Leben
Urlaub & Freizeit

Urlaub 2024: Dieser Reise-Trend soll laut Experten boomen

Lily Collins, Ashley Park, Emily in Paris Season 2 2021. Photo credit: Stephanie Branchu / Netflix / The Hollywood Archive PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xSTEPHANIExBRANCHU/NETFLIXx 34231- ...
Im Jardin du Palais Royal bespricht Emily in Paris am liebsten ihre Sorgen. Bild: www.imago-images.de / STEPHANIE BRANCHU/NETFLIX
Urlaub & Freizeit

Urlaub am Drehort der Lieblingsserie: Das sind die Reise-Trends 2024

22.11.2023, 19:41
Mehr «Leben»

Früher drückten sich Urlauber:innen die Nasen an Reisebüros platt und träumten sich anhand von Katalogbildern auf die Seychellen oder nach Marokko. Heute finden Tourist:innen Inspiration für das nächste Urlaubsziel zunehmend auf Netflix, Prime oder Disney+.

Streaming-Plattformen sorgen für neue Reisetrends

Die Reise zu Drehorten, auch "Set-Jetting", genannt, ist ein Urlaubstrend, den Reiseanbieter:innen schon 2023 bemerkten. So zeigte sich anhand von globalen Daten Expedias (Vgl. zum Vorjahreszeitraum), dass innerhalb von 90 Tagen nach einem Serienstart, die Hotelbuchungen in den entsprechenden Drehorten in die Höhe schossen. Ein paar Beispiele?

  • Nach den ersten beiden Staffeln von "The White Lotus" stieg das Interesse an Reisen nach Hawaii und Sizilien um 300 Prozent.
  • Nachdem "Wednesday" zu sehen war, beobachtete Expedia einen Suchanstieg nach Hotels in Rumänien um 150 Prozent.
  • Die dritte Staffel "Emily in Paris" sorgte dafür, dass Suchanfragen für Hotels in Paris um 200 Prozent stiegen.
  • Das Interesse an Reisen in den Londoner Stadtteil Richmond stieg nach Staffel 2 von "Ted Lasso" um 160 Prozent und nach Staffel 3 um das Doppelte.
  • Nach der ersten Staffel von "The Bear" stiegen die Suchanfragen nach Hotels in Chicago um 45 Prozent.
  • Nach der letzten Staffel von "Succession" stieg das Interesse an Reisen nach Norwegen um mehr als 65 Prozent.
Photos of various famous guests and celebrities hang on the wall of Mr. Beef, Monday, March 6, 2023, in Chicago. Joseph Zucchero, the founder of the Chicago Italian beef shop that inspired FX’s ‘The B ...
In Chicago: Das "Mr. Beef" war Vorlage für "The Bear".Bild: Chicago Sun-Times / Anthony Vazquez

Interessant: Mehr als die Hälfte der Reisenden weltweit (53 Prozent) und in Deutschland (51 Prozent) geben in einer aktuellen Trendumfrage unter mehr als 20.000 Reisenden von Expedia und FeWo-direkt zudem an, dass sie schon einmal eine Reise zu einem Ort recherchiert oder sogar gebucht haben, den sie aus einem Film oder einer Serie kennen.

In Deutschland beeinflussen Filme und Serien, die für Streaming-Portale produziert werden, die Reiseentscheidungen laut der Umfrage mit 22 Prozent bereits knapp stärker als Facebook (21 Prozent) und Tiktok (21 Prozent).

Prognose über beliebte Urlaubsziele 2024

Das bedeutet im Umkehrschluss aber auch, dass allein der geplante Staffelstart beliebter Serien schon Aufschluss darüber geben kann, welche Reiseziele in Zukunft angesagt sein könnten – und wo man sich entsprechend mit einer Buchung beeilen sollte (oder den Ort lieber ganz meiden sollte, je nachdem).

Die Prognose der oben genannten Anbieter über "up and coming"-Reiseziele 2024 lautet auf Basis dieses Wissens:

  • Thailand (Dritte Staffel von "The White Lotus")
  • Rumänien (Zweite Staffel von "Wednesday")
  • Malta ("Gladiator 2")
  • Paris (Vierte Staffel von "Emily in Paris")
  • Schottland (finale Staffel von "Outlander")
  • London, Bath und Windsor in Großbritannien (Sowohl neue "Bridgerton", als auch "The Crown"-Staffeln)
  • Südkorea (Zweite Staffel von "Squid Game")
  • Florida und die Bahamas ("Bad Monkey")
  • Australien (Mad Max Prequel "Furiosa")
  • Griechenland (Spionagethriller "Argylle")
Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Reise-Tipps für Serien-Fans

Besonders drei Serien haben in der Vergangenheit für einen regelrechten Reise-Hype innerhalb Europas gesorgt: "Emily in Paris", "Wednesday" und die "Bridgerton"-Welt. Im kommenden Jahr werden neue Staffeln der Erfolgsshows erwartet. Wer schlau ist, kann daher schon frühzeitig einen Schlafplatz in den romantischen Settings seiner Lieblingsgeschichten buchen, um nicht nur räumlich, sondern auch atmosphärisch aus dem eigenen Alltag abzutauchen. Unsere Top-Picks:

"Emily in Paris"

Ob Carrie Bradshaw beim kläglichen Versuch auszuwandern oder Lupin auf Streifzug durch den Louvre: Paris zieht die Filmbranche fast magisch an. Ganz nah dran am filmischen Geschehen sind Reisende, die im Grand Hotel du Palais Royal in der französischen Hauptstadt übernachten.

Grand Hotel Du Palais Royal Emily in Paris Place de Valois
Schlafen mitten im Quartier von Paris' bekanntestem (und fiktivem) Expat Emily. null / Expedia

Das Luxushotel (ca. 170 Euro pro Nacht) liegt am Place de Valois, wo sich auch die fiktive Marketingagentur befindet, für die Emily arbeitet. Einziger Wermutstropfen? Die Bäckerei "Boulangerie Moderne" in der sich Emily ihre Croissants holt, ist etwa eine Stunde zu Fuß entfernt...

"Wednesday"

Die Villa Sinaia (Acht Gäste, ca. 215 Euro pro Nacht) am Nationalpark Bucegi liegt in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs, der in der Serie auftaucht. Denn: Obwohl "Wednesday" im US-amerikanischen Vermont spielt, wurde es tatsächlich komplett in Rumänien gedreht.

Tanzeinlage in Rumänien gefällig?Video: YouTube/JoBlo Streaming & TV

Gelegen am Fuße der majestätischen Karpaten und einst der Residenz des rumänischen Königshauses, bewahrte sich Sinaia seinen historischen Zauber inmitten der Berge. Diese Villa ist klassisch und luxuriös eingerichtet, es wurde viel mit geschnitztem Holz gearbeitet. Umgeben ist das Gebäude von malerischen (und unheimlichen) Wäldern.

"Bridgerton"

"Let us spill the tea": So richtig gepudert und aufgeblasen wie in den Settings von "Bridgerton" und Queen Charlotte kann man sich im schottischen Herrenhaus Kinblethmont House in Arbroath fühlen.

Queen Charlotte: A Bridgerton Story. India Amarteifio as Young Queen Charlotte in episode 106 of Queen Charlotte: A Bridgerton Story. Cr. Nick Wall/Netflix © 2023
Schöne Parks mit viel Historie zeichnen die viktorianischen Schmacht-Serien aus. Bild: NICK WALL/NETFLIX /

Das viktorianisch anmutende Haus wirbt nicht nur mit altmodischem Charme, sondern auch großen Empfangsräumen, 14 Schlafzimmern, dem riesigen Park und Spielzimmern. Dieses Haus schreit förmlich nach einer Familienfeier für bis zu 28 Personen und lässt sich mieten (ca. 1.652 Euro pro Nacht).

Weidel im Bikini und Höcke-Gedenkmünze: Der absurde "Compact"-Onlineshop

Das rechtsextreme "Compact"-Magazin wurde vom Innenministerium verboten. Es sei ein zentrales Sprachrohr der rechtsextremistischen Szene, verbreite antisemitische Verschwörungsideologien und habe das Ziel, die freiheitliche Gesellschaft zu zerstören, erklärte Innenministerin Nancy Faeser.

Zur Story