ARCHIV - 24.09.2015, Hamburg: Die Musiker Lukas Hasitschka (l-r), Manuel Christoph Poppe, Christian Hummer, Reinhold Weber und Michael Marco Fitzthum (K
Wanda ist für Songs wie "Columbo" oder "Bussi Baby" bekannt.Bild: dpa / Henrik Josef Boerger
Musik

"Nach langer, schwerer Krankheit": Wanda-Keyboarder stirbt mit nur 32 Jahren

27.09.2022, 10:2827.09.2022, 11:11

Wanda ist für viele Fans absoluter Kult. Die für Songs wie "Columbo", "Bussi Baby" oder "Bologna" bekannte Indie-Rockband wurde vor zehn Jahren gegründet und hat sich seitdem nicht nur in Österreich etabliert. Auch in Deutschland und der Schweiz erlangte die Band große Bekanntheit. So kann die Band als einer der bekanntesten österreichischen Acts bezeichnet werden.

Bandmitglied nach "langer, schwerer" Krankheit gestorben

Nun gerät die Band wegen trauriger Neuigkeiten in die Schlagzeilen. Nur vier Tage vor der Veröffentlichung ihres neusten Studioalbums gab die Band den Tod eines Bandmitglieds bekannt.

Der langjährige Keyboarder von Wanda, Christian Hummer, ist tot. Laut Meldung der Band ist der Musiker nach langer, schwerer Krankheit verstorben. Dies teilten seine vier Kollegen am Montagabend auf den offiziellen Social-Media-Kanälen bekannt. Auf Instagram und Facebook veröffentlichte Wanda ein Bild des Sängers und die traurige Nachricht: "Schweren Herzens teilen wir euch mit, dass unser Bandmitglied und lieber Freund Christian Hummer nach langer, schwerer Krankheit verstorben ist."

Christian sei ein begnadeter Musiker und ein wundervoller Mensch gewesen. Seine Begeisterung für die Musik und seine Zuwendung zu den Menschen hätten ihn so liebenswert gemacht. Außerdem drückten seine Bandkollegen ihre Trauer über das Schicksal des erst 32 Jahre alten Musikers aus: "Es gibt keine Worte, die diesem Verlust gerecht werden können. Unsere Gedanken und unser Mitgefühl sind bei seiner Familie. Christians Musik, seine Liebe und sein Humor bleiben für immer in unseren Herzen."

Weiter teilte die Band mit, dass alle geplanten Aktivitäten von Wanda diese Woche abgesagt seien. Sie bat alle Fans, die Privatsphäre und Trauer der Familie und der Band zu akzeptieren.

Innsbruck 04.06.2022, Olympiahalle, Innsbruck, AUT, Wanda Konzert, im Bild Keyboarder Christian Hummer // Keyboarder Christian Hummer during a concert of Wanda at the Olympiahalle in Innsbruck, Austri ...
Der Keyboarder Christian Hummer ist im Alter von nur 32 Jahren gestorben. Bild: IMAGO/Eibner Europa

Große Anteilnahme: Trauer um Christian Hummer – "ganz viel 'Amore'"

Der Tod von Christian Hummer löst riesige Bestürzung aus. Zahlreiche Personen kommentierten und teilten die Beiträge. Hunderte zeigten sich fassungslos und traurig über den Tod des Musikers. So schrieb ein User: "Furchtbare Nachrichten. Unsere Gedanken sind bei euch und bei Christians Familie." Und ein anderer: "Scheiße. Das tut mir so leid. Ganz viel 'Amore' an euch."

Auch andere bekannte Persönlichkeiten reagierten mit Fassungslosigkeit auf den Beitrag. So drückten etwa die Musiker Yung Hurn, Casper oder der Comedian Gernot Kulis ihr Mitgefühl aus.

Paul Ripke entschuldigt sich für fragwürdige Nachrichten bei Tinder

Auf Tinder suchen zahlreiche Nutzer:innen nach Begegnungen mit anderen Menschen – etwa, um unverbindlich Spaß zu haben oder um die große Liebe zu finden. Einige Frauen trafen beim Swipen auf der Dating-App in den vergangenen Wochen ausgerechnet auf den Promi-Fotografen Paul Ripke. Allerdings endete das Match mit Ripke nicht wie erhofft. Der verheiratete 41-Jährige schrieb unerwünschte Nachrichten – und verärgerte dabei seine Matches. Mittlerweile hat er sich dafür entschuldigt.

Zur Story