Twitter-Chef Elon Musk auch die Unternehmensführung des Raumfahrtunternehmens SpaceX und des Elektroautoherstellers Tesla innehat.

Zur Story