Nachhaltigkeit
Mobilität & Verkehr

Bahn-Reisen: Flixtrain bietet neue Fahrten für beliebte Zug-Strecken an

Zugbegleiter des Unternehmens Flixtrain bei der Abfertigung eines Fernzugs im Hauptbahnhof Frankfurt, Hessen, Deutschland *** Train attendant of the Flixtrain company handling a long-distance train at ...
Flixtrain ist auf dem Vormarsch und will im Sommer 40 Prozent mehr Kapazitäten als 2023 erreichen.Bild: www.imago-images.de / Ralph Peters
Mobilität & Verkehr

Flixtrain baut sein Angebot auf beliebten Strecken aus

26.04.2024, 07:14
Mehr «Nachhaltigkeit»

Bei Reisen auf der Schiene bevorzugen einige die Deutsche Bahn, andere fahren lieber Flixtrain. Grundsätzlich geht es bei Flixtrain etwas weniger komfortabel zu, dafür sind die Fahrten meist viel günstiger. Zudem gibt es für alle Fahrgäste einen im Ticket ohne Aufpreis inbegriffenen Sitzplatz. Wer also möglichst billig und schnell von A nach B kommen will, entscheidet sich bei der Buchung oft gegen die Deutsche Bahn – und für Flixtrain.

Nun ist der Fernzuganbieter auf dem Vormarsch, will im Sommer 40 Prozent mehr Kapazitäten als noch 2023 erreichen, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Beliebte Verbindungen sollen deutlich verstärkt werden. Eine Stadt profitiert davon besonders.

Bahn-Reisen: Flixtrain bietet neue Fahrten für beliebte Zug-Strecken an

Vor allem Berlin wird von der Erweiterung des Angebots profitieren. Die Metropole soll in den kommenden Wochen mehr Flixtrain-Verbindungen erhalten, wie aus einer Ankündigung der Fernzug-Plattform vom Donnerstag hervorgeht. Der Fernzuganbieter plant, sein Angebot schrittweise zu erweitern.

Insbesondere sind zusätzliche Routen zwischen Berlin und Köln sowie zwischen Berlin und Frankfurt geplant. Die Anzahl der grünen Züge, die zwischen Berlin und dem Rheinland verkehren, soll von vier auf sechs pro Tag erhöht werden. Die Frequenz zwischen Berlin und Frankfurt wird von sechs auf acht Fahrten pro Tag erhöht. Darüber hinaus gibt es gute Neuigkeiten für die Verbindung zwischen Berlin und Mainz: Sie war aufgrund von Bauarbeiten vorübergehend eingestellt worden und wird künftig wieder aufgenommen. Sie "bindet ab sofort wieder Mainz und Wolfsburg an", heißt es in der Mitteilung des Unternehmens.

Zugbegleiter des Unternehmens Flixtrain bei der Abfertigung eines Fernzugs im Hauptbahnhof Frankfurt, Hessen, Deutschland *** Train attendant of the Flixtrain company handling a long-distance train at ...
Zusätzliche Flixtrain-Routen zwischen Berlin und Köln sowie zwischen Berlin und Frankfurt geplant.Bild: imago images / Ralph Peters

Flix wird immer größer: mehr als 150 Halte in Deutschland

Zudem sollen mehrere neue Haltestellen entlang der bestehenden Strecken hinzukommen. Flix-Mitgründer André Schwämmlein erklärt hierzu: "In den letzten Jahren ist es uns gelungen, unsere Fahrtzeiten kontinuierlich zu verkürzen." Die Reisezeiten im Fernverkehr seien mittlerweile mit denen aller Wettbewerber vergleichbar.

Obwohl der Fernverkehr in Deutschland weiterhin von der Deutschen Bahn beherrscht wird, hat die Fernreiseplattform Flix in den vergangenen Jahren ihr Schienenangebot als einziger bedeutender Konkurrent stetig ausgebaut. Neben dem Zugverkehr ist Flix auch für seine Fernbusse bekannt. Über das wachsende Streckennetz teilt das Unternehmen mit:

"Neben 50 Flixtrain-Halten sind über die erfolgreiche Kooperation mit dem Deutschlandtarifverbund (DTV) über 100 weitere Halte über flixtrain.de sowie die Flixbus-App buchbar. Damit umfasst das gesamte Angebot mehr als 150 Halte in ganz Deutschland – das größte Flixtrain-Netz aller Zeiten."
Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Das Unternehmen betreibt jedoch keine eigenen Fahrzeuge – weder auf der Straße noch auf der Schiene. Stattdessen arbeitet es mit Bus- und Bahnunternehmen zusammen, die die Verkehrsdienste durchführen. Flix vermittelt lediglich die Fahrten über seine eigene Plattform.

Tausende tote Fische in ausgetrockneter Lagune in Mexiko

Mexiko kämpft seit Wochen gegen extreme Hitze und Trockenheit. Fast 90 Prozent der Bevölkerung ist Regierungsangaben zufolge in irgendeiner Weise von der Trockenheit im Land betroffen. Das ist die höchste Rate seit 2011. Besonders der Bundesstaat Chihuahua ächzt unter den Klimabedingungen.

Zur Story