Nachhaltigkeit
Lifehack

Spargelwasser weiterverwenden: Warum man den Sud nie wegschütten sollte

Hand puts green asparagus on a skimmer in a pot with boiling water for a holiday dinner, healthy cooking concept, copy space, selected focus, narrow depth of field
Spargelwasser wegschütten? Wir haben da eine bessere Idee.Bild: getty images / fermate
Lifehack

Badezusatz oder Dünger: Was du mit Spargelwasser alles anstellen kannst

04.05.2024, 10:58
Mehr «Nachhaltigkeit»

Die Spargelsaison hat begonnen. In den Supermärkten landet das Gemüse im April und auch im Mai häufig im Einkaufswagen, obwohl die Preise in den vergangenen Jahren deutlich in die Höhe geschossen sind.

Doch davon lassen sich die Konsument:innen nicht abschrecken. Denn auf ein Gericht wollen viele Menschen nicht verzichten: Spargel mit Kartoffeln und der Sauce Hollandaise. Bei der Zubereitung bleibt dann jedes Mal das Kochwasser übrig, das oft einfach weggeschüttet wird. Aber das solltest du auf keinen Fall tun.

Wir verraten dir, wie du Spargelwasser im Haushalt nutzen kannst und welche Vorteile es bietet.

Wie man aus Spargelwasser Tee macht

Gekocht, gebraten oder roh: Der Spargel zählt für viele zum Lieblingsgemüse. Nicht nur der Geschmack kann imponieren, auch die Nährstoffe der Pflanze wie Eiweiß, Calcium oder Eisen können sich sehen lassen. Nebenbei beweist sie sich als Vitaminbombe, denn Spargel enthält unter anderem Vitamin K, Vitamin A und Vitamin C.

Traditional steamed white asparagus with juniper ham and boiled potato in hollandaise sauce served as a close-up on a design plate with text space Model Released Property Released xkwx Asparagus white ...
Dieses Spargelgericht ist voller Nährstoffe und ziemlich beliebt bei den Deutschen. Bild: imago images / Pond5 Images

Beim Kochen des Spargels verliert er viele der gesunden Inhaltsstoffe. Die lösen sich nicht einfach in Luft auf, sondern gelangen in das Kochwasser.

Spargelwasser ist durch die hohe Nährstoffdichte ein wahres Allround-Talent. Einerseits kannst du es weiter in der Küche einsetzen. Denn aus dem Sud lassen sich köstliche Saucen, Suppen oder Säfte zaubern. Für einen starken Immunbooster kochst du Spargelwasser auf, gibst etwas Zitronensaft, Ingwer und Honig hinzu und fertig ist ein gesunder und erfrischender Tee.

Spargel als Mittel gegen Verstopfung

Andererseits kann das Wasser bei gesundheitlichen Problemen nützlich sein. Das Wasser kann dein Sättigungsgefühl stärken und deinen Appetit kontrollieren. Der Grund dafür sind die enthaltenen Ballaststoffe, die dir beim Abnehmen helfen können.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Bei Magen-Darm-Beschwerden kann der Sud ebenfalls weiterhelfen. Neben den zahlreichen Vitaminen und Nährstoffen, die das Immunsystem wieder auffrischen können, wirkt Spargelwasser leicht abführend. Die Darmtätigkeit wird durch die Ballaststoffe angekurbelt.

Spargelwasser als Power-Dünger für Pflanzen

Hobbygärtner:innen aufgepasst: Spargelwasser fördert das Wachstum, die Blüte und die Vitalität von Pflanzen – ein perfekter Dünger. Wenn du den "Spargel-Dünger" testen möchtest, solltest du ihn abkühlen lassen. Danach kannst du den Sud in Pflanzen, Blumen oder auch kleine Bäume gießen. Das Wasser besitzt die Wirkung eines natürlichen Düngers.

Ein biologischer Dünger ist einem synthetischen oder mineralischen Produkt deutlich überlegen. Laut der Website "ruhr24.de" werden die Nährstoffe langsamer freigesetzt und die Herstellung ist aus ökologischer Sicht vorzeigbar. Außerdem vermehren sich die Nährstoffe im Boden bei jahrelanger Nutzung und die Gefahr der Überdüngung ist gering.

Spargelwasser für eine bessere Haut

Falls du keine Pflanzen oder Blumen zum Düngen besitzt, kannst du Spargelwasser noch auf eine weitere Art verwenden. Der Sud tut nicht nur dem Inneren deines Körpers gut, sondern erfrischt auch dein äußeres Erscheinungsbild.

Ungewöhnlicher Beauty-Geheimtipp: Aufgrund des Nährstoffgehalts lässt das Wasser deine Haut gesund und strahlend aussehen. Du kannst es beispielsweise in die Badewanne geben – farblich sieht es natürlich nicht so schön aus wie ein Badezusatz aus der Drogerie. Oder du träufelst etwas von dem Wundermittel auf ein Wattepad und verteilst es auf deinem Gesicht.

Neuer Pilz frisst Plastikmüll – Hoffnung für saubere Meere?

Die Weltmeere sind voll mit Plastikmüll. Mehr als 150 Millionen Tonnen Plastik treiben Schätzungen zufolge im Meer – oder liegen an dessen Grund.

Zur Story