Leben
Urlaub & Freizeit

Urlaub auf den Kanaren: Airline startet Billig-Offensive mit neuen Flügen

Spain, Canary Islands, Mountainous coastline of Tenerife island, Kanarische Inseln/Teneriffa EGBF01133
Die Kanarischen Inseln, etwa Teneriffa, locken Urlaubende mit milden Temperaturen an.Bild: imago images / Westend61
Urlaub & Freizeit

Airline bietet mehr als doppelt so viele Billig-Flüge auf die Kanaren an

29.05.2024, 13:51
Mehr «Leben»

Die Kanarischen Inseln sind ein beliebtes Reiseziel für Urlaubende aus aller Welt. Mit ihrem milden Klima, den schönen Stränden und den vielfältigen Freizeitmöglichkeiten bieten sie das ganze Jahr über ideale Bedingungen für Erholung und Abenteuer. Ein Flug auf die Kanaren kann jedoch teuer sein.

Billigfluggesellschaften versuchen, die Preise durch ein breiteres Angebot und mehr Wettbewerb zu senken.

Ob Teneriffa oder Fuerteventura: Die Kanarischen Inseln gewinnen als wichtigstes Ziel auch für die Airline Iberia Express zunehmend an Bedeutung. Die Fluggesellschaft plant nun, das Angebot an Billigflügen im Sommer weiter auszubauen.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Urlaub auf den Kanaren: Airline plant mehr Flüge im Sommer

Wie "Teneriffa News" berichtet, hat die Billigtochter der spanischen Iberia bereits 20 Millionen Passagier:innen zwischen Madrid und den Kanaren befördert. Nun soll das Geschäft mit preiswerten Flügen intensiviert werden.

Seit dem Start im Jahr 2012 hat Iberia Express mit 1,5 Millionen Sitzplätzen begonnen. Für diesen Sommer sind mehr als doppelt so viele, über 3,5 Millionen Plätze, vorgesehen. Carlos Gómez, Geschäftsführer von Iberia Express, sagt zu "Teneriffa News": "Die Kanaren haben den größten Fokus und die ganze Liebe" der Airline. Man strebe an, "die größtmögliche Konnektivität" zu ermöglichen.

Pico del Teide bei Sonnenaufgang �ber Passatwolken, Nationalpark Teide, Teneriffa, Kanarische Inseln, Spanien, Europa *** Pico Del Teide at Sunrise via trade wind clouds, National Park Teide, tenerife ...
Die Kanarischen Inseln locken mit atemberaubender Natur.Bild: imago images / imageBROKER / Ingo Schulz

Die Entscheidung, den Fokus auf die Kanarischen Inseln zu legen, fiel laut Gómez schnell. Daten zeigen ein konstantes Wachstum des Archipels für die Fluglinie. Schon seit Beginn stand die Region im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie.

Airline will die Kanarischen Inseln über Madrid mit der Welt verbinden

Auf die jüngsten Anti-Massentourismus-Proteste reagiert Gómez verständnisvoll: Man wolle auch die Bedürfnisse der Einheimischen berücksichtigen, für die Reisen essenziell seien. Sie sollen demnach ebenfalls von dem Ausbau profitieren.

Daher habe man die Flugfrequenz zwischen den Inseln und Madrid erhöht und mit täglich neun Flügen sogar eine Luftbrücke nach Gran Canaria eingerichtet, zehn weitere gibt es als Verbindung zu Teneriffa.

PRODUKTION - 02.01.2024, Spanien, Madrid: Ein Flugzeug der Fluggesellschaft Iberia auf dem Flughafen Adolfo Suarez Madrid-Barajas. Wegen eines mehrtägigen Streiks bei der spanischen Fluglinie Iberia a ...
Mehr Flüge: Iberia Express will die Inseln auch mit Madrid verbinden. Bild: EUROPA PRESS / Ricardo Rubio

Trotzdem: Es geht ums Geschäft und der Tourismus bleibt ein zentraler Faktor für Iberia Express. Gómez hebt hervor, dass man Passagier:innen aus den USA, Südamerika und Europa mit modernen Flugzeugen auf die Kanaren bringen wolle. Oft erfolgt der Transfer über das Drehkreuz Madrid, dessen Konnektivität im Vergleich zum letzten Sommer um 15 Prozent erhöht werden soll. Geplant sind zwei Millionen zusätzliche Flugsitze im Sommerflugplan.

Die zuletzt gestiegenen Preise sollen durch den gezielten Kapazitätsausbau stabilisiert werden. Jessica de León, Tourismusministerin der Kanarischen Inseln, zeigte sich zufrieden mit den Plänen der Airline.

Auch Carlos Álamo, lokaler Amtskollege von Gran Canaria, sieht Vorteile: Denn die Konkurrenz durch Iberia Express führe zu besseren Konditionen für Reisende. Dadurch hätten Tourist:innen mehr Geld zur Verfügung, das sie im Urlaub auf den Kanaren ausgeben könnten.

Sommerferien und EM: ADAC gibt düstere Stau-Prognose für Urlauber ab

Am Mittwochmittag waren die Schüler:innen in Sachsen und Thüringen die ersten, die in die Sommerferien gestartet sind. Kurz nach ihnen gehen am Freitag die Schüler:innen in Niedersachsen und Bremen in ihre Ferien. Für sie heißt es die nächsten Wochen Freizeit, Freibad und für manche vielleicht auch: Urlaub.

Zur Story