Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Bild

facebook/watson montage

Ein Attest für den Alligator – das Phänomen "Emotional Support Animals"

Wer sich einsam und traurig fühlt, wünscht sich meist Gesellschaft. Die muss nicht unbedingt menschlich sein – und häufig ist die Gesellschaft eines Tieres unkomplizierter als die eines Menschen. Das Schnurren einer Katze oder der treue Blick eines Hundes schaffen es auch völlig ohne Worte, uns ein tröstendes Gefühl zu vermitteln. Es ist daher nicht verwunderlich, dass man auch in der Behandlung oder Bewältigung psychischer Probleme auf tierische Hilfe setzt. 

In den USA hat diese Idee inzwischen konkrete Formen angenommen: "Emotional Support Animals", also Tiere zur emotionalen Unterstützung, gibt es mittlerweile unzählige. Die unterscheiden sich von Servicetieren wie beispielsweise Blindenhunden insofern, dass sie kein besonderes Training absolvieren müssen. Oberflächlich gesehen sind solche Emotional Support Animals gewöhnliche Haustiere – die in manchen Fällen allerdings auch sehr ungewöhnliche Formen annehmen können, da diese nicht gesetzlich reguliert sind.

So kommt es, dass sich Joie Henney einen "Emotional Support"-Alligator namens Wally halten darf.

Joie Henney, ein 65-jähriger Mann aus York County, Pennsylvania, USA, litt nach den Toden dreier Kindheitsfreunde unter Depressionen. Sein Arzt wollte ihm zur Linderung Medikamente verschreiben. Darauf wollte sich Henney jedoch nicht einlassen – und schöpfte mit seinem Doktor einen Plan. Henney hatte bemerkt, dass es ihm nur dann so richtig gut ging, wenn er zu Hause war – bei seinem Alligator Wally. Also machte sein Arzt kurzen Prozess und erklärte Wally offiziell zu Henneys emotionalem Unterstützungstier.

Moment mal. Was? Einen Alligator?

Richtig gelesen – denn tatsächlich gibt es in den USA derzeit kein Gesetz, das bestimmte Tierarten davon ausschließen würde, sich als "Emotional Support Animal" zu qualifizieren. Gebräuchlich sind vor allem Hunde und Katzen, aber laut der amerikanischen ESA-Registrierungsstelle kann jedes Tier, das für seinen Halter einen therapeutischen Wert hat, zum ESA werden. 

Wally ist der erste Alligator, der einen offiziellen ESA-Schein (s. o.) ausgestellt bekommen hat – aber lange nicht das einzige ausgefallene ESA, das es jemals in die Nachrichten schaffte. Insbesondere an Flughäfen sorgen die Tiere immer wieder für Schlagzeilen, da es jeder Fluggesellschaft gesetzlich frei steht, ungewöhnliche Tierarten vom Transport auszuschließen. 

Wally steht das vermutlich noch bevor.

Bis dahin führt der inzwischen fast vier Jahre alte Alligator, der aus Disney World in Florida gerettet und von Henney aufgenommen wurde, das Leben eines Schoßhunds – und fühlt sich dabei sichtlich wohl.

Dabei ist sich Henney bewusst, dass ein Alligator gewisse Risiken mit sich bringt. Laut seiner Aussage habe Wally aber noch nie jemanden gebissen und fürchte sich sogar vor Katzen. Ganz oben auf seiner Prioritätenliste: Schlafen, Kuscheln – und Bauchgekraule.

Anderthalb Meter ist er inzwischen lang, fast 30 kg schwer, und weicht seinem "Herrchen" auch im Alltag selten von der Seite. So kann es schon mal sein, dass die Bewohner des Alligator-unüblichen Bundesstaats Pennsylvania Henney und Wally im nächsten Walmart antreffen.

Dabei ist es keine leichte Arbeit, einen Alligator zu pflegen.

Zum Glück hat Henney Erfahrung mit der Aufzucht wilder Tiere: Er wuchs auf einem Bauernhof auf und hielt sich im Laufe seines Lebens bereits mehrere Schlangen.

Wally braucht wie seine wilden Artgenossen Wasser, in dem er herumschwimmen kann – also besorgte Henney einen großen Plastik-Teich, den er in seinem Haus aufgestellt hat und jeden Tag mit frischem Wasser befüllt. Dort ist Wally auch nicht allein: Henney hält sich derzeit einen zweiten, kleineren Alligator namens Scrappy, ebenfalls ein gerettetes Wildtier, das er aber nach dessen Aufpäppelungszeit nicht behalten wird.

(AP, The Inquirer, York Dispatch)

Wir müssen es wohl (hoffentlich) nicht extra betonen, aber: Bitte nicht zu Hause nachmachen, Kinder!

Lust auf Lustiges?

Facebook ist 15 geworden! Das feiern wir mit 15 wirklich fiesen Beitrags-Fails

Link zum Artikel

OMG 😳😳😳 So einfach ist das? Dieser Mathe-Hack haut dich um

Link zum Artikel

Starbucks schreibt deinen Namen wohl absichtlich falsch – aus einem einfachen Grund

Link zum Artikel

Diese 23 lustigen Design-Fails lenken von deinen eigenen Fehlern ab (juhu!)

Link zum Artikel

Jodel-Nutzer helfen: Anmachsprüche für Frauen, die an Männern funktionieren

Link zum Artikel

Wer hier nicht lacht, ist doof – Die 20 lustigsten Fails, frisch aus dem Internet

Link zum Artikel

Diese 9 Dadjokes könnten von Phil Dunphy sein!

Link zum Artikel

13 Beweise, dass Deutsch-Lernen viel einfacher ist, als du immer gedacht hast 😉

Link zum Artikel

19 lustige Fails, die dich von der Arbeit abhalten

Link zum Artikel

11 effektive Wege, seinen Weihnachtsbaum vor einer Aggro-Katze zu schützen

Link zum Artikel

Knast? Escape-Room! Auf Google haben Leute Spaß mit einer Berliner JVA

Link zum Artikel

Einfach nur 35 lustige Bilder von Fails und dummen Zufällen

Link zum Artikel

9 Postboten-Fails, die wir einfach mal netterweise mit Humor nehmen

Link zum Artikel

Eddie hasst Hausaufgaben. Also schreibt er seiner Lehrerin einen Brief ...

Link zum Artikel

18 lustig-fiese Fails, damit du heute wenigstens ETWAS zu lachen hast

Link zum Artikel

Jetzt lacht auch noch Matthäus über Ribérys Goldsteak

Link zum Artikel

Wer findet den Fehler? Dieser und 18 weitere Fails machen deinen Tag besser!

Link zum Artikel

10 Photoshop-Fails, die so schlecht sind, dass sie von dir stammen könnten

Link zum Artikel

Diese 11 Fotos mit "Panorama"-Funktion zeigen wahnsinnige Mutanten

Link zum Artikel

Jaja, die nervigen Nachbarn ... 19 Beispiele, wie man sich per Notiz mitteilen kann

Link zum Artikel

Diese 10 Mikrofon-Fails hätte niemand hören sollen 

Link zum Artikel

Die saufen doch hart! 9 Fußball-Fails gegen deinen Montagskater

Link zum Artikel

#weidelhuggingthings: Alice Weidel als Meme. Was lustigeres wirst du heute nicht sehen!

Link zum Artikel

Der neue Pixar-Kurzfilm ist da – und nimmt sich wieder einem ernsten Thema an

Link zum Artikel

Damit du heute immerhin ETWAS zu lachen hast: 19 lustige Fails in Gifs und Bildern

Link zum Artikel

Nichts ist für immer. Außer diese Tattoo-Fails – über die lachen wir auch morgen noch

Link zum Artikel

Siehst du sie alle? Diese Photoshop-Fails werden dich noch in deinen Träumen verfolgen

Link zum Artikel

Skepsis, Freude & Nörgeleien: Die besten Jodel-Beiträge zum plötzlichen Frühlingsanfang

Link zum Artikel

15 lustige Fails gegen die pure Verzweiflung am Arbeitsplatz

Link zum Artikel

Wenn du bei diesen 20 Fails nicht lachen musst, wissen wir auch nicht weiter

Link zum Artikel

Hier kommt dein Spaß für jedes Meeting – in 27 Bildern

Link zum Artikel

Zum Valentinstag: Sex-Fails, Sex-Fails und nochmal Sex-Fails

Link zum Artikel

#headliner: 11 Jodel-Reime, die so schlecht sind, dass sie schon wieder lustig sind

Link zum Artikel

16 schräge Onlineshopping-Fails, die du sehen musst, bevor du bestellst

Link zum Artikel

Die Deutschen mögen "Füße" und "pissen" – das Jahr 2018 auf Pornhub

Link zum Artikel

Wo ist der Dildo? 11 ziemlich unerotische Suchbilder für Erwachsene

Link zum Artikel

6 Dinge, die Ärzte schon aus den Hintern von Patienten entfernen mussten

Link zum Artikel

10 Tinder-Fails, die so furchtbar sind, dass du nie wieder ein Date willst. NIE WIEDER.

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

So instrumentalisieren rechte Ideologen den Brand von Notre-Dame für ihre Zwecke

Link zum Artikel

Diese Iranerin zog ihr Kopftuch aus und muss jetzt ein Jahr ins Gefängnis

Link zum Artikel

Hartz-IV-Sanktionen in der Schulzeit: "Ich lebte von 30 Euro im Monat"

Link zum Artikel

"Wir sind nicht bei der WM!" Club aus Brandenburg hat 5 Regeln für Helikopter-Eltern

Link zum Artikel

Bei der Hillsborough-Tragödie sterben 96 Fans – und werden dafür beschuldigt

Link zum Artikel

Vermisst und wieder aufgetaucht – 7 Fälle von Kindern, die verschwunden waren

Link zum Artikel

Der HSV wirbt mit seinen Fans – nur sind's keine Hamburger. Sondern Magdeburger!

Link zum Artikel

Weil Erdogan kam, drang die Polizei in das Büro dieses Abgeordneten ein – jetzt klagt er

Link zum Artikel

"Junge Mädchen werden hier kaputtgefickt" – Ex-Prostituierte will Sexkaufverbot erreichen

Link zum Artikel

Erstes Foto von einem Schwarzen Loch – und das Internet so 🤷‍♀️

Link zum Artikel

Findest du heraus, welche dieser traurigen Tier-Fakten stimmen?

Link zum Artikel

Die coolste Socke gehört auf den "GoT"-Thron! #TeamTyrion

Link zum Artikel

Pete wer??? Die neue Demokraten-Hoffnung ist jung, schwul und will Donald Trump besiegen

Link zum Artikel

"Finde das furchtbar!" Hamburg kämpft gegen Helikoptereltern – diese 3 Mütter machen mit

Link zum Artikel

Vorhaut-Cremes und Unten-ohne-Sonnenbäder: Die absurdesten Promi-Beauty-Tipps

Link zum Artikel

Wurden sie über Bord geworfen? Tote Kühe am Strand von Teneriffa angespült

Link zum Artikel

9 Eltern, die ihren Sinn für Humor hoffentlich weitervererben

Link zum Artikel

Frauenarzt?! Was im Rammstein-Video zu "Deutschland" keinem auffiel

Link zum Artikel

Nach dem sinnlosen Tod von Hund Sam warnt sie vor diesem Spielzeug

Link zum Artikel

19 Bilder, die dir zeigen: Es ist nicht alles, wie es scheint

Link zum Artikel

Der Tod des Patriarchats! Daenerys auf den Thron #TeamDaenerys

Link zum Artikel

Ich habe mich mit Mama & Oma über Emanzipation unterhalten – es lief anders, als erwartet

Link zum Artikel

Diese Russin ist ein Insta-Star – weil sie ihr Wald-Leben inszeniert wie eine Stadt-Ikone

Link zum Artikel

Wenn die Sonne stirbt, ist das wie ein leiser Pups

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Dieser Hund hat Angst vor Männern – und so half ihm sein Herrchen

Buster ist ein Staffordshire Bullterrier. Die Sorte Hund, der man Angst auf den ersten Blick eigentlich gar nicht abnimmt. Doch Buster hat Angst. Und zwar vor Männern.

Immer wenn nur ein einzelner Mann mit im Raum ist, verkriecht sich Buster lieber.

Mittlerweile lebt er allerdings bei einem neuen Herrchen, Sean, der sich liebevoll um ihn kümmert:

Doch Sean wollte Buster helfen. Und kam auf eine ungewöhnliche Idee. Er gab knapp 100 Euro im Baumarkt aus und setzte sich daran, Buster eine Art …

Artikel lesen
Link zum Artikel