Nachhaltigkeit
Spaß

Aufkleber auf dem Auto: 13 Fahrer, die wirklich unzufrieden sind

Achtung, hier ist jemand unzufrieden!
Achtung, hier ist jemand unzufrieden! Bild: screenshot reddit infokriegerkutschen / merkelsimp
Spaß

13 Autofahrer, die wirklich unzufrieden sind mit der Situation in Deutschland

03.05.2024, 09:15
Lena Stein
Lena Stein
Folgen
Mehr «Nachhaltigkeit»

Immer wenn du denkst, es geht nicht mehr – kommt von irgendwo ein Aufkleber her!

Wir wissen nicht, warum sich Menschen Dinge aufs Auto oder den Laster tackern. Aber wir haben uns auf Reddit durch die "infokriegerkutschen" geklickt und durch ein paar verwandte Threads gescrollt.

Wir haben Kleber über dicke Kinder gesehen, über die Ampel, natürlich übers Gendern und auch einen Herren, der stolz ist, dass schon sein Opa in den Krieg gezogen ist. Für wen auch immer. Ist ja nicht mehr so entscheidend, wenn man empört ist.

Und seither fragen wir uns, was wir gelernt haben. Wir wollen ehrlich sein: nichts. Gar nichts. Aber wir haben gelacht.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Über die Unzufriedenheit einiger Mitbürger:innen wollen wir uns nicht lustig machen, aber einige Ausdrucksweisen können wir dann doch nicht ganz ernst nehmen. Aber: Soll jeder machen, was man will. Und sei es, das eigene Auto für einen Wahlkampf zu nutzen, der im Moment gar nicht stattfindet. Viel Spaß beim Wiederverkauf mit deinem Querdenker-Kleber!

Wir präsentieren mit Lachtränen in den Augen: 13 Autofahrer:innen, die WIRKLICH unzufrieden sind mit der Situation in Deutschland.

1. Wer nämlich mit ä schreibt ist dämlich. Oder so ehnlich!

3. All Cars Are Beautiful. (Trotzdem!)

4. Schon lange nicht mehr so heftig gekommen.

5. Hefte raus. Klassenarbeit!

6. Deine Mama ist so stolz auf dich, du kannst es dir nicht vorstellen.

7. Berliner:innen sind so super:innen, dass sie Diesel:innen ablehnen, okay?

9. Was kann denn jetzt Kevin für deine schlechte Laune, Horst?

11. So echt, dass man vor Schreck seinen Künstlernamen ablegt!

Verstehst du nicht? Hier geht's lang.

12. Und sie macht auch die Garage nicht größer. Schäm dich, Annalena!

13. Soll Putin doch kommen, da kann hier nichts mehr schiefgehen!

Wein doch? Wein doch!

Du hast noch nicht genug von Empörung? Dann hat die watson-Redaktion etwas für dich. Auch wenn wir dabei besser gelaunt sind und auch keine Sticker auf unsere Autos kleben. Wenn du oben auf "Play" drückst, siehst du unsere Serie "Wein doch – betrinken und beklagen".

Darin jammern mehr oder minder beschwipste Kolleg:innen bei einer Flasche Wein oder einem Glas Wasser über Dinge, die ihnen im Alltag auf den Keks gehen. Ronja beispielsweise hasst Karaoke. Benny regt sich über Menschen mit Rucksäcken auf. Und Leonie freut sich einfach nicht über Massagen. Wir wünschen viel Spaß!

Start-up entwickelt Elektro-Flugzeug mit beachtlicher Reichweite

So richtig läuft es noch nicht in der Flugbranche, also hinsichtlich Nachhaltigkeit. Die Emissionen im Flugverkehr sind nach wie vor hoch. Zwar wird auch an weniger umweltschädlichen Alternativen zum klassischen Kerosin gearbeitet, etwa Wasserstoff oder Treibstoff aus Holz, doch das geht nur schleppend voran.

Zur Story