Buffy Summers (Sarah Michelle Gellar) in Szene 1996 UnitedArchives01254542

Buffy Summers Sarah Michelle Gellar in Scene 1996 UnitedArchives01254542

Bild: imago stock&people

Bald sind wir wieder im Bann der Dämonen – "Buffy" soll zurückkommen

Die Kultserie "Buffy - Im Bann der Dämonen" soll eine Neuauflage bekommen. Die Produktionsfirma 20th Century Fox Television arbeite derzeit mit der Autorin Monica Owusu-Breen an der neuen Version, berichtete der "Hollywood Reporter" am Samstag. Unter anderem soll eine schwarze Schauspielerin die Hauptrolle übernehmen, hieß es. Noch gibt es allerdings keinen Sender, der die Neuauflage ausstrahlen soll.

Vampire, nehmt euch in Acht!

buffy gifbuffy gif

Bild: www.giphy.com

"Buffy - Im Bann der Dämonen" war ab 1997 erfolgreich mit Sarah Michelle Gellar in der Hauptrolle in den USA gelaufen und auch in Deutschland zu sehen gewesen. Die Serie handelt von der mit mystischen Kräften ausgestatteten Vampirjägerin Buffy, die gemeinsam mit ihren Freunden gegen dunkle Mächte kämpft.

(jd/dpa)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Analyse

Experte über den kältesten April seit 40 Jahren: "Ist in Zeiten der Klimaerwärmung sicherlich die große Ausnahme"

Der April in diesem Jahr war der kälteste seit 40 Jahren. Das Vergleichsportal "Check24" hat anhand von Daten des Deutschen Wetterdienstes (DWD) errechnet, dass der Energiebedarf für eine warme Wohnung um 50 Prozent höher ausgefallen ist als im April 2020. Der Mai startete ähnlich kalt, zudem verursachte Tief "Eugen" mit heftigen Sturmböen am Dienstag teils gefährliche Schäden in Deutschland. Auch am Mittwoch war er noch zu spüren, zwischendurch gab die Sonne immerhin einen Vorgeschmack …

Artikel lesen
Link zum Artikel