Leben
Urlaub & Freizeit

Mallorca-Urlaub: Touristen droht Ekel-Ankunft am Flughafen

Der Flughafen Palma de Mallorca PMI Son Sant Joan auf der Insel Mallorca ist einer von drei internationalen Verkehrsflughäfen der Balearischen Inseln neben denen der Nachbarinseln Ibiza und Menorca. F ...
Am Flughafen von Palma de Mallorca droht Reisenden in den kommenden Tagen ein böses Erwachen. Bild: imago images / Manngold
Urlaub & Freizeit

Mallorca-Urlaub: Touristen droht Ekel-Ankunft am Flughafen

11.04.2024, 19:48
Mehr «Leben»

Für viele ist der Moment, wenn sie an ihrem Reiseziel aus dem Flieger steigen, erst der tatsächliche Start in den Urlaub. Viele genehmigen sich allerdings schon an Bord den ersten Drink, um schonmal in Stimmung zu kommen.

Vor allem bei einer Reise in Richtung Süden bringen dann aber oft erst die im Winde wehenden Palmen und das veränderte Klima das absolute Urlaubsfeeling. Ausgerechnet auf der beliebten Urlaubsinsel Mallorca könnte dieses aber bald heftig getrübt werden.

Mallorca-Urlaubern droht Ekel-Erlebnis am Flughafen

Ab dem 27. April planen Vertreter:innen der Gewerkschaft SiteiB am Airport in Palma weitreichende Arbeitsniederlegungen. Für mindestens drei Tage soll an dem Wochenende vor dem Feiertag des 1. Mai dann am gesamten Flughafen nicht mehr geputzt werden.

Ein konkretes Ende des angekündigten Arbeitskampfes legte die zuständige Gewerkschaft laut "Mallorca-Zeitung" vorerst nicht fest.

Aufgeteilt auf alle drei Schichten des Tages sollen die zuständigen Reinigungskräfte nicht wie gewohnt die Hallen und Waschräume des Airports putzen. "In der restlichen Zeit werden wir kaum unser Pensum schaffen", unterstrich eine Sprecherin.

Palma de Mallorca - Jun 22, 2023: Inside an airport terminal, a diverse group navigates the bustling space. Signage guides travel. Model Released Property Released xkwx airport terminal group of peopl ...
Reisenden auf Mallorca dürfte Ende April eine äußerliche Veränderung am Flughafen auffallen.Bild: imago images / Pond5 Images

Sollte der Streik entsprechend wie geplant stattfinden, rechnen die Verantwortlichen mit heftigen Müllansammlungen rund um den und innerhalb des Airports.

Gewerkschaft kritisiert Arbeitsbedingungen am Flughafen Mallorca

Hintergrund des Streiks ist die Unzufriedenheit mit dem für die Reinigungskräfte zuständigen Unternehmen und deren Arbeitsbedingungen. Demnach werde die abgemachte Mindestanzahl an Personal unterschritten, Urlaubsvertretungen gebe es meist keine.

Durch dauerhafte Umbauarbeiten am Flughafen sowie die zunehmende Zahl an Reisenden auf Mallorca entstehe jedoch gleichzeitig ein Mehraufwand, den das Personal kaum noch bewältigen könne.

Angestellte berichten davon, dass eine Reinigungskraft zu gewissen Zeiten alleine für den gesamten Check-in-Bereich zuständig sei. Der entsprechende Druck führe zu einem erhöhten Stresslevel und in der Folge zu schlechten Bewertungen durch die Reisenden.

Der Airport in Palma bietet wie mittlerweile viele Flughäfen ein Tool, mit dem Besucher:innen den Service vor Ort mit einem lachenden oder einem bösen Smiley bewerten können. Die Gewerkschaft SiteIB nannte dies ein "Kinderspielzeug", das nicht repräsentativ sei.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Kritisiert wird von ihrer Seite auch die Einführung eines Ortungssystems, das die Produktivität der Angestellten kontrollieren soll. Das erhöhe das Stresslevel weiter und wirke sich häufig auf besagte Bewertung durch die Passagiere aus.

Bereits vor wenigen Wochen mussten sich Reisende am Flughafen auf Mallorca auf Unannehmlichkeiten einstellen. Aufgrund eines "Mini-Streiks" der Sicherheitskräfte kam es zu deutlich verlängerten Wartezeiten. Einige Passagier:innen verpassten ihre Flüge. Das Urlaubsfeeling dürfte da ebenfalls schnell wieder verschwunden gewesen sein.

Nestlé bringt spezielle Produkte für Nutzer von Abnehmspritze raus

Spätestens seit Stars wie Kim Kardashian oder Elon Musk mit ihnen in Verbindung gebracht werden, sind Abnehmspritzen weltweit heiß begehrt. Pharmafirmen wie Novo Nordisk oder Eli Lilly entwickelten sie ursprünglich zur Behandlung von Typ-2-Diabetes.

Zur Story