Im Emsland wird an diesem Montag die weltweit erste Anlage zur klimaneutralen Produktion des Flugzeugtreibstoffs Kerosin eröffnet.
Im Emsland wird an diesem Montag die weltweit erste Anlage zur klimaneutralen Produktion des Flugzeugtreibstoffs Kerosin eröffnet.
Bild: dpa / Steve Parsons
Gute Nachricht

Produktion in neuer Anlage: CO2-neutrales Kerosin aus dem Emsland

04.10.2021, 13:0004.10.2021, 13:09

Vorstoß in Richtung Klimaneutralität beim Luftfahrtverkehr: Im Emsland wird an diesem Montag die weltweit erste Anlage zur klimaneutralen Produktion des Flugzeugtreibstoffs Kerosin eröffnet. Nach Angaben der Betreiber sei es erstmals möglich, Kerosin synthetisch mithilfe von Wasser und Strom, welchen Windräder aus der Umgebung liefern, herzustellen. Zudem werden Abfall-CO2 aus Lebensmittelresten einer Biogasanlage sowie CO2 aus der Umgebungsluft verwendet.

"Für Deutschland und seine Partnerländer bietet diese neue Technologie große wirtschaftliche Chancen", sagte Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD), die die Anlage eröffnete.

Lufthansa wird erster Kunde

Die Produktionskapazität soll nach dem Erreichen des Regelbetriebs im kommenden Jahr bei einer Tonne oder acht Fässern Rohkerosin pro Tag liegen. Erster Kunde ist die Lufthansa, beliefert wird der Flughafen Hamburg. Betreiber der Anlage ist die gemeinnützige Klimaschutzorganisation Atmosfair aus Berlin.

(joe/dpa)

Exklusiv

Hofreiter über persönlichen Verzicht zugunsten des Klimas und die Zukunft der Mobilität: "Dann arbeitet in zehn Jahren gar niemand mehr bei BMW und VW"

Der zweite Teil unseres Interviews mit Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter – über die Frage, was der ökologische Umbau für junge Menschen bedeutet, wie die Jobs in der Autoindustrie gerettet werden können und was die Grünen jungen Nichtwählern zu bieten haben.

Während die Corona-Krise die Welt weiter Tag für Tag beschäftigt, macht die Klimakrise keine Pause. Ihre möglichen Auswirkungen bleiben sichtbar: Im Großteil von Deutschland ist der Boden weiterhin ungewöhnlich trocken, in Sibirien lässt Rekordhitze Permafrost-Böden auftauen – mit dramatischen Folgen für die Umwelt. Wie kann es klappen, die Corona-Krise zu bewältigen und gleichzeitig die Wirtschaft ökologisch umzubauen? Wir haben darüber mit Anton Hofreiter gesprochen, …

Artikel lesen
Link zum Artikel