Herford, Deutschland 18.03.2020: Feature Unternehmen Logo, Wappen, Emblem, Schriftzug eines Edeka Marktes mit dem Slogan Wir lieben Lebensmittel , Herford Deutschland *** Herford, Germany 18 03 2020 F ...
Laut einem Foto verschenkt Edeka jetzt den Eistee eines deutschen Rappers.Bild: www.imago-images.de / Noah Wedel
Supermarkt

"Vernichtendes Urteil": Edeka verschenkt wohl Drink von deutschem Rap-Star

25.12.2022, 13:20

Ob Haftbefehl, Shirin David, Capital Bra oder Katja Krasavice: In den letzten Monaten schien es, als übernehmen Rap-Stars bald die gesamte Getränkeabteilung deutscher Supermärkte. Doch allem Anschein nach geht der Trend nun wieder etwas zurück – so etwa im Fall Luciano.

Edeka verschenkt offenbar Saft von Luciano

Erst im Juli 2022 hat Rapper Luciano seinen "Loco Juice" auf den Markt gebracht. Im Gegensatz zu anderen Musiker:innen setzte er jedoch nicht auf Eistee, sondern auf Saft. In den Sorten "Wassermelone Minze", "Kiba", "Multivitamin" und "Exotic" wurde er seitdem für meist etwa 2,58 Euro pro Liter vertrieben.

Doch offenbar kauften nicht viele den häufig als zu teuer bezeichneten Saft im Supermarkt. Nun zeigte ein Bild auf Reddit die Folge: Der "Loco Juice" wird in einem Edeka in Breisach laut einem Zettel an den Paletten verschenkt.

In einem Supermarkt in Breisach wird offenbar Lucianos Saft verschenkt.
In einem Supermarkt in Breisach wird offenbar Lucianos Saft verschenkt. Bild: screenshot/reddit/danmanson

In den Kommentaren berichtete ein Nutzer, dass es den Saft bei seinem Edeka hingegen bis vor kurzem für 30 Cent pro Packung gab, er nun aber wieder 1,80 Euro koste.

Nutzer:innen haben düstere Prognose

Die Reaktionen auf das Verschenken der Säfte war vielseitig. Während einige scherzhaft ankündigten, mit Reisekoffern und Gabelstaplern den Supermarkt zu besuchen, bezeichneten andere das Angebot als "vernichtendes Urteil":

"Gratis ist schon ein echt vernichtendes Urteil."

Ein anderer Nutzer fügte dem hinzu, dass das Verschenken "wirklich ein neues Level an absolutem Desinteresse an einem Produkt" sei. Geschmacklich lobten hingegen viele den Saft von Luciano und betonten, dass er etwa besser als Shirin Davids Eistee sei.

Supermarkt verkaufte "Dirtea" für einen Cent

Auch ihr Eistee wurde erst vor wenigen Wochen nur für zehn Cent pro Dose bei Rewe angeboten. Kurz darauf verkaufte ein Edeka den sogenannten "Dirtea" für nur einen Cent, da das Mindesthaltbarkeitsdatum abgelaufen war. In den meisten Fällen wird Ware dann nicht mehr verkauft, verboten ist diese Praxis allerdings nicht. Außerdem hatte hier ein Nutzer berichtet, dass ihr Eistee auch an einer Universität verschenkt wurde.

Damit könnten die Getränke tatsächlich auch aus Gründen der Nachhaltigkeit verschenkt worden sein. Ob das Mindesthaltbarkeitsdatum auch bei Lucianos "Loco Juice" abgelaufen war und er deshalb verschenkt wurde, ist derweil unklar.

Postbank: Verbraucherzentrale warnt Kunden vor Betrugsversuch

Betrüger:innen versuchen immer wieder entweder an das Geld oder an sensible Daten von anderen Menschen zu gelangen. Um das zu erreichen, denken sie sich jedes Mal neue, häufig sehr perfide Maschen aus. Eine beliebte Methode ist das Versenden von sogenannten Phishing-Mails. Dabei handelt es sich um falsche E-Mails, die die Betrüger:innen in fremdem Namen, zum Beispiel eines Unternehmens, versenden.

Zur Story