November 24, 2019, Landover, MD, USA: Washington Redskins quarterback Dwayne Haskins Jr. after the Redskins won against the Detroit Lions on Sunday, Nov. 24, 2019 at FedEx Field in Landover, Md. Detroit Lions vs. Washington Redskins PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY - ZUMAm67 20191124zafm67066 Copyright: xDarrylxSmithx

Dwayne Haskins ist 2019 von der Ohio State University nach Washington gedraftet worden. Bild: imago images / ZUMA Wire

Party mit Stripperinnen: NFL-Star leistet sich Corona-Aussetzer

Die USA sind wie kaum ein anderes Land von der Corona-Pandemie getroffen worden. Zunächst wurde lange versäumt, strikte Maßnahmen zu ergreifen und die Handhabung wurde zum Großteil den Gouverneuren der einzelnen Staaten überlassen. In der NFL ("National Football League") wird der Spielbetrieb weiter aufrechterhalten. Vereinzelt werden sogar Fans in die Stadien gelassen.

NFL-Quarterback verstößt gegen Hygieneauflagen der Liga

Der NFL-Quarterback Dwayne Haskins hat sich jetzt einen Aussetzer geleistet. Im Internet kursieren Bilder des 23-jährigen Rookies, wie er mit mehreren Stripperinnen feiert – ohne Maske.

Das Hygiene-Konzept der Liga ist streng. Die Trainingsanlagen sind offen und die Kabinen mit Glastrennungen zwischen den Spinden versehen. Sie werden regelmäßig desinfiziert. Außerhalb des Sports müssen die Profis weitgehend in Isolation, mit Ausnahme ihrer Familien. Der MVP des letzten Superbowls, Patrick Mahomes, sah die neue Saison zunächst kritisch, lobte aber letztlich die Maßnahmen und deren Wirkung: "Es ist besser als ich erwartet habe".

Washington Football Team quarterback Dwayne Haskins 7 looks to pass against the Philadelphia Eagles in the second quarter at FedEx Field in Landover, Maryland on September 13, 2020. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY WAP20200913311 KEVINxDIETSCH

Im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit: Dwayne Haskins. Der junge Quarterback fällt nicht nur auf dem Rasen auf. Bild: imago images / UPI Photo

NFL gerät wegen hoher Infektionszahlen in die Kritik

Angesichts der hohen Zahlen haben einige Spieler sogar darauf verzichtet, in der laufenden Saison anzutreten. Und das aus gutem Grund, die Infektionszahlen innerhalb der NFL sprechen eine deutliche Sprache. Seit Beginn der neuen Saison verzeichnet die NFL weit über 500 Corona-Infektionen. In US-Medien wird die Kritik an der Liga größer.

NFL-Quaterback Dwayne Haskins hat sich bereits für die Aktion entschuldigt: "Es war unverantwortlich und unreif. Ich übernehme die Verantwortung für mein Tun." Das Washington Football Team (ehemals Washington Redskins) hat den Quarterback inzwischen bestraft. Laut ESPN muss Haskins umgerechnet etwa 33.000 Euro Strafe zahlen.

(vdv)

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Boateng muss FC Bayern im Sommer definitiv verlassen

Abwehr-Routinier Jérôme Boateng muss den FC Bayern München nach "Kicker"-Informationen (Montag) nach zehn erfolgreichen Jahren im Sommer verlassen. Der zum Saisonende auslaufende Vertrag mit dem 32 Jahre alten Innenverteidiger werde nicht verlängert, berichtet das Fachmagazin. Diese definitive Entscheidung habe der Aufsichtsrat der FC Bayern München AG kürzlich getroffen. Dass der Vertrag mit dem früheren Nationalspieler nicht verlängert wird, sei auch dem Berater Boatengs bereits …

Artikel lesen
Link zum Artikel