Lidl liefert sich aktuell einen Streit mit einem Schokoladen-Hersteller.
Lidl liefert sich aktuell einen Streit mit einem Schokoladen-Hersteller.Bild: www.imago-images.de / Revierfoto

Preis-Zoff bei Lidl: Beliebte Schokolade könnte aus Supermarkt-Regalen verschwinden

05.06.2022, 08:07

Ritter Sport zählt zu einem der beliebtesten Schokoladenhersteller in Deutschland. Doch Fans der süßen Versuchung müssen sich nun gut festhalten: Denn schon bald soll Ritter Sport nicht mehr beim Discounter-Riesen Lidl und der Supermarktkette Kaufland angeboten werden.

Anscheinend hat der Hersteller bereits Anfang Mai seine Lieferungen an die Schwarz-Gruppe eingestellt – Grund soll ein Streit um Preiserhöhungen sein.

Nach Preiserhöhungen: Lidl droht Lieferstopp

Die "Lebensmittelzeitung" berichtete unter Berufung auf Brancheninsider, dass ein Streit zwischen Lidl und Ritter Sport entbrannt sein soll. Der Schokoladenhersteller hatte im vergangenen Herbst Preiserhöhungen angekündigt und diese vor allem mit Investitionen in Nachhaltigkeit begründet.

Ritter Sport ist eine der beliebtesten Schokoladenmarken in Deutschland.
Ritter Sport ist eine der beliebtesten Schokoladenmarken in Deutschland.Bild: imago images / imago images

Lidl hatte sich jedoch geweigert, seine Preise wie gefordert anzupassen, weshalb Ritter Sport die Lieferungen an den Supermarkt bereits Anfang Mai eingestellt hat. Auch Kaufland ist von dem Streit mit Ritter-Sport-Chef Michael Lessmann betroffen.

Ritter Sport schon in einigen Lidl-Filialen verschwunden

In einigen Supermarktfilialen soll die quadratische Süßigkeit bereits Mangelware sein. "Die Regallücken bei Kaufland sind ebenso offensichtlich wie die Tatsache, dass bei Lidl noch keine 100-Gramm-Tafeln von Ritter Sport im neuen Design verfügbar sind", äußerte sich Lessmann auf Nachfrage gegenüber der "Lebensmittelzeitung". Anfragen zu den Verhandlungen mit den Händlern der Schwarz-Gruppe ließ der Schoko-Chef unkommentiert.

Eine Sprecherin von Kaufland sagte gegenüber der "Lebensmittelzeitung", das Unternehmen mache "grundsätzlich keine Aussagen zu Verhandlungsdetails". Auch die Lidl-Sprecherin weigerte sich, Angaben "zu Lieferbeziehungen und internen Prozessen zu machen", erklärte jedoch weiter, dass der Händler die Ritter-Sport-Schokolade "im Festsortiment" führen würde.

(fw)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Rewe sorgt mit Dosensuppe für heftige Kritik – "fassungslos"

Ob Schlager-Süßtafeln, rote Grütze oder Eierbecher in Hühnerform: Obwohl die Wiedervereinigung Deutschlands bereits 32 Jahre zurückliegt, bleibt bei vielen Leuten die Sehnsucht nach einigen DDR-Produkten. Insbesondere Menschen, die früher selbst in der DDR gelebt haben, verfallen hin und wieder der sogenannten Ostalgie.

Zur Story